Wann gibt es endlich ein Kartenupdates?

  • Egal ob ich ein Nüvi oder das letzte Gerät das 61LMT-D anschließe, bei mir bleibt weiterhin der Kartenstand 2018.30 als aktuell bestehen.


    Gehe ich auf Garmin.de Mein Konto/Registrierte Geräte und Frage da nach dem Status steht auf einer Seite ..siehe können auch HIER den Kartenstand prüfen.

    Klickt man dies an kommt eine Seite die zuerst erwartet dass man Garmin Express installiert.


    Ich erwarte da eigentlich, dass das System das angedockte Gerät erkennt und unabhängig von Garmin Express mir sagen kann ob es neue Karten gibt oder zumindest welche Kartenstand für D/Europa im Server zur Verfügung steht.


    Nun ja, so komme ich nicht weiter.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Tara

    Ich habe nur das 61er, was W-LAN kann, die älteren Geräte müssen mit USB verbunden werden.

    Das mache ich dann aus Gewohnheit und der besseren Übertragung wegen natürlich auch mit dem 61er.


    Wie Du aber hier schon lesen konntest scheint das mit den Updates nicht einheitlich zu funktionieren.

    Bei Einigen (Geräten) geht es bei einigen nicht.


    Verstehe das einer mal😱

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • So es ist spät aber ich wollte es noch mal wissen.


    Mein PC meldete das WIN 10 Frühjahrsupdate und habe es laufen gelassen.


    Dann Garmin Express angepackt, es war hier noch die Version 6.3, also Update auf 6.4.


    Nun ein 2599 angedockt, geht nur mit USB, und das Gerät wird als aktuell mit Karte 2018.30 gemeldet.


    Also vielleicht doch einfach mal auf „Karte neu installierendrücken und ca. 8 Minuten warten. Es bleibt im Navi die Karte 2018.3. Die Hoffnung, das Gerät bekäme vom Server die 2019.10 trotzdem, ging nicht auf.


    Nächste Übung, weil hier schon von Tara so gemacht.

    Mein Drive61 im WLan angemeldet und nochmal registriert.

    Nach Updates gesucht und auch hier wird die Software als auch die installierte Karte 2018.30 als aktuell angegeben.


    Vielleicht werden die Updates nach den hinterlegten E-Mail Namen nacheinander freigeschaltet. Da mein Vorname mit P anfängt und der Nachname auch nicht mit einem der vorderen Buchstaben des Alphabets anfängt komme ich vielleicht später dran.

    Anders kann ich mir das jetzt nicht erklären 😡😰

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Mittlerweile sind wir fast eine Woche weiter und bei mir tut sich immer noch nichts im Garmin Express zu neue Karten 2019.10


    Wer hat denn noch schon die Karten 2019.10 bekommen bzw. konnte sie herunterladen und gibt es noch Andere, bei denen es bei 2018.30 hängen bleibt?

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Na denn, da waren vielleicht drei frühe Vögel ganz schnell und da seit dieser Woche alle Softwarefirmen und Online-Anbieter ihre Kundenkonten nach der Neuen Datenschutzverordnung erst durch die Kunden wieder verifizieren müssen, kann das alles jetzt dauern.


    Habe übrigens bei einer großen Handelskette (es war nicht am großen Fluss) mal versucht die Einzelheiten durchzugehen und zu schauen was man da alles abwählen kann oder wofür man wieder zustimmen muss und wo Cookies arbeiten dürfen oder wo nicht.


    Ich schreibe nur: Der glatte Wahnsinn, das arbeitet kein Mensch ab.


    Das hätte man für die Anbieter viel restriktiver erstellen müssen. Einfach auf Kundendaten basierte Fremdwerbung ist nicht mehr erlaubt. Es dürfen nur noch höchstens 20% der Bidschirmauflöung Werbefläche sein und dies an den Randzonen.


    Ich hatte diese Tage mal die Webseite von zwei großen PC Zeitschriften aufgesucht. Eine war gerade so erträglich. Die andere habe ich nach 3 Minuten aufgegeben, weil immer wieder aus irgendeiner Ecke neu fast formatfüllend Werbung in die eigentliche Info die ich lesen wollte reinballerte.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.