GARMIN Nüvi 55 - wohin muss die Junction View Datei auf der Speicherkarte?

  • Hallo zusammen,


    sind wir hier nicht päpstlicher als der Papst.


    Ich bin selber auch ein Bastelfreak und gehe an die Grenzen des machbaren. Manchmal darüber hinaus, was eigentlich vorgesehen war und hauche dem Teil ein weiteres oder längeres und schöneres Leben ein.

    Oder mit meinen Typfile bei den Garmins eine für mich schönere Oberfläche.

    Das war ja ursprünglich auch nicht von Garmin vorgesehen und doch auch machbar, genauso wenig, dass OSM Karten auf dem Teil laufen sollten.

    Oder bei den Pois eine Sprachdatei mit einbauen für meine CNG Tankstellen.

    Ich könnte hier noch mehr Beispiele aufführen.

    Es gibt doch noch die Nüvi-Tipps und den ganzen versteckten Menüs.

    Ich fand das so spannend, auf was für Ideen die Leute gekommen sind, einfach diese ganzen Hintertüren zu finden. Ich habe davon fast alles selber nachgespielt, ob es brauchbar war oder nicht. Das Kind im Manne mit dem ganzen Spieltrieb.


    Daran hat sich nichts geändert, außer den neuen Herausforderung mit der Technik und dem ganzen neuen Kram.


    Nehmen wir z. B. ein ururaltes Galaxy S2 i9100 und das läuft heute noch bei mir mit einem nagelneuen Betriebssystem mit LineageOS 19.1, entspricht dem heutigen Android 12.

    https://www.android-hilfe.de/f…das-galaxy-s2.994460.html


    Das war ursprünglich von Samsung auch nicht so vorgesehen und trotzdem machbar.

    Wir bewegen uns hier auch in der Grauzone, da es nicht mehr die Original Version ist.


    Ich finde es nicht schlecht, dass tutur versucht die Grenzen auszuloten.

    Ich persönlich versuche mich immer mehr von den Datenkraken abzunabeln und auf freie Software auszuweichen.

    PC = Linux, Handy Android geflasht und Googlefrei, usw.... Die nächste Stufe wird voraussichtlich ein Handy mit Linux Oberfläche sein.


    Ich selber helfe kostenlos auch Entwickler bei der Optimierung Ihrer App, solange keine Tracker eingebaut wurden um diese für den täglichen Gebrauch zu verwenden und das mit Freude.


    Neue Projekte (Selbstbau mit Minicomputern und Sensoren) sind die Klimaerfassungsdaten der Allgemeinheit zur Verfügung stellen, Feinstaubmessung, Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck. usw. https://opensensemap.org/


    Also tutur, lass Dich durch PSR nicht in Deinem Forscherdrang entmutigen.


    Hallo PSR, Sorry das ich dich jetzt hier etwas angreife. Ich schätze Deine Beiträge und Deine Meinung sehr. Jeder darf seine Meinung äußern und Du hast ja mit vielem auch recht.


    Aber manchmal ist es nicht die Zeit und das Geld, dass man in das Projekt steckt und was billigeres von der Stange kaufen kann. Sondern das machbare, der Reiz des Verbotenen, der Kick was geschafft zu haben, wo andere die Flinte ins Korn geschmissen haben.


    Ich werde so lange die Typefiles kreiren, bis einer von uns beiden (Navi oder ich) zu Grabe getragen werden.... ;-), oder ich mich nicht mehr an das Forum hier erinnern kann. Da war doch was, was war das nochmal, kennen wir uns, wer sind Sie?

  • Nun Harold, ich kenne dein Typefiles und weiß auch das Du sie hier anbietest.

    Als es Navigon PNAs noch gab, wurden hier auch die Schritte beschrieben um Farben der Route der Pfeile des Hintergrundes zu ändern und die habe ich tw. auch selber angewendet. Ich bin auch kein Heiliger, habe beim Besitz der Navigons, es waren zeitweise bis zu drei, mit dem Kartenabo auch „all you can Eat“ betrieben, um es so zu nennen, habe es aber nicht hier veröffentlicht. Das ging zu weit.

    Und die Dinge mit Ehrgeiz und sparen, der Suche nach dem für sich Optimalen, das sollte jeder tun, wobei ich persönlich gelernt habe, wer versucht zu sparen, mit zu viel Kompromissen, legt am Ende drauf und zugegeben, das passiert mir manchmal immer noch.

    Meine Gehversuche mit Navigation am Fahrrad endeten nachher mit passenden Geräten. Ebenso, wie ich über Jahre mit immer wieder neuen „Geräten“ an meinem ersten SLK versuchte eine Freisprechanlage unterzubringen, weil eine Originalanlage einfach als Nachrüstung zu teuer war. Nach 5 Jahren habe ich das ganze Radio getauscht.

    Wie in meiner Schlußleiste zu lesen, die eingebaute Navigation im aktuellen Cabrio, sie war vorhanden, der Garmin Mappilot ist zum „nach Hause fahren“ Ok. Eine Adresse eingeben jedoch eine nervige Katastrophe und eine Routenplanung noch mehr, da es nur einmal geht und nicht über eine „zugespielte“ GPX, was jedes Garmin, aktuell DriveSmart kann. Das finde ich mehr als ärgerlich und einen Trick, den MB nun mit den Vertragskonditionen zu Garmin ausschließt, Routen auf die SD zu spielen, so dass das Navi sie einliest, würde ich auch anwenden.

    Also nutze ich „notgedrungen“, allerdings auch eher mit oder wegen dem gehörigen Spieltrieb, auch Deine Argumentation, das DriveSmart.

    Eine gute Anbauposition wiederum gibt es nicht, an der Frontscheibe wird's in dem Auto kritisch, Brodit habe ich probiert, zu tief. Ich suche immer noch, nun auch schon 5 Jahre und selber nicht mehr so jung nach einer (Bastel)Lösung, wo mir die Position zusagt.


    Mein Vorschlag oder halt Concern ist nun mal, wenn es schwierig wird mit den Hilfen und Rechten, dann geht doch in PN.

    Ich habe halt mitbekommen, dass der Eigner des Cabrioforums Sven 5000,- € zahlen durfte wegen Urheberrechte durch Veröffentlichung in seinem Forum durch einen Forist und dies sogar obwohl der Thread schon mehrere Jahre alt war. Ich bin selber in einer Autorengruppe als Mitautor eines Normenwerkes sogar nur als Voluntier, also ohne Bezahlung des „Vertreibers“ angeführt und auch da gab es Ermittlungen, sogar mit Rückfrage bei mir, zu dem fertigen Druckwerk, einmal weil es über chinesische Quellen im Netz auftauchte und ein andermal auch wegen unerlaubter Verteilung.

    Glaube mir, die häufigste Frage die ich bekam war, „Wo bekommt man „günstig“ eine Kopie?


    Ich kann natürlich auch die zweifelhaften Anfragen übersehen, aber soll man das immer?

    Geier die auf Angriffspunkte zum „Abkassieren“ warten, die gibt es auch.

    Ich hatte auch schon 2 mal eine „Persönliche Zahlungsaufforderungen“ am Hals mit Hintergrundwissen zu mir, die nicht im Netz zu finden sind. Meine Verwunderung dazu ziemlich groß. Ich hatte nie Kontakt zum Fordernden.

    Und ich bin bewußt nur hier im Nachbarforum und im SLK Forum unterwegs, kein FB, kein Instagramm, Twitter, nichts dergleichen. Bin halt noch aus einer anderen Generation.

    Und zum Schluss, jetzt noch persönlich, nimm es mir nicht übel, aber ich konnte bisher keinen Gefallen an Deinen Typefiles finden, sie sind mir zu bunt.

    Ich habe meine Garmins auf Schema Navigon eingestellt und aus YT von einen Youtuber den Tipp, die Route in „Markergrün“ statt „Navigonorange“ umzufärben.

    Meine für mich gefälligste Option.


    Gruß

    Peter

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Montana 700, ein GpX66 und eine Fenix 6 für den Sport. Ein Camper 780 als Standby im Leasingauto oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein DriveSmart 76 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop. (die vorhandenen Festeinbauten sind ja fürs „ich will direkt nach xY“ OK, Touren Vorplanen- und speichern kennen sie nicht)

    4 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo PSR (Peter),


    Und zum Schluss, jetzt noch persönlich, nimm es mir nicht übel, aber ich konnte bisher keinen Gefallen an Deinen Typefiles finden, sie sind mir zu bunt.

    Nein das nimm ich Dir absolut nicht krumm, die Geschmäcker sind halt wirklich verschieden, und der Koch biss in ein Stück Seife.....

    Nicht ein Wunder gibt es so viele Varianten davon im Netz.

    Nur wenn ich mir schon die Arbeit mache, kann ich die auch kostenlos anderen anbieten, denen es gefällt und ich bekomme irgendwann, irgendwas von denen über Umwegen zurück.

    Einfach die Welt etwas besser, schöner und bunter machen.... das ist meine Devise.


    Das ist ja fast wie bei Pippi Langstrumpf, ich mach mir Welt so wie sie mir gefällt, wiede wiede bumm....

  • Eben. Ein rund 5 Jahre altes Navi zu entsorgen nur weil eine Junction View Datei nicht auf legalem Weg in das System zu friemeln geht muss echt nicht sein.



    also machen wir doch weiter, oder? ;) :tup

    ist hier echt schon was nicht ....?



    mfg rohoel.

  • Ja, wir machen weiter ;)


    Ich habe noch diverse Versuche gemacht und die *.jcv Datei in verschiedenen Syntaxen auf der Speicherkarte abgelegt, aber das Nüvi hat nichts angezeigt.


    Am vergangenen Samstag habe ich der Tochter meines Freundes das Navi übergeben, und sie freut sich jetzt darüber im ersten eigenen Auto mit aktuellem 2022'er Kartenmaterial und vor allem mit TMCpro unterwegs zu sein.


    Tutur

    ... bastelst Du noch, oder fährst Du schon :?:

  • Hallo PSR Peter

    Geier die auf Angriffspunkte zum „Abkassieren“ warten, die gibt es auch.

    Ich hatte auch schon 2 mal eine „Persönliche Zahlungsaufforderungen“ am Hals mit Hintergrundwissen zu mir, die nicht im Netz zu finden sind. Meine Verwunderung dazu ziemlich groß. Ich hatte nie Kontakt zum Fordernden.

    Und ich bin bewußt nur hier im Nachbarforum und im SLK Forum unterwegs, kein FB, kein Instagramm, Twitter, nichts dergleichen.

    Gruß

    Peter

    Oh da kenne ich mich auch aus. Hatte mal ein Problem mit "Olaf Tank". Hat irgendein Depp über meine IP bei dem was angeblich runter geladen. Das war aber überall im Internet für free und legal zu bekommen. Also freie Software... Nur bei dem kostet das angeblich einen 4stelligen Download Beitrag. Sittenwidriges Verhalten hat der an den Tag gelegt. Ich weiß gar nicht, ob es den noch gibt und ob er immer noch sein Geld damit verdient.