Beiträge von Teddy

    mumi
    Er hat den von Tchibo und nicht den von Aldi. Es sind zwar beides Medion Produkte (Hardware), aber die Software ist unterschiedlich. Für den Softwraeupdate ist dann Tchibo (TCM) zuständig und nicht Medion.

    PanMan


    Ja, das hast du richtig verstanden. Den einzigen Support, den Navigon aber nicht übernimmt, ist von der Hardware (GPS Maus), wenn das Update ohne Hardware (199,- ) gewählt wird.


    Sollte aber mit der Royaltek Saphire RGM2000 (bei Tchibo dabei) keine Probleme geben.

    Bei dem Tchibo ist eine SIRF2 Maus dabei, die gut ist. Wenn es Probleme mit Hardware gibt, ist Navigon dann auch nicht der Ansprechpartner. Und ich glaube, dass alle, die hier im Forum sind sowieso bei Softwareproblemen nicht den Support bemühen, sondern es ins Forum setzen.


    (Sollte jetzt auch keine Diskussion werden)

    @DrDiste


    Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen (ist fast ein Volltimejob bei den Massen an Postings).



    Zitat

    Letztes Statement :
    NAVIGONs Führungsetage hat Euer "Gemecker" über die Hardware-Tausch-Verpflichtung beim Cross-Update gehört. Vielleicht denken die sich ja noch was aus. BITTE FRAGT MIR JETZT KEINE LÖCHER IN DEN BAUCH!!! Mehr weiß ich auch nicht.
    Ich fälle keine Entscheidungen, ich versuche nur, sie zu beeinflussen...


    !!!!!!!! Und einen besonderen Dank dafür, dass du dich für einen Update für Tchibo/Aldi Kunden einsetzt. !!!!!!!!

    Zappa
    Das hast du richtig verstanden. Die wollten sich wahrscheinlich nicht die Kompatibilität mit Teleatlas verbauen, wenn Navigon auf die Idee kommt, wieder Teleatlas Karten zu benutzen. Und warum sollten sie schon vorhandene Routinen in dem Map Export Programm (Teleatlas Karten) entfernen. Das Format der expotierten Karten ist in beiden Fällen (Teleatlas und NavTech) gleich.


    Ich habe mich vorher auch informiert, als ich das Tchibo Produkt gekauft habe und habe erfahren, dass es sich um das Navigationsprogramm "MobileNavigator" von Navigon handelt. Dass Tchibo einen spezielle Version (OEM) hat, wurde erst nach der Installation klar.

    Ich habe auch einen Yakumo Delte (Tchibo Version) und eine Sandisk 256MB. Bei mir treten diese beobachteten Probleme (Absturz, Speicherkarte nach Wechsel nicht erkannt) nicht auf.

    helmaul


    Auch Navigon bietet einen PDA mit MobileNavigator an und zwar für 549. Dies ist auch nicht viel mehr als das Angebot bei Tchibo/Aldi. Desweiteren wurde ja schon von den meisten geasgt (dem ich mich auch anschließen kann), dass man bereit ist, mehr (z.B. 149) für das reine Softwareupdate zu zahlen. Auch bei anderen Softwareschmieden gibt es solche Updates für OEM Software, die nicht so teuer sind wie Crossupdates von Konkurrenzprodukten. In diesem Fall kann man wohl kaum von Konkurrenzprodukt reden, sondern um OEM Ware.

    Das Problem "PDA.CAB ist keine gültige Datei für Windows CE Setup" hatte ich auch. Ich hatte ihm gesagt, er soll den Patch auf die Speicherkarte legen und von dort installieren. Ich habe dann meinen "normalen" Speicher aufgeräumt und ihn nicht mehr mit Umweg über die Speicherkarte installiert, was dann ging. Ich hatte aber nicht den Patch über einen Kartenleser kopiert, sondern über ActiveSync (geht ja automatisch).

    Die Sache mit dem Geländewagen bei "kürzester Strecke" kenn ich. Einmal wollte er , dass ich von der Autobahn auf eine Raststätte fahre und von dort gibt es einen Schleichweg (der aber alles andere als erlaubt ist zu befahren) benutze.


    Ist aber auch ohne SR2 der Fall.

    Mir ist dies auf der Autobahn passiert. Er sagte mir, dass ich rechts abbiegen soll, aber eigentlich musste ich auf den (liken) Spuren bleiben, was auch die Karte so angezeigt hat. Erst mehrere Ausfahrten später mußte ich von der Autobahn rechts abfahren, was er mir auch korrekt mitteilte.