Miniaturwunderland

  • Mein letzter Thread zu diesem Thema ist schon zu alt, um fortgeführt zu werden.


    Das Video auf dieser Seite zeigt wieder mal die Genialität der Erschaffer des MiWuLa.


    Dieses Video müsst ihr bis zum Schluss schauen - das Ende ist nicht mehr jugendfrei :D


    https://www.zdf.de/nachrichten…180221-wachs-mim-104.html

    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).

  • Immer wieder spannend zu sehen. - Freue mich schon, wenn ich das nächste Mal wieder in Hamburg sein und Zeit für das Miniaturwunderland haben werde. <br>
    <br>
    Danke HSVMichi für‘s Zeigen! :)<br>
    <br>
    Viele Grüße <br>
    Sven

  • Wenn Du es noch nicht gemacht hast, dann mach eine Führung hinter den Kulissen mit, Super!!!

    Katzen landen auf ihren Füßen.
    Toast landet auf der Marmeladenseite.
    Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

  • Hier z.B. die Aufladestation der Fahrzeuge:




    Und hier der "Schattenhafen":



    Katzen landen auf ihren Füßen.
    Toast landet auf der Marmeladenseite.
    Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

  • Ihr solltet mal bei Youtube in den Channel vom Miniaturwunderland schauen.


    Es ist ein absoluter Wahnsinn! Da ein weiteres Gebäude angemietet wzrde, seht Ihr das Setzen einer Brücke aks Verbindung zwischen beiden Gebäuden.


    Während der Lockdowns wurde der komplette Fußboden rausgerissen und erneuert sowie der Flughafen, und trotz fehlender Einnahmen wird immer fleißig gebastelt: Corona-Situationen usw usw.


    Ein Video dieses Wochenendes zeigt eine aufwändige Animation, wie der Virus bekämpft wurde.


    Viel Spaß beim Schauen. :)

    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).

  • ich war auch vor einigen Jahren schon mal extra da.

    Da war der Airport Knuffingen gerade in Betrieb und auch einen Blick in die Elphi gab es schon.

    Ist schon fasziniernd!

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Südamerika für das MiWuLa wurde in Südamerika fertiggestellt und wird nun versandfertig verpackt.....


    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).

  • Bin absolut begeistert wie hier eine weltweit agierende Community so im Detail versessen am „Wunderland“ arbeitet.

    Wird Zeit, dass man mal bald wieder nach Hamburg und ins „Wunderland“ kann. Unser Besuch, wie erwähnt, ist in diesem Frühjahr auch schon 7 Jahre her.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.


  • Bitte liked und verteilt den Link so oft wie möglich.


    Die Macher des MiWuLa haben im Video von davor erklärt, warum, und vor allem, was für ein Aufwand der Aufbau war - u.a. wegen der Flüssigkeitsproblematik.


    Einfach nur der Hammer!!!



    Und hier der Link zum Erklärvideo

    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).

    Einmal editiert, zuletzt von HSVMichi ()