Beiträge von SpiderMax


    Um es wie Navigon aussehen zu lassen, kannst du das Navigon Theme auswählen, inklusive den Navigon Pfeil.


    Ob die stimmen Navigon qualität sind weis ich nicht.
    Die Navigon Themen kann ich auch wählen in ein Zumo340 incl pfeil.
    Aber das ist für mich kein Navigon Themen,nur die farbe und die pfeil,die rest des bild/GUI ist ja Garmin.


    Zitat


    Ist aber alles Geschmacksache.


    Noch liber ein Medion den ein TomTom.
    Anderseits,der TomTom Pro 5150 Live ist für LKW fahrer sehr gut.Biesonders die LIVE traffic.
    Aber TMC Pro bei Medion finde ich noch besser dan TMC Premium bei Navigon.
    Bei alles was mit stau,verengte fahrstreifen etc zu tun hat,nervt die Navigon.
    Das macht Medion nicht,Medion berichtet nur wen dort etwas loss ist,zB ein stau.
    Medion ist auch besser im die restzeit zum eingestelte adres.
    Und die GUI gefält mir auch.
    Nur haben die (noch) nicht LifeTimeMaps.




    Wie sieht es denn mit dem Kartenmaterial und der Blitzerdatei aus? Werden die noch weiter gepflegt? Oder ist damit auch bald Schluß?


    klik Passende artikel für die Navigon 40 Premium


    Navigon Freshdownloaden und installieren,gerät ankoppeln mittels beigelieferte USB-miniUSB kabel,dich anmelden/registrieren bei Navigon/Garmin.
    Und dan kannst du auch im shop im Fresh alles wählen was du brauchst.Zahlen un nachher bekommst du dan ein email mit codes drin.Eintragen im Navigon Fresh,und downloaden/installieren.Denke daran,das du vorher erst ein backup von das gerät machst.Wichtig,wen etwas schief lauft.
    Good luck.

    WiFi ist nun mal Internet


    Wi-Fi ( sprich:wai-fai) hat an sich nchts mit Internet zu tun.
    Wi-Fi ist ein übertragensmittel für data wie Bleutooth und Infrarot.
    Mit Wi-Fi ist mehr möglich dan mit BT und IrDa.
    Wi-Fi ist ein drahtlose verbindung zwischen 2 geräte die mit WLAN(Wireless Local Aria Network) ausgerüstet sind.


    Link2Live im Becker gerät is kein Wi-Fi,aber ein Wi-Fi Tethering.
    Das ist nicht anders dann eine drahtlose verbindung zwischen das navigerät und ein smartphone(Iphone,WinPhone oder Android gesteuerte geräte)


    Zitat

    * Die lebenslangen Becker Link2Live Pro Dienste können 30 Tage nach erster Inbetriebnahme des Gerätes gestestet werden. Nur bei Online Aktivierung innerhalb dieser 30 Tage im Becker Content Manager können die Dienste weiterhin kostenlos genutzt werden.
    Die Dienste sind erhältlich bis zum Ende der Nutzungsdauer des Produktes oder bis United Navigation keine Dienste mehr von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden (je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt).
    Voraussetzungen für Becker Link2Live Pro Dienste: Mobiltelefon mit Unterstützung für Hotspot-Funktion (WiFi-Tethering) sowie Mobilfunkvertrag mit Datenflatrate, wodurch Zusatzkosten anfallen können. Keine Gewährleistung für Kompatibilität. Live Verkehr verfügbar in A, B, CH, DE, DK, EST, F, FIN, GB, GR, H, I, L, N, NL, P, PL, S, SLO.


    Soweit ich lesen kann,kostet doe Link2Live Pro Dienste selber ,an sich nichts.
    Aber die empfangen von data ( stau's etc) im kB oder Mb geht von ihre internet abo ab bei ein smartphone.
    Wieviel Mb oder kB das am tag ist weis ich nicht.
    So weit ich lesen kan,kan man kein Link2Live benützen ohne im besitz zu sein von en smartphone.


    Warum Becker,Garmin en TomTom das so tun?
    Die kosten die darfür gemacht werden müssen ,werden so verschoben zu denn verbraucher,und die produktionskosten von ein gerät mit ein SIMkarte möglichkeit hat man nicht.
    Sehe auch Medion,die jetzt kein navi gerät mehr hat mit ein SIMkarte drin.
    Der P4635 von Medion war nur eine.
    Auch Garmin bringt kein auffolger aus für die Navigon geräte,die auch de SIMkarte drin haben.
    Bei Navigon sind die Live dienste ach NICHT gratis.Das kost auch circa 50 euro pro jahr.
    Nur die das jetzt noch macht,ist TomTom mit de Go tausend serien.

    woher hast du denn die erkenntnis??


    Das ist bei TomTom so,und bei Navigon auch so.
    TomTom hat TeleAtlas ,Navigon hat Navteq,jetzt Here.
    Und wer mein brunnen sind?Die gebe ich nicht.


    Bearbeitung von karten dauert circa 3 bis 6 monaten.
    Für LKW verkehr kommen dazu noch andere sachen wie höhen breite,gewichte etc etc.
    Das dauert länger.
    Dazu komt noch,das die markt für LKW navigation klein ist im vergleich mit andere.
    Nicht im jeder führerhaus hangt ein specifiek LKW navigationsmittel.
    Vielen haben noch ein normale.

    Ich denke nicht das du bessere karten findest für das gerät.
    Q3-2013 ausgeliefert,dan ist der stand von anfang 2013.2 jahre alt sind die karten.
    Karten bearbeiten für LKW verkehr kostet mehr zeit,deswegen sind die auch älter.
    Aber anderseits,warum ist das gerät dan jetzt unbrauchbar?
    Hast du den dein LKW führerschein von OTTO-versand bekommen?
    Du kanst dich niemahls verlassen auf das system.
    Wen morgen irgentwo etwas passiert bei ein brücke,und dazu kommt dan ein schild das du darüber nicht mehr fahren darfst,dan kannst dan auch nicht sagen"becker sagt,grade aus?
    Jeder navigationssystem ist minimahl 3/4 jahr älter dan die wirklichkeit.
    Ein gute LKW-fahrer ist ein fahrer die ohne ein navi qwer durch Europa fährt, mit karten.
    Ein LKW-fahrer der abhängig ist von ein navi,komt nicht mehr zuhause,wen sein navi versagt.
    Wenn morgen die satelieten ausfallen,hast du ein problem.Ich fahr den weiter mit mein 40 jährige erfahrung als LKW fahrer.
    Ein navi ist kein hauptsache,aber ein hilfsmittel.


    Mein neuer Favorit ist Becker, Garmin möchte ich auf keinen Fall da diese die Marke Navigon sterben haben lassen.


    Du must nicht darauf beurteilen,aber aufs kwalität.
    Becker würde ich nicht nehmen,das ist ein system das basiert ist auf iGO,mit der Skin(haut) von Becker.
    Die marke hat kein kwalität,nur kwantität.
    iGo war und ist nix,dan kann Becker auch nix sein.
    Viele sagen das die neue Garmin mehr Navigon in sich hat.Ich kann darvon noch nichts entdecken.
    Bleibt eigentlich über, ein Medion oder TomTom.
    Warum kein Medion probieren?
    Aber du kannst ach das geld ausgeben für neue karten in das Navigon gerät.
    Wenn dir das gerät gut gefält,warum denn nicht ein abo für 2 jahre kaufen? kost nur 99 euro.Ist billiger dan ein neues gerät.


    Das 2te Navigon 92 Premium Truck und Camping versagt innerhalb von 24 Monaten.


    Es gibt kein 2te Navigon 92 Premium Truck und Camping.
    Camping/Wohnmobile un Truckversion gibt es nur für die folgende geräte:


    NAVIGON® 8410
    NAVIGON® 70 Premium
    NAVIGON® 6310
    NAVIGON® 40 Premium
    Diese geräte haben alle MN7 an bord,und die 92 Premium hat MN8 an bord, ein Navigon Flow version.


    http://www.navigon.com/portal/…e/caravan-navigation.html
    http://www.navigon.com/portal/…ile/truck_navigation.html

    Du kannst updaten bis GoPal 5 ohne ROM-update,und dan die karten bis Q4-2012 kaufen.
    Ab GoPal 5.5 bis GoPal 6.1 braucht das system erst ein ROM-update mit R15 oder R22,und dan kannst updaten bis GoPal 6.1,und darfür sind die karten von Q4-2013 zu kaufen.
    Ob sich das noch lohnt,must du selber entscheiden.
    Ich würde das nicht tun,aber direkt ein neue kaufen.
    Investierung lohnt sich eigentlicht nicht.
    HIER mehr info für das gerät.

    ...................., aber wenn die Freisprechung nicht funktioniert,..................


    Freisprechung auf ein motorradnavigation?
    Wass kann ein motorradfahrer mit ein freisprechanlage im navigationsmittel anfangen wenn er ein helm trägt?
    Ein motorradnavigation hat kein frechsprechfunktion,weil das keinen sinn hat.
    Das system connect nur mit die ScalaRider fürs übertragen von anweisungen von das gerät,und de telefon connect auch mit de ScalaRider am helm.
    De Mamba4 ist specifiek entworfen für nützung auf ein motorrad,und nicht für ein auto.


    Die Chance, so ein Gerät in die Tonne zu werfen ist groß.


    Wie gross ist die chance?Erfahrung damit?
    Glaube ich nicht.
    Mer ein psychologische Kriegsführung.



    Ich habe mir für 2 monate noch ein Nagel-nagel neue Naigon 72 Plus Live gekauft.
    Habe ich von ein privat kunden gekauft.Hat mehr als 2 jahre nichts mit das gerät gemacht.
    Nur im schrank gelegen,war für später.
    Der karton war noch geschlossen mit originalen siegel.
    Erste mal am strom,und das ding lauft einwandfrei,ohne probleme.
    Ein top gerät.Nis "in die Tonne".



    Zitat


    Garmin bietet die aktuelle Essential Serie schon so um die 150,--€ an.


    Wenn das system genau so ist wie der Zumo 340,würde ich das ding NICHT kaufen.
    Ist noch schlechter wie schlecht.
    Komt nicht am Navigon heran.
    Ich kaufe mir lieber karten,dan das dreck mit lifetime maps von Garmin.
    Garmin hat Navigon übernommen.
    Nicht um ein bessere navigations gerät her zu stellen,aber um ein konkurrent zu eliminieren.


    Habe vor jaheren zurück ein Garmin StreetPilot III gehabt.War auch nix.Ein Flintstone gerät. :D :D
    Der Zumo 340 ist nicht besser.Ist ein moderne Flintstone gerät.
    Nee,ein neue Garmin kommt bei mir nicht rein.
    Denn noch lieber ein Medion.
    Aber solange es noch Navigons gibt,und solange darfür noch karten verfügbar sind,bleibe ich bei Navigon.
    Navigon MN 8.2.1 ist das perfekte system.
    Navigon ,simply the best.