Kaufberatung - 7" Navi

  • Hallo Foren-Nutzer,


    ich kenne mich eigentlich im Bereich Navi ganz gut aus, was die Software dahinter angeht, habe jedoch ewig kein PNA mehr genutzt und nun den Auftrag bekommen, ein großes Navi rauszusuchen, das was drauf hat.


    Groß soll hier schon 7 Zoll heißen, 6 Zoll ginge auch, aber da habe ich nur TomTom gefunden und das kam in den Berichten teilweise schlecht weg.


    Was ich jetzt z.B. noch gesehen habe: http://www.amazon.de/Blaupunkt…eoDaylight/dp/B0098U37DK/


    Ich kann leider zu Blaupunkt nicht sagen. Ich weiß, die Firma hatte mal einen Ruf, aber inzwischen verkaufen sie ja mehr, als sie selbst herstellen. Wie sind denn Blaupunkt-Navis? Wie ernsthaft ist das Lifetime-Karten-Update zu sehen?


    Kennt ihr noch andere empfehlenswerte 7"-Navis, die noch im Preisrahmen sind (bis ca. 250) und Karten mitbringen, die man noch paar mal updaten kann?


    Wäre über jede Hilfe sehr erfreut und bedanke mich im Voraus!

  • Mit 250€ und deinen Vorstellungen kommst du nicht weit . Da muss schon etwas mehr auf den Tisch gelegt werden .


    Gruß

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Handy Halterung am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Danke, aber das brauchen wir nicht. Die Person will das nur als Navi benutzen, mehr nicht. Soll aber halt größer sein, damit man die Sachen besser erkennt und alles einfacher bedienbar ist.


    Werde mir morgen mal Blaupunkt live anschauen und vorführen lassen. :-)

  • Es gibt da noch das dēzl™ 760LMT-D von Garmin, geht natürlich auch bei PKWs, auch wenn es in erster Linie für LKWs und WoMos gedacht ist. Nur der Preis ist halt auch hier deutlich über Deinen Vorstellungen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Es gibt da noch das dēzl™ 760LMT-D von Garmin, geht natürlich auch bei PKWs, auch wenn es in erster Linie für LKWs und WoMos gedacht ist. Nur der Preis ist halt auch hier deutlich über Deinen Vorstellungen.


    Hallo Peter


    Wie du schon schreibst, das navigieren mit WoMo ist noch möglich, aber ein richtiges PKW Profil wird nicht angeboten.
    Natürlich bring es dich auch zum Ziel, aber vielleicht nicht für PKW's auf dem schnellsten Weg. Und die Ankunftzeit wir natürlich nicht auf PKW Niveau berechnet.


  • Ich kann leider zu Blaupunkt nicht sagen. Ich weiß, die Firma hatte mal einen Ruf, aber inzwischen verkaufen sie ja mehr, als sie selbst herstellen. Wie sind denn Blaupunkt-Navis?


    Bitte daran denken das Geräte mit der Aufschrift Blaupunkt außer dem Namen nichts mehr mit dem ehemaligen Blaupunkt zu tun hat.
    Bei der Zerschlagung der Firma wurden die Markenrechte an der Marke "Blaupunkt" an die
    Blaupunkt Brand Management GmbH
    veräußert.

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

  • NutztNavis:
    Was heisst "noch ein paar Monate" abwarten?
    Dann macht doch die Anfrage zudem keinen Sinn.


    "Dein Auftraggeber" (zumindest schreibst Du das im Eröffnungsbeitrag und demzufolge ist das Navi nicht für Dich gedacht) scheint sehr geduldig zu sein?
    Wenn ich jemand einem Auftrag gebe und er sich Monate Zeit lässt, würde ich mich bedanken...
    Wann möchte Dein Auftraggeber denn ein Gerät haben? Was genau hat er beauftragt?


    Falls es Dich beruhigt:
    In den nächsten 6 Monaten sind keine neuen Navigeräte zu erwarten.
    Insofern ist abwarten, gerade jetzt der beste Zeitpunkt :thumbsup:


    Möge Dein Auftrag gelingen :)
    Gruß Christof