Neues Navi im Plan, nur welches - TomTom oder Garmin

  • Was soll den diese Antwort von Garmin. Du kannst zu jeder Zeit das Gerät einschalten und in der Kartenansicht das Gerät mitlaufen lassen. Wenn Du dabei eine Route einstellst und fährst, willst aber keinen Ton, schaltest Du ihn halt ab. Dann werden aber auch nur optisch Radarwarnungen angezeigt, Ton aus ist halt Ton aus.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • hi, also kann ich auch einfach so den Kartenmodus einstellen (mit ja egal, ob das ein zusätzlicher Drücker auf ein Feld ist) und das Ding warnt vor Kurven, Geschwindigkeitsüberschreitung, usw.
    Ich danke euch!

    Ich habe einen Q7.

  • So heute die Antwort vom Garmin Support bekommen.


    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Gerne haben wir uns Ihr Anliegen angeschaut und müssen Ihnen leider folgendes mitteilen:


    Was ist ein generalüberholtes Gerät (NOH / refurbished) ?


    Ein generalüberholtes Gerät (bezeichnet mit "NOH" oder "refurbished") ist ein Gerät, das einer aufwendigen, internen Werksüberholung bei Garmin unterzogen worden ist. Diese Geräte durchlaufen umfangreiche Tests, um die Geräte auf die gleichen Spezifikationen wie bei der Neuanfertigung zu bringen und dabei einen hohen Qualitätsstandard zu wahren.


    Danke für Ihr Verständnis.


    Ist natürlich ärgerlich, wenn man ein neuwertiges Gerät zurück schicken muss und ein überholtes Gerät mit Gebrauchsspuren zurück bekommt.