Usertreffen überregional 2018 , 17. Nov 18, neuer Treffpunkt in Köln Mülheim

  • Hallo,

    mit der OSM-Community können wir das nicht verknüpfen, die treffen sich immer in der Woche, ich glaube dienstags. Zudem wäre das auch nicht in meinem Sinne, da ich ja den HERE Map Creator promote und nicht die OSM Karten.

    Je nach Feedback könnte ich mich dann Anfang nächsten Jahres kümmern. Am WE ist das Büro meist leer, von daher kein Problem. Hotelzimmer sind am WE auch immer zu bekommen (auch nicht sehr teuer). Die Anzahl der Plätze ist, wie schon geschrieben, im Meeting-Raum begrenzt. Wenn es in etwa die Anzahl an Personen wie in Köln ist, sollte es passen. Wenn nun aber über 20 Personen kommen wollten, ginge es nicht, zumindest nicht im Büro.


    Grüße

    Eric

  • ich möchte ja nicht die Absicht Usertreffen zu veranstalten torpedieren und wie ich schon schrieb, ich bin absolut über nichts verärgert. Was aber ein Fakt ist oder war.


    Es gab in der Vergangenheit schon öfters Usertreffen, und zwar regionale, also z. B. Usertreffen NRW als auch, so war es hier im Start diese Threads geplant, „ÜberregionaleTreffen“. Angesprochen waren somit alle Mitglieder und Foristen dieses Forums, aber auch vielleicht nur Lesende, die hier sich noch nie gemeldet haben, im Grunde Weltweit. OK, das ist jetzt zu weit hergeholt, aber Mitglieder und Interessenten in D-Land und angrenzende Länder sind auf jeden Fall angesprochen gewesen.

    Wenn dann sich hier zum letzten, diesem Thread und Umsetzen gerade 17, mit mir 18 Personen melden und dann 10 kommen (es gab auch wieder Abmeldungen mit Entschuldigung, das ist natürlich zu akzeptieren), ist das weit weg von dem, was damals in Bad Honnef los war.

    Woran das liegt, ich weiß es nicht, ziehe mir aber dazu auch selber keinen Schuh an.

    Vielleicht liegt es an der Altersstruktur der Foristen, wir Aktiven, die uns schon länger kennen, sind jetzt schon 13 bis 15 Jahre älter, viele davon schon im Rentenalter oder kurz davor.

    Von unten kommt kaum was nach. Tobias kann das sicher bestätigen. Statt Freaks gibt es wahrscheinlich nur noch Konsumenten. Die Zahl der verkauften Navis ist schließlich auch rückläufig.

    Und solche Trends sind wahrscheinlich nicht nur auf dieses Forum begrenzt.

    Von daher, ob man je noch mal mit großen Säälen planen muss, ich glaube nicht, freue mich aber auch in kleiner Gruppe kommen zu können.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Problem ist wirklich,alle,oder viele User unter einen Hut zu bekommen.

    Wenn ich so meine Zeitfenster sehe,wäre das bei mir nie hingekommen.


    Und 550 km nach Köln kommt noch dazu.

    NRW ist nun mal die stärkste Fraktion,da gibt es auch nichts dran auszusetzen,wenn es z.B. das

    Treffen in Köln stattfindet.


    Wenn wir regionale Treffen machen,zum Beispiel Berlin Brandenburg,dann sitze ich wahrscheinlich alleine am Tisch....8o


    Gruss

  • berlin hatten wir schon öfter, ebenso den hamburger raum, auch wenn ich dort war. das geht aber nur bei übernachtung. da waren wir auch immer mal auf 6-12 leute, wenn ich das richtig in erinnerung habe.

    es war auch noch besser mit der forenbeteiligung, als es fast nur pna´s gab. dazu kamen offene skinbare systeme. heute ist festeinbau oder smartie normal, die wenigen namhaften pna-hersteller haben ihre systeme absolut zu gemacht. da bleibt leider wenig gesprächsstoff für ein forum wie dieses, welches mit den pna´s groß geworden ist.

    ich komme zu geplanten regionaltreffen weiterhin, wenn der ganze samstag dazu genommen wird, man sich evtl freitag schonmal trifft und das ganze am sonntag ausklingen lässt. dann macht das für mich sinn mit den kosten für die anreise und ist für mich ein kurzurlaub mit stadtbesichtigung oder ähnlichen dingen. ein abend ist mal was für eine dienstreise (hatten wir auch schon in hamburg oder neuss).

    ich bin für weitere treffen immer offen.



    mfg rohoel.

  • Gegen Essen spricht für uns nichts. Egal, ob man das jetzt regionales Treffen oder bundesweit nennt :)

    PSR Die großen Zeiten der Usertreffen sind vorbei ... egal wer zum Treffen rief, es kamen immer nur noch bis etwa 20 Leute.