Beiträge von sscdiscovery

    mal so als Info zu DAB+ auf Deinem Trip nach Wien. Wir haben hier kein DAB+, bei Euch in D funktioniert es.

    Kenne ich von meinem 51-er. Zu den "Blitzern", ja da sind andere besser, ich hab bei mir zusätzlich die vom Forum hier draufgezogen. Die sind definitiv besser aber wissen halt auch nicht alles :-).

    Mit der falschen, längeren Routenplanung sagen viele die in größeren Städten das Navi benutzen. Da soll TT wohl besser sein. Für mich ist es so ok da ich ziemlich ländlich wohne und eigentlich die Großstadt meide.

    Mein Handy ist auch nicht mit dem Navi verbunden, wäre mir wegen der Grenze zur CH eh zu gefährlich da kein EU Roaming Gebiet.


    Gruss

    Steffen

    das war schon klar, das Gerät von leeken fällt aus dem Test. Ist ja auch nicht Original.

    Mit dem Rest geb ich Dir schon Recht, nur das heist ja nicht das Pnav das nicht mal testen könnte.

    Wenn ich mir z.B. als Hersteller mit meinem Produkt sicher bin, geb ich es kostenlos zum Test hier ab und bitte darum.

    Mit den Rezessionen ist das so eine Geschichte, auch Garmin und TT haben 50/50 Rezessionen. Ob die immer stimmen?? Stehen aber nun mal da. Ich hab auch 50/50 Erfahrungen mit Navgear von früher und einen Haufen Ärger damit hinter mir. Mit Becker und Garmin aber keine Probleme. Ich denk manchmal aber auch nur, das die Leute zu solchen Sachen wie Goldbay greifen da sie entweder keinen Wert auf ein vernüftiges Gerät oder Navigation legen oder es schlichtweg auch ein Geldproblem ist.

    Klar die Webseiten von dehnen sind manchmal jenseits von gut und böse aber der Preis und der Service stimmen. Ob die Leistung dann passt steht woanders. Mich hat jedenfalls noch kein Lieferant aus Europa angerufen und sich entschuldigt das die Antwort noch etwas dauert. Aus Hongkong schon, da war alles im Ausnahmezustand wegen dem Drachenbootfest. :-).

    Das Problem hier im allgemeinen besteht bei Navis auch in der fehlenden oder schlechten Konkurrenz. Es gibt zwei Marktführer und fertig. Der Rest dümpelt vor sich hin oder wird über den Preis verkauft.


    Gruss

    Steffen

    ich glaub aber schon das HERE und TT wissen von wem das Rohmaterial der Karten stammt. Wenn es da Probleme gäbe würden die wohl kaum in D verkauft werden, da in den Fällen sofort Unterlassungsklagen anhängig wären. Das würde HERE bzw. TT dann schon mit ebay und amazon klären, glaub es.

    Die schlafen nicht, die tun nur so. Warum sollte denn Pnav nicht so ein Gerät prüfen bzw. prüfen dürfen?

    Das sollte doch auch im Interesse des Herstellers in China sein, wenn das Teil wirklich so super wäre. Er kann doch Pnav die Teile zum Test zur Verfügung stellen. Wenn ich nur daran denke wie skeptisch ich manchmal bei China Teilen bin, letztens erst beim Kauf einer Dashcam. Das Teil läuft völlig problemfrei mit allem was man braucht. Das Problem mit der durch amazon falsch vorgeschlagenen SD Karte würde völlig unkompliziert durch den Vertrieb in China per Mail mit mir geklärt und die neue richtige Karte gab es umsonst. Das gleiche damals mit der Rückfahrkamera, wir leben hier in Europa degegen in einer Servicewüste.


    Gruss

    Steffen

    warum auch nicht, mein 1390-er ist 8 Jahre alt für damals 150 Euro (?), das Pearl 35 noch viel älter für damals 35 Euro. Beide laufen noch zur vollsten Zufriedenheit. Warum solltest Du mit dem Goldbay Probleme haben?

    Ok, der Langzeittest wird es zeigen. Die bieten doch auch Updates lebenslang wenn ich mich richtig erinnere.

    Die Kundenrezesionen sind auch da wie bei allen Navis, also 50/50.

    Mir war es nur beim Navi zu riskant, daher ist es ein Garmin LMT D 51 geworden.


    Gruss

    Steffen


    Berichte mal weiter

    so gerade in der Fewo angekommen. Das Navi hat alles richtig erkannt und alles richtig geleitet. DAB als Verkehrsfunk hat in D super geklappt und zeitnah angesagt.

    Dafür hat überwiegend die komplette Strassenmeisterei auf großen Stücken der knapp 700 Kilometer geschlafen. 5 cm Schnee und Eis auf der BAB waren schon eine Herausforderung. Ok, dafür gibts Allrad. :cool:

    Nochmal zum Navi, Abbiegehinweise werden zwar knapper angesagt wie früher beim 1390 aber ausreichend. Ok, in der Stadt kann es vielleicht eng werden.

    Hinweisschilder werden so 20 Meter später angesagt. POI klappen auch nicht immer richtig, kann aber an aufgelösten Baustellen liegen.


    Gruss

    Steffen

    so die neuen POIs waren heute freigeschalten und es scheint gelungen zu sein. Es gibt jetzt auch wieder den Menuepunkt "Benutzer POI". Jetzt lass ich mich mal überraschen und werde mal morgen ein paar bekannte Punkte anfahren.


    Gruss

    Steffen

    gut kann sein, ich kann problemfrei mit recht als auch mit links bedienen. Aber auch meine Frau kommt im Fiat mit dieser Seite klar. Verlegeschwierigkeiten ist Quatsch. Klar bei mir im Pickup ist mehr Platz, aber auch im Fiat ist das Kabel dortlang super unterzubringen und nichts eng. Da laufen genügend Kabel querrüber um das Garminkabel daran mit Kabelbindern zu befestigen damit es sicher hängt. Das Kabel vom 1390 ist auch noch dicker wie das vom 51-er. Ich hab sogar bei beiden Autos noch eine Verteilung unterdrunter im Bereich neben der Mittelkonsole eingebaut, selbst die hängt sicher drin.

    War auch nur als Idee gedacht, das muß jeder selbst ausprobieren.


    Gruss

    Steffen

    gut dann werde ich jetzt mal warten bis ich die Freischaltung der neuen Codes habe und es dann ausprobieren.

    Ich hatte es ja mit den alten Daten vom 1390 versucht und das ging nicht. Irgendwie habe ich, glaube ich, auch Umstellungsschwierigkeiten :-), beim 1390 war vieles übersichtlicher und unkomplizierter. Früher wurde auch bei Geschwindigkeitsübertretung z.B. mit roten Zahlen gewarnt, die gut sichtbar im Blickwinkel waren, heute mit zwei schlecht sichtbaren Balken. Das Display ist auch zwar größer aber nicht so klar. Nun ja, ich werd mich daran wohl gewöhnen müssen.


    Gruss

    Steffen

    Hallo, bei meinem neu gekauften 51-er LMT-D finde ich nur den Menuepunkt "Garmin Radar Info " . Bei meinem alten 1390-er hatte ich zusätzlich den Menuepunkt " Benutzer POIs" unter Alarme. Dort wurden Daten z.B. von Pocketnavigation eingespielt und es war eine feine Sache. Ich kann zwar diesen Order auf das 51-er schieben, logisch, nur wie aktiviere ich ihn. In der Datenbank hier finde ich nichts dazu.

    Die Daten von Pocketnavigation sollten doch auch auf dem 51-er laufen. Oder hab ich was übersehen.



    Gruss


    Steffen

    ok, wo ist hier der Unterschied zwischen Zentraleuropa und Europa. Bei Google wird manchmal Italien bei Zentraleuropa ausgeklammert, wie sieht das Garmin?

    Wie läuft das z.B. beim 61-er mit DAB+? Ich habe kein DAB Radio, greift Garmin da selbst zu?

    TMC über Smartphone möchte ich nicht, da wir im 4 Ländereck wohnen und 2 Länder davon im Roamingbereich sind.

    Beim 61-er sind die amazon Rezensionen 50/50, wer hat da direkte Erfahrungen?

    Fragen über Fragen.

    Gruss

    Steffen

    Hallo zusammen, ich bin nach 8 Jahren mit dem 1390 vor der Frage mit einem neuen Navi. Vorab, ich bin Garminlastig. 20 Jahre Outdoor ( 60c ) und Strassennavis ( GPSII Plus,IQue 3600,1350,1390 ) haben Spuren hinterlassen. Das heisst aber nicht, das ich nicht offen bin. Das 1390 wird dann weiterhin seinen Dienst im Fiat meiner Frau versehen und das Uralt Pearl Navi ablösen. Also, ich suche ein mindestens 6 Zoll Navi mit der vollen Europakarte, also nicht nur DACH sondern auch Italien,Polen und Holland z.B. TMC als Grundvorraussetzung, aber nicht als Smartphonlinkvariante. Wie läuft das mit DAB+??, ich habe ja kein DAB Radio. Preisklasse so um 200 oder leicht drüber.

    Becker und Blaupunkt bzw. Chinateile sind außen vor. Ich hab mich jetzt schon bei TomTom und Garmin hoch und runtergelesen und komm zu keinem Ergebniss. Die amazon Bewertungen sprechen auch bei beiden Marken ein völliges Durcheinander - von grottenschlecht bis supertoll. Mein Bekannter schwört auf TomTom, nur da kenn ich mich überhaupt nicht aus.

    Daher setzt ich mal auf Eure Erfahrungen.


    Gruss und schöne Feiertage

    Steffen