Beiträge von knitterklappe

    Hi Norbert,


    das mit der Ladeanzeige ist bei meinen beiden Garmins genau so wie bei dir. Es sollte alles ok sein. Die Anzeige läuft nur "korrekt" wenn das Navi nicht angeschlossen ist. Meine Vermutung, dass es auch so von Garmin gewollt ist. Die Navis sollen im Betrieb permanent an den Ladegeräten angeschlossen sein, u.a. da die Empfangsantenne für Staumeldungen im Ladekabel steckt. Deswegen macht es sogar Sinn, den aktuellen Ladezustand nur im Akkubetrieb an zu zeigen.

    Ich lade übrigens meine Navis auch bei sehr langen Stillstandszeiten nie nach, die Dinger sind immer im Auto. Falls der Akku doch mal leer sein sollte, braucht das Navi halt ein bisschen bein Booten.


    Wenn's ansonsten gut funktioniert, ist das Navi vollkommen in Ordnung.

    Hi,

    ich habe zwar nur ein DriveSmart 60 LMTD (DAB+) aber hier mal die Daten und ein Screenshot:


    Interner Speicher insgesamt : 14,43 GB

    Mit Daten belegt: 8,9 GB

    Freier Speicher: 5,44 GB


    Maze007

    Du solltest das Garmin als Massenspeicher betreiben und nicht als MTB. Wie schon CatDonkey vermerkt hat kann man bei dir den Ordner ".System" nicht sehen.

    Wie man das Navi umstellt kann ich dir ggf. mitteilen (dafür gibt's ne einfache Anleitung).

    Laut Beschreibung hat das DriveSmart 61 16 GB internen Speicher, Tree Size erkennt anscheinend aber nur 2,3 GB. Die restlichen 13,7 Gb sind anscheinend "verschütt" gegangen.

    Evtl. ist der Speicher defekt, oder er wurde aus mir unerfindlichen Gründen partitioniert.


    Vor Jahren hatte ich mal so ein ähnliches Problem mit einem DriveSmart 50, das allerdings gar nicht mehr startete. Ich will jetzt nicht hier unbedingt schreiben, wie ich es gemacht habe, da dabei immer die Gefahr eines Totalausfalles gegeben ist.

    An deiner Stelle würde ich erstmal ein Backup machen. Nicht mit Garmin Express, denn das nützt dir im Fall des Falles gar nichts. Du solltest mit dem Explorer alle Dateien auf deine Festplatte sichern, vorher nicht vergessen die System- sowie die versteckten Dateien sichtbar schalten, sonst werden sie nicht gesichert.


    Edit:

    Hast du schon versucht ob du mit einem Partitionsmanager den Speicher auslesen kannst?

    (z. Bsp.: AOMEI Partition Assistant Standard Edition, MiniTool Partition Wizzard).

    Aber bitte erstmal nur schauen und sonst nichts weiters. Falls ein Zugriff überhaupt möglich ist.

    Hi,


    haste kein Backup des Navis?

    Dann könntest du die zwar alten, aber noch funktionierenden Daten zurücksichern und einen neuen Anlauf wagen. Zumindest wenn du noch mit dem Explorer auf das Navi zugreifen kannst.


    Ansonsten wird's schwieriger. Falls der Zugriff noch klappt, dann die Daten des Navis sichern, inkl. der Systemdateien (In den Ordneroptionen die versteckten und Systemdateien als "sichtbar" anklicken). Danach die Kartendaten auf dem Navi löschen (bitte erst nach der Sicherung).

    Dann einen neuen Versuch mit Garmin Express durchführen.

    Hi focus01,


    kannst du mal nachschauen ob bei dir der Autozoom aktiv ist?

    Hier eine Anleitung für mein Garmin Drive Smart 60. Ich hoffe, dass dein Garmin 770 von den Menüs her gleich ist.


    Manfred Abert :

    Das mit den +/- Tasten funktioniert zumindest bei mir nur eine kurze Zeit, dann wird der normal Zoom wieder hergestellt. Zumindest bei der Aktivierung des Autozooms.


    Gruß

    die knitterklappe

    Moin Peter,


    hast vielleicht recht, aber in der Datei Map.zip sind doch Beispiele zu Probieren. Navi an den Rechner und die Dateien ins Verzeichnis kopieren sollte doch schon gehen. Schließlich müssen irgendwann auch Updates gemacht werden.


    @fosus01

    Wenn du dich mit dem PC ein wenig auskennst, dann mach eine Datensicherung des Navis. Bitte vorher im Windows-Explorer die Ansicht für "versteckte Dateien sichtbar" aktivieren, ansonsten werden wichtige Ordner nicht mit gesichert.

    Hi focus01,


    du kannst die einzelnen Farben mit dem Programm "Map Theme Maker" nach deinen Wünschen ändern.

    Anbei ein paar Beispiele. Die Dateien gehören in den Ordner Themes\Map im Stammverzeichnis des Navis. Du kannst sie dann im Navi als Theme auswählen.

    Dateien

    • Map.zip

      (12,95 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi icey205,


    is jetzt ein bisschen weit hergeholt, aber vielleicht ist dein Bordnetz mit hochfrequenten Spannungsstörungen verseucht. Diese Störungen machen einen Empfang von Verkehrsmeldung fast unmöglich. Die Störungen können mit Grafitkernen vermindert, bzw. ganz eliminiert werden.


    Bemüh' mal Tante Googlemit folgendem Suchauftrag: 10 pcs UF70B 7 mm Durchmesser Schwarz RFI Ferritkernfilter zum EMI

    Die gibt's bei Ama...n.


    Die Dinger haben damals den Empfang bei meinem alten Becker 50 Professional enorm verbessert, da die Hochfrequenzstörungen durch die Ferritkerne abgeblockt werden.

    Bei älteren KFZ-Adaptern waren die Frequenzfilter noch integriert, später wurden sie dann aus Kostengründen weg gelassen.

    Moin,

    meines Wissens kann die Bluetooth-Schnittstelle des Smartphones gleichzeitig nur mit einem externen Gerät die Verbindung halten. Zwei oder mehr geht (derzeit) nicht. Du musst dich entweder für für die FSE deines Autos oder für das Garmin entscheiden.

    Die FSE von Garmin funktioniert aber ganz gut, ich benutze die auch schon lange.

    Moin Golfgaser,


    bei meinem Smart Drive 60 geht SMS und Whatsapp mit Smartphonelink einwandfrei, allerdings über Bluetooth, auch die Verkehrsinfos laufen darüber.

    Soweit ich weis wird WIFI nur für die Kartenaktualisierung verwendet, Du brauchst dann das Navi nicht mehr an den PC anschließen. Ob das auch bei Aktualisierungen von Pois und "Gefahrenstellen" so läuft ist mir nicht bekannt, aber wahrscheinlich musst du das dann doch am PC machen. Insofern kann man auf WIFI verzichten.