Beiträge von Christof3d

    Jetzt weiß ich zwar immer noch nicht, ob ich andere POIs drauf laden kann (ich meinte damit nicht zwingend Blitzer!) und wie ich die einstellen kann und auch wie das mit dem Umweg zur Anzeige der aktuellen Position geht.

    Bisher konnte ich immer nur kurz testen, aber ich werde es die Tage dann selbst intensiver ausprobieren.


    Ein paar Infos sind immerhin besser als gar keine.


    Daher danke auch an rohoel für die Antwort!


    Gruß Christof

    Echt schnell geantwortet und das meiste ist jetzt klar.

    Zu dem Punkt mit dem ¨Umweg¨ meinst Du sicherlich über die Suche und der Karte dann auswählen?


    Ok, der Rest ist dann wohl so wie es ist.

    Ich denke, dass ich es mir kaufe und dann sehe was ich draus mache.

    Ist softwareseitig noch nicht 100% wie ich es wollte, aber alles kann man eben nicht alles haben.


    Noch ein Punkt fällt mir gerade ein:

    Wie ist es mit den Warnungen?

    Kann man da eine Schwelle einstellen, ab wieviel Meter vorher und in welchem Ton für welche Stufe der Hinweis kommt?

    Wie sieht das optisch aus? So wie bei den Staumeldungen oder kommt da irgendwo ein extra Bild?


    Und sind nur Warnungen für DE oder auch für andere Länder drin?

    Kann ich notfalls über Poibase was drauf laden (z.B. für Ausland oder andere Arten von POIs) oder geht das mit dem Gerät auch nicht mehr?


    Nochmal vielen Dank für Deine Antworten!!!

    Hallo,


    Ich war jetzt schon längere Zeit nicht mehr hier, daher bitte ich um Nachsicht, falls meine nachfolgenden Fragen schon irgendwo beantwortet wurden.

    In diesem Fall gerne einen Link, sonst wäre ich dankbar.


    Ich habe Interesse mir das TomTom 6200 World zu zu legen und konnte in der Software einige Punkte nicht finden und zu anderen Funktionen ist mir noch einiges unklar:


    1.) Gibt es eine Möglichkeit die Software selbst ¨änzupassen¨, so wie es früher z.B. bei den Becker-Navis oder bei den alten TomTom-Versionen möglich war?


    2.) Kann man die Höhenmeter anzeigen lassen?

    Bei den alten TomTom-Navis konnte man dies ja einbauen.


    3.) Gibt es wirklich keinen Menüpunkt ¨Meine aktuelle Position¨, ¨Wo bin ich¨ oder etwas ähnliches?

    Im hatte mal einen Reifenschaden und da ist es wichtig, den Helfern gleich den Standort und die Koordinaten durchgeben zu können. Das wird heutzutage ja als aller erstes abgefragt.

    Falls nein, kann man dies irgendwie einbauen oder auch dauerhaft mit anzeigen zu lassen?


    4.) Kann ich mir bestimmte (nur ausgewählte) POIs in der Route dauerhaft anzeigen lassen? Ich habe den Eindruck, dass hier kaum mehr Möglichkeiten bestehen.


    5.) Kann man außerhalb der Standardfarben wie früher, bestimmte Straßenkategorien selbst eine Farbe zuweisen?


    6.) Wie ist das mit den Lifetime-Updates?

    Gilt das fürs Gerät oder ist das einmalig in Kombination mit Registrierung?

    Also kann ich dies nutzen, wenn ich mir ein gebrauchtes kaufe und mich registrieren lasse, bzw. wenn ich es mal verkaufe, der andere mit anderen Registrierungsdaten weiter nutzen oder ist das dann dadurch für einen neuen Nutzer nicht mehr gültig?


    7.) Kann man ohne neue Zieleingabe die aktuelle Routenführung abbrechen?


    8.) Wie viele a) Zwischenziele kann man hinzufügen und kann man diese b) dann auch untereinander austauschen?


    9.) Kann man sich eine Stauübersicht ohne Start einer Routenführung anzeigen lassen?

    Also in der Umgebung?


    10.) Beim Rider kann man auch ein Headset für den Ton koppeln.

    Kann ich beim ¨normalen¨ World z.B. eine Bluetoothbox koppeln?

    Und falls nein, kann man diese Funktion irgendwie drauf laden/freischalten lassen?


    Ich weiß, dass das viele Fragen sind, aber vielleicht kann der eine oder andere zumindest etwas davon trotzdem beantworten, wenn er das Gerät hat.

    Über Support, Internetsuche/Youtubedokus und ähnlichem, bin ich leider nicht weiter gekommen.


    Danke schön für die Hilfe.


    Gruß Christof

    Achso, ok.


    Dann hatte ich es wirklich falsch verstanden.
    Dachte Du meinst dass eben mobil und feste in rot dargestellt werden.


    Das hat mich nämlich immer am meisten gestört, weil das eine "echte" sind und die anderen "Historische Gefahrenstellen", teilweise aus der Zeit wo die Ersten mobilen Messungen bogonnen haben.
    (Und dann kamen auch noch Punkte dazu, wo manche gegalubt haben welche gesehen zu haben, oder schlau sein wollen und vor deren Haus einen gesetzt haben, dass die Leute dort langsamer vorbei fahren. War in den letzten Monaten sehr "in", wenn auch Schwachsinn, weil nutzlos :D )
    Aber ich habe es ja behoben und lassen wir das, weil es ein anderes Thema ist.
    Wenn es Dich interessiert kann ich mal suchen, ob ich den Link finde. Wenn nicht auch gut :)

    test mit dem phoneexplorer war erfolglos. usb nicht erkannt. :(
    mfg rohoel. [2 Leerzeilen enfernt. Angaben laut Wunsch Forenbetreiber sollen in Eckklammern erfolgen]


    Hallo Rohoel, ein richtiger Androidaner benutzt auch bei Samsung nie Kies ;)
    (Und für Backups schon zwei mal nicht. Die Symptome könnent ähnlich wie bei bei den Becker-Navis sein :D )


    Probiere oder schau mal Smartphonemenü ob "USB-Debug" an oder aus ist?
    Willst Du es denn nun per WLAN oder USB verbinden? ?(
    Je nachdem muss im PhoneExplorer in den Einstellungen die Option "Verbindung herstellen über..." dann natürlich auf "WLAN" oder "USB Kanel" sein.


    Allerdings hast Du per Standardsystem natürlich nicht auf alles Zugriff, wobei ich denke, dass aktuell generell bei Dir kein Zugriff geht.
    Wenn Du per USB-Kabel zugreifen möchtest, dann werden die Treiber benötigt. Eventuell Kies deinstallieren und nochmal installieren.
    Hierbei werden alle erforderlichen Treiber direkt mit installiert, wenn Du keine Lust hast diese anders zu suchen und druaf zu machen.


    Möge Deine Verbindung gelingen.
    Gruß Christof

    Das mit den "mobilen" Blitzern habe ich auch gelb.


    Hatte ich schonmal vorgeschlagen, genauso wie es mal ein Thema war, dass man diese nach eine Zweitdauern /z.B. 1, 2, 3, 5 oder 10 Jahren) automatisch löschen lässt.
    Ich will nicht nochmal drauf einegehen, da es an anderer Stelle ausführlich diskutiert wurde.
    Sinn machen diese aber nicht, daher werden diese von mir weder bearbeitet, noch upgedated.
    Irgendwann ist dann die ganze Straße und Ort mobil und man sieht nix anderes, was solls. Eine Lösung oder Mitarbeit ist nicht gewünscht :thumbdown:
    Den Rahmen der mobilen hatte ich mir von einigen Jahren auch gelb, statt rot umrandet um die echten von den fiktiven (und den noch mehr vorhandenen vermeintlich gesehen zu glaubenden...) Gefahrenstellen unterscheiden zu können.


    Bei anderen "schlecht" zu unterscheidenden Symbolen habe ich es aber genauso gelöst und die Farben geändert.


    Möge dies wieder in Angriff genommen werden und dann auch geleingen.
    Netten Gruß von Christof

    Michi, nein das sicher nicht! ;)


    Mir ist es nur wichtig zu zeigen dass man mit "Hypeunternehmen" kurzfristig als Profi vielleicht mehr verdienen kann, AAAABER als Durchschnittbürger mittel und langfristig gesehen selten mehr als bei anderen "guten" Aktienunternehmen rauskommt, wobei es sicherlich viele gibt. Daher ist unbedingt Vorsicht geboten.
    Ich bin sogar überzeugt, dass man langfristig gesehen größere Gefahr läuft unkalkulierbare Risiken einzugehen, als mit nicht in so kurzer Zeit, so gewinnsteigernden Unternehmen. Kann man naturgemäß dennoch so oder so sehen.


    Auf jeden Fall wird es dieses Jahr besonders spannend. Viel mehr wird nun der Tabletmarkt, statt wie bisher der Smartphonemarkt im Fokus stehen.
    Jetzt kommt auch das Windows8 noch dazu und das kann ja nur von "bestehenden" Akteuren versuchen Marktanteile wegzunehmen.
    Kurzfristig wird es das auch tun, aber auf 2 bis 4 Jahre wird es sich wieder auf niedrigem Niveau unter 10% (wenn überschritten) zurück, bzw. einpendeln.


    Interessant wird es auch sein, ob Apple bei seinem (Philosophie-)Kurs insgesamt bleibt oder nicht.
    Bis Mitte des letzten Jahrhunderts als es wenige Autohersteller gab, haben alle gut davon leben können. Wie es heute ist muss man nicht erwähnen.
    Das ist eben Marktwirtschaft, wenn es mehr Produkte und Vielfalt gibt. Wäre es nicht so, dann wären wir heute insgesamt bei vielem nicht so weit wie wir sind.
    Hoffe ich mal, dass es auch in Zukunft so sein wird dass die Bürger und Produktnutzer/Anwender bestimmen können was sich durchsetzen soll und nicht was ein einzelner (Staat/Unternehmen/Politik/Firma) gerne haben will. Ob es jetzt gut ist dass sich fast jeder Steuerzahlende ein Auto leisten kann ist eine andere Frage, aber anders wäre es meiner Überzeugung nach gar nicht soweit gekommen, dass es uns im Schnitt so gut geht mit dieser Technik.
    Und gute Autos müssen nicht immer in Verbindung mit dem bestbewertendsten Aktienkurs/Unternehmen zusammenhängen.


    In diesem Sinne: Mögen die Werte sich so entwickeln wie es jeder gerne hätte :thumbup:
    Steigende Grüße von Christof

    Tourenfahrer:
    Damals ja, aber heute?
    Wie viel hast Du denn noch im Plus vom Kaufzeitpunkt her gesehen?


    Der Kurs ist aktuell bei ca. 330 EUR.
    Vor einem Jahr bei ca. 325 EUR, gerundet zu heute = +/- 0%
    vor drei Jahren bei ca. 200, gerundet zu heute = + 65%
    vor 5 Jahren bei ca. 100 EUR, gerundet zu heute = + 230%



    Bei Samsung ist der Kurs aktuell bei ca.480 EUR
    Vor einem Jahr bei ca. 370 EUR, gerundet zu heute = + 30%
    vor drei Jahren bei ca. 300, gerundet zu heute = + 60%
    vor 5 Jahren bei ca. 200 EUR, gerundet zu heute = +240 %


    Also nach wie vor sehe ich es nüchtern und und würde nicht blind "des hypes Willen" zuschlagen.
    Mit welcher man langfristig gesehen besser gefahren ist und natürlich auch zukünftig besser fährt (wenn man kein Jahresaktienwechsler ist) lass ich mal ausserhalb der Diskussion.
    Auch Samsung wird irgendwann schwächeln, aber in den nächsten 2 Jahren ist es überschaubar und wenn nichts extremes passiert, dürfte die Überraschung nicht so extrem sein.
    (BITTE keine Hellseherdiskussion!!! Sachlich bezogene gerne! Das ist meine persönliche Meinung und jeder darf seine eigene haben. Mein vermuteter langfristiger Ausblick war ja nicht ganz verkehrt)


    Ob jemand der Extremrisikotyp ist oder nicht, muss man natürlich selbst wissen.
    Auch wie lange man etwas behalten will und ob man bereit ist den Markt täglich zu verfolgen und dann nicht zögernd reagiert.


    Damit bestätigt sich doch vieles, in Relation zu dem in der Vergangenheit in diesem Thema von vielen geschriebenen.


    Da ich keine News mit den aktuellenj Verkaufszahlen im Forum finden konnte, verlinke ich diese mal für alle Interessierte:
    http://de.engadget.com/2013/01…sec3_lnk2%26pLid%3D148865


    Möge die Konstanz auch weiterhin für jeden gelingen.
    Netten Gruß von Christof


    Edit:
    Jetzt doch ein Thema hier vorhanden. Hat sich mit meinem Beitrag wohl überschnitten:
    Handy- und Smartphonemarkt 4Q12: Samsung lässt Apple hinter sich=

    Leider nein.
    Neben weiteren Punkten, war dies für mich ein Hauptpunkt warum ich dieses Navi nicht habe.
    Es geht nur abschalten oder "genaue" Warnung und ist wie Du gemerkt hast, mit diesem "Feature" somit fast nicht im täglichen Gebrauch verwendbar.


    Mögen Deine Nerven nicht überstrapaziert werden, wenn Du es nicht ausschaltest.
    Netten Gruß von Christof

    Hi Michi,
    es wurden ja bereits einige Antworten gegeben.
    Das Problem mit der "Entfernung" (PC zu Router) scheidet bei Dir schonmal aus.
    Ich hab schon Leute gehabt die haben den Router 2 Stockwerke unter dem PC/WLAN-Empfänger und können sich (angeblich) nicht erklären, weshalb ein Verlust vorhanden ist. Kann bei Dir aber nicht sein.


    Das Thema Kanal kann aber dennoch ein möglicher Grund sein.
    Da Du nun zu den Leuten mit den "unkastrierten" Handys gehörst, mach Dir mal die App "Wifi Analyzer" drauf und schaue Dir die Überlagerungen nochmal genauer an.
    Du kannst Dich mit dem Handy auch in Deiner Wohnung bewegen
    (empfohlen), um eventuell einen besseren Standort für Deinen PC/Router zu suchen. Dann bist Du Dir wenigstens sicher, dass es auch damit nichts zu tun hat.


    Denk einfach mal an Radio im Auto: Wie oft kommt es an der Ampel vor, dass bei wichtigen Nachrichten der Empfang weg ist und man fast nichts mitbekommt. Weniger als einen Meter vor oder zurück gerollt und schon ist wieder alles paletti.
    Also probieren und dann kann man weiter überlegen...


    Möge Dein Problem bald gelöst sein...
    Störungsfreien Gruß von Christof

    1.) Wo genau ist Dein Router wie angebracht?
    2.) Wie viele Meter (tatsächlich, als auch Sichtweite) vom Router entfernt ist Dein PC?


    3.) Wenn Du einen Laptop hast, kannst Du ggf. versuchen direkt neben dem Router Deine Tests nochmals durchzuführen.


    4.) Du kannst auch ein "Volumenmessprogramm" installieren. Da kannst Du genau mitverfolgen, wie viel Traffic wie schnell, wohin durchläuft.
    Mehr Tipps kann ich Dir von meiner Seite her nicht geben.


    Möge Dein Geschwindigkeitsrausch gelingen, Gruß Christof

    Aus meiner Sicht ja.
    Natürlich kann ich nicht sagen, worauf Du wert legst. Jedes Gerät hat irgendwo besondere Vor und Nachteile.


    Was bei diesem Gerät gut ist, dass Du z.B. auch eigene POI's oder aus POIbase (ohne Umgebungsfilter) importieren kannst.
    Auch ansonsten ist die Qualität und der Funktionsumfang extrem gut und breit.
    Ebenfalls sehr positiv ist, dass Du wie auf den Bildern Deines Links siehst, Musik bedienen kannst und trotzdem die Navikarte sichtbar ist.
    Sind zu viele Details für hier.
    Suche einfach nach dem KW-NT1. Die Geräte sind weitestgehend ähnlich von den Funktionen. Zum NT1 wirst Du mehr Infos finden.


    Wenn Du Dir eines kaufen solltest, dann bestehe darauf und lasse es Dir schriftlich bestätigen (oder schreibe es bei einer Online-Bestellung als Vertragsbestandteil in der Bestellung dazu), dass Du die Kartenversion "V3" bekommst. Die gibt es seit ca. 1 Monat. Wenn Du noch den alten Kartenstand hast, wirst Du für das Europa-Update 2012 später nochmal 100€ zahlen müssen.


    Möge Deine Entscheidung die richtige sein.
    Netten Gruß von Christof

    Hi Tomic,
    ich verstehe Deinen Unmut und möchte die Firma Becker auch nicht in Schutz nehmen, aber Du hast "zu früh" bestellt und "zu früh" storniert.
    Die Erstauslieferung hat erst nach Weihnachten begonnen soweit mir bekannt ist, also ab Deiner Stornierung.


    Zum Thema Geld ist es so, dass große Firmen aufgrund Inventur Ihre Zahlungsbuchungssysteme zwischen 29.12.12 und 06.01.13 geschlossen hatten und erst ab 07. und 08.01.13 wieder hochgefahren haben. Insofern kann das schon stimmen.
    Ich kann das zwar nicht für Becker, aber für viele anderen Firmen bestätigen.


    Wenn Du natürlich bis nächste Woche nichts hast, müsste ich Dir recht geben, andernfalls hattest Du, wie man so schön sagt ein "super Timing" mit dem Zeitpunkt der Bestellstornierung und des einzig möglichen "Nichtbearbeitungszeitraumes" :P


    Möge die Rücküberweisung gelingen, Gruß Christof

    NutztNavis:
    Was heisst "noch ein paar Monate" abwarten?
    Dann macht doch die Anfrage zudem keinen Sinn.


    "Dein Auftraggeber" (zumindest schreibst Du das im Eröffnungsbeitrag und demzufolge ist das Navi nicht für Dich gedacht) scheint sehr geduldig zu sein?
    Wenn ich jemand einem Auftrag gebe und er sich Monate Zeit lässt, würde ich mich bedanken...
    Wann möchte Dein Auftraggeber denn ein Gerät haben? Was genau hat er beauftragt?


    Falls es Dich beruhigt:
    In den nächsten 6 Monaten sind keine neuen Navigeräte zu erwarten.
    Insofern ist abwarten, gerade jetzt der beste Zeitpunkt :thumbsup:


    Möge Dein Auftrag gelingen :)
    Gruß Christof

    dafür gibt es aber den einsteigerbereich. ["mfg rohoel." entfernt]


    So wie ich es verstanden habe geht es HIER aber darum um Meinungen abzugeben und nicht um die Antworten anderer zu bewerten, genauso wie es ja im Flohmarkt/bieten-Bereich auch nicht darum gehen soll die Preise zu diskutieren.
    Falls ich mich täusche sollte im Eingangsbeitrag eine Anleitung angefügt werden wie man am richtigsten antwortet :D


    Ich hoffe Dein (für Dein empfinden "richtige Lösung") Kommentar führt nun nicht auch hier dazu, um die richtige Beantwortung von Anfragen zu diskutieren?
    Dann kann man gleich zu machen. Sorry, aber jedem sollte seine Meinung möglich sein, ich habe diese mitgeteilt und sollte auch "kommentarlos" zur Kenntnis genommen werden wir wir alle hier hoffentlich jede, aus seiner Sicht begründete Meinung akzeptieren.


    Also ich bleibe dabei und es ging nicht um den Einsteigerbereich, sondern generell.
    Wenn jemand eine andere Lösung favorisiert sollte er diese hier reinschreiben, aber gerade von Mods würde ich nicht erwarten, dann man zu Antworten diverser User seinen Senf dazugibt. Das stört das Thema und führt auch zu nichts. Hat man X mal an X stellen gesehen. Danke Dir für Dein Verständnis!


    Kommentarlose Grüße von Christof