City Navigator Europa NTU (Unicode) 2020.30 erschienen

  • Man muss auch berücksichtigen, dass seit nun mindestens 10 Jahren die Autohersteller den 2-DIN Einbauschacht nicht mehr verpflichtend in die Armaturenbretter verbauen, sondern durch gesetzliche Forderungen für die Sichtbarkeit der Navigationsdisplays bestimmte Höhen aus Sichtposition des Fahrers einhalten müssen.

    Dies führt zu den oft angewendeten „Tabletts“ auf dem A-Brett, siehe Audi, BMW, Mercedes, Ford mit Touchfunktion oder separatem Bedienfeld unterhalb.

    Vielfach sind Radios an Ausstattungen gekoppelt schon serienmäßig verbaut, z. B. Ford Cool & Connect und alle darüber positionierten Modelle.


    Nachrüstung von Radios durch Drittanbieter mit den DIN Formaten 1- oder die größeren 2 DIN sind kaum noch möglich bzw. nicht mehr lohnend.

    Der Markt der Nachrüstradios ist praktisch tot. Die Zahl der sog. Autoradio-Spezialdienste ist deswegen auch deutlich gesunken.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Es ist traurig das kein Feedback kommt :!:

    Hab mich noch nicht darum gekümmert, sorry. :wacko:

    Muss eh sehen ob ich mich jetzt anmelden kann.



    Vielfach sind Radios an Ausstattungen gekoppelt schon serienmäßig verbaut, z. B. Ford Cool & Connect und alle darüber positionierten Modelle.

    Stimmt und sind dazu auch immer mehr Teil der Fahrzeugelektronik bzw. dienen zum steuern dieser.

    Siehe z.B. Jeep, wo ich im anderen Thread nachgefragt habe.


    Das was man sieht und berührt, ist nur ein "Bildschirm" mit Anschlüssen.

    Die ganze Elektronik ist in Boxen im Fahrzeug verteilt.

    Nix mehr, mit Blende demontieren, Radio raus, neues rein. :|


    Alpwood.

  • Hallo


    Zur Info


    viel Spass beim suchen.


    Hey rassigesduo,


    sorry, ich hatte bislang keine Zeit, mich um die neue Version zu kümmern. Heute konnte ich das nachholen und finds super, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. Vielen Dank, du warst immer ein zuverlässiger Überwacher der neuesten Updates.

    Bitte weiter so.


    Aktuell schauts aus, als würde alles gut laufen !!!