NAVIGON Q2_2019 Karten sind da.

  • Hallo,

    Da ich in Zukunft keinen Firmenwagen fahren kann, und mir ein Fahrzeug mit vernünftigem Navi nicht leisten kann, habe ich mein gutes altes Navigon 7310SD reaktiviert.

    Nun ist das Kartenmaterial gute 10 Jahre alt, und Navigon verkauft kein Kartenmaterial mehr.

    Deshalb meine Frage, ob jemand weiß wo ich die letzte Software (Firmware, und Kartenmaterial) bekomme?

    Besten Dank!

  • Hallo Magic Husky,


    der Verkauf der PNA von Navigon wurde schon im Herbst 2011 offiziell eingestellt, Abverkauf der Geräte am Markt dann noch im Jahr 12. Im Jahr 2016 oder 2017 endete der Support bzw. der Nachkauf von Updates für 2 Jahre für die PNAs via Fresh.

    Von daher gibt es keine Möglichkeit mehr PNAs zu aktualisieren, wenn kein noch gültiges Abo besteht.

    Und auch diese Abos enden halt in diesem Jahr.

    Letzte Softwareversion des Betriebssystem war MN8 von 2011.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Unfug! Auf ebay verkaufen genug Leute Ihre Navigon's für kleines Geld. Darauf achten, das die per Fresh aktuell gehalten wurden. Viele geben den Kartenstand von sich aus auch an. Das Abo so mitkaufen und das eigene Gerät registrieren. Fertig und legal. Nächstes Jahr gibt es noch mal ein Update. Was dann kommt weis niemand aber man kann dann damit immernoch gut 2 Jahre fahren.

  • Moment, bestehende Abos sind doch nicht das Problem. Der Punkt war, dass ab 2017 ein abgelaufenes Abo für PNA nicht mehr neu für 2 Jahre abgeschlossen werden konnte.

    Werden nun in 2019 für bestehende Abos aus der Zeit vor dem Stop noch mit aktuellen Karten versorgt, sind diese natürlich ohne Probleme für mindestens 2 Jahre gut.


    Ein anderes Problem bei den mittlerweile mindestens 7-8 Jahre alten Navis ist der Akku. Meine waren hin und ohne eine Restspannung springen die Navigons am Zig-Anzünder angeschlossen nicht an. Der Akku ist allerdings austauschbar. Da ich ab 2016 voll auf Garmin umgestiegen war, wurden die bei mir nicht ersetzt.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.