Insolvenzverfahren bei Becker eröffnet - Kein Kundendienst mehr

  • HI,


    ich find es sehr schade, das es so gekommen,war aber leider abzusehen. Was soll den auch an Geräten noch verdient werden, wenn die Leute immer billiger wollen und dazu noch eine Lebenslange Upate-Garantie für lau ??


    Ich denke halt Garmin und TT haben ja noch ihre Fitness-Uhren usw., sonst würde es da vielleicht auch schlechter ausschauen.


    Ich habe seit ca. 2006 immer Becker gehabt und mit den meisten Geräten mehr als zufrieden.


    Wenn das stimmt, was der Pressersprecher da gesagt hat, könnte ich es ja riskieren mir nochmal ein neues Gerät zu holen. So ein ready-Gerät bekommt man ja schon für 120€


    Oder ich versuche mir ein einmaliges Update auf mein 43 Talk zu ziehen. Allerdings ist das Display nach sehr häufigen Gebrauch nimmer so toll und 60€ ist doch sehr viel Geld.


    Oder ich bestelle mir eines bei Amazon und wenn LMU net funzt, schicke es zurück. Wobei ich eigentlcih nicht zu der Fraktion gehöre , bestellen-ausprobieren-zurückschicken.


    Mal sehen

  • auch bei tt habe ich kürzlich von massiven einbrüchen beim pna-verkauf gelesen, da bleibt nur die zusammenarbeit mit autoherstellern und die integration in festeinbauten um zu überleben.

    irgendwann ist auch der markt für fittnesuhren gesättigt.



    mfg rohoel.

  • Also ich hab noch Keine :-)


    Aber zurück Zum Thema.


    Habe gerade das aktuelle Prospekt des örtlichen Expert-Händlers aus dem Briefkasten geholt.


    Und was soll ich sagen? Der bietet doch tatsächlich ein Becker Transit.5 als Restposten für 239€ an und weißt noch extra auf Lebenslange, kostenlose Karten hin.


    Ich kann mir nicht vorstellen, das der nichts von der Insolvenz weiß.


    Muß der die den eigentlich das Navi zurücknehmen, wenn die Ware eine zugesichterte Eigenschaft nicht hat? Und wenn ja innerhalb welchen Zeitrahmenes ? 6 Monate?


    Habe denen auch gleich ne Mail geschrieben, weil das eine absolute Frechheit ist. Mal gespannt, wie die sich rausreden.


    Gruß Tommy

  • Ich kann mir nicht vorstellen, das der nichts von der Insolvenz weiß.



    und wenn doch, als einzelhandel würde ich alles tun, um mich von den teilen zu trennen. ansonsten bleibt der händler nämlich auf den altlasten sitzen. ;)

    aus händlersicht habe ich verständnis für den abverkauf.



    mfg rohoel.

  • Hi,


    ok da magst du wohl recht haben.


    Aber wie ist es den wenn er in seiner Werbung einen Eigenschaft (LMU) zusichert, sie aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht einhalten kann?


    Ist den nicht genau genommen unlautere Werbung oder wie man das nennt?


    Muß er den das Gerät dann zurücknehmen?


    Und bin auch net sicher, ob das Altlasten bzw. Restposten sind. "Mein" expert hatte heute früh außer 2 Ready 5- Ausstellern und einem verpackten active 7 nichts mehr da.


    Ich gehe eher davon aus, das die Teile extra eingekauft wurden.



    @ xBlue_Eyex: Das kann sein, aber mir ist ein Navi immer noch lieber als ein Handy zum navigieren, brauche es halt auch jeden Tag. Aber das ist Geschmackssache.


    Gruß

    Meine Ex-Susi`s:Becker 7934/7827/7977/Z204

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von 3.7 ()

  • Ich habe Garmin & TomTom ausprobiert. Bin letztendlich wegen der inovativen Bedienbarkeit bei Becker hängen geblieben. Zumal beim Becker sich selbsterstellte Touren besser abgespeichert werden können, auch ist die Poifindung viel angenehmer. Insbesondere Erdgas Pois.


    Es wird in Zukunft nur noch Pest oder Kolera übrigbleiben. Dann könnne die Preise digtiert werden.

    Bei den Motorradhändlern gibt es nur Garmin oder TomTom, so hatten Becker & andere keine Chance.


    Früher habe ich ein Medion Autonavi nach dem anderen am Moped zerschrottet. Da geht jedes Smartphon kaputt. Zumal die Navi-Aps auch nicht die Lösungen sind. Von A nach B mag es manchmal gehen. Wird es spezifischer, kommt man nicht um ein Navi nicht rum.


    Was mich jetzt wurmt, ist, wie auf dem Becker Navi eine andere Software zum laufen zu bringen? Ich werde mir von Acewall das Becker Mamba Derivat mit iGO ordern. Die Hardware ist einfach super. Toll bei ordendlicher Sonne, wasserdicht, Ersatzdisplays gibts auch.

  • die werden keine preise diktieren nach belieben, dazu ist der markt mit apps viel zu überflutet.

    die reichen für die normale pkw-navigation allemal.



    mfg rohoel.