Blaupunkt Travel Pilot 55 EU Active - JA oder NEIN

  • Hallo @ All,



    Ich bin kein Auskenner und brauche deshalb bitte Hilfestellung!



    Deshalb meine Board Anfrage zu dem Navi, wie folgt:


    https://www.idealo.de/preisvergleich...blaupunkt.html

    https://www.lidl.de/de/search?query=blaupunkt


    Für den Preis wohl unschlagbar!, wenn es etwas taugt und die Updates gesichert sind (?).


    Versprochen werden lebenslange Updates, nur leider weiß ich nicht ob es Blaupunkt überhaupt noch gibt oder im Sinne der Abwicklung Blaupunkt nur noch verwaltet wird.

    Weiß jemand von euch dazu was?


    Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Navi?

    Die Webseite schaut zumindest noch ansprechend und neu aus.


    http://www.blaupunkt.com/de/nc/produ.../single/14968/


    Danke für ernst gemeinte Antworten; und mit vielen Grüßen, wie auch freudiger Erwartung zur Tread Diskussion. :)


  • Schau dich lieber bei TT oder Garmin um die gibt es garantiert noch ,Blaupunkt wird abgewickelt und ist unter Umsränden nur noch ein Name .

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Es ist schon richtig, dass die Zukunft von Garmin und TomTom Navis sicherer ist als die von Blaupunkt Navis, welcher letztendlich ja nur noch den Markennamen von Blaupunkt tragen. Aber es gibt aktuell keine Hinweise darauf, dass da etwas "abgewickelt" wird, woher hast Du diese Infos? Die Marke wird von der Firma

    GIP Development SARL lizensiert und es gibt sogar Neuankündigungen für Blaupunkt Navis, so sollen wir in Kürze das 55 Active Connect als Testgerät erhalten...
    VG

    Tobias

  • Das 65 sehe ich nirgendwo, aber das 55 gibts ja schon recht günstig. Und da ist TT Traffic wirklich onboard?



    Eine Frage habe ich, und zwar bzgl. “Das Blaupunkt TravelPilot 65 EU LMU bezieht die beliebten Verkehrsmeldungen von TomTom Traffic entweder über die TMC-Antenne (Avanteq TMC)”

    Also kann es die TT-Verkehrsmeldungen wirklich über die TMC-Antenne empfangen?

  • Das kann doch laut Test auf TT Traffic zugreifen?


    TMC ist eigentlich unbrauchbar, das war schon vor 10 Jahren und länger oftmals so. Bei der geringsten Staubildung den die Navis da mitbekommen wird man sofort von der Autobahn runtergeschickt um auf der Land-/Bundesstrasse im Stau zu stecken.

  • nun ja auf der von Dir angegebenen Webseite steht


    tech. Daten: ...

    • Integriertes Avanteq TMC mit Antenne im Ladekabel

    Was denn nun?

    Keiner weiß was oder wer Advanteq TMC liefert.


    In meinen Garmin Map Pilot Festeinbau im Mercedes steht auch unter Lizenzen Verkehrsdienste TomTom, obwoh der Kartenanbieter Here ist.


    Mittlerweile werden die Dienste durchaus gemischt.


    Übrigens im neuesten Garmin 65 ist der DAB+ Dienst auch außerhalb der Autobahn in der Kölner Innenstadt aktiv und sehr fix.

    Wie hier Eric von Here schrieb, man holt stark zu TT auf.


    Und zu guter Letzt. Ich find es schon fast albern, dass in Google Maps oder bei TT MyDrive jeder Ampelstau angezeigt wird.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • selbst bei deinem festeinbau wirst du tt nicht über antenne bekommen, oder sollte ich da so falsch liegen?

    und doch, mir hilft der verkehrsdienst schon und auch der ampelstau ist für mich sinnvoll, wenn er umfahrbar ist (weil länger).

    google hätte geholfen: http://www.avanteq.de/deu/warum-tmc.html



    mfg rohoel.

  • Da liegst Du eindeutig falsch. Hier ein Bild aus meinem Cabrio im Avatar mit dem Garmin Map Pilot.

    Unter Verkehrsdienste Information wird das Bild gezeigt.

    Navisystem und Karten sind Garmin bzw Here, Verkehrsdienste wie geschrieben sind von TT.

    Im Radio ist keine SIM Karte, sondern alles geht über Antenne.

    Per BT kann man zwar auch mittels Handy für einige Funktionen online gehen, aber dies nutze ich nicht, weder im Kuga, noch im eher weniger gefahrenen Cabrio.

    Bilder

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • gültig kann er ja sein, aber ist er bei der navigation auch aktiv?

    in meinem toyo ist er das erst, wenn ich dem bimpel tethering erlaube und sich das toyonavi dann die meldungen über die datenverbindung per blauzahn holt.

    verfügbar sind sie, bekommen tue ich sie nur nicht.

    aus deinem screen geht nix hervor, woher die meldungen kommen. das ganze dann noch auf das hier angefragte system runterzurechnen, ...

    ein link, daß tt seine livemeldungen per tmc versendet würde helfen! am ende ändert das aber nix für das hier angefragte blaupunkt!


    mfg rohoel.

  • Ist es, weil

    a) in der Bedienung nichts davon steht.

    b) ich schon auf Landstraßen und Kleinstadtstraßen, wo sonst TMC/pro nichts meldete, hier die Infos reinbekomme.


    Glaub doch vielleicht einmal, dass TT seine Dienste mittlerweile längst auch anderen Navibetreibern, speziell im OEM Bereich der Festeinbauten der Automobilwerke anbietet. Denen, also HERE und TT bleibt doch keine andere Wahl.


    Bei fast allen neuen Autos der letzten 5 Jahre, viele Modelle schon vorher lassen sich keine Aftermarket- Radios mehr einbauen. Der Markt ist so gut wie tot.

    1-DIN Ausschnitte, also für den schmalen Radioeinbau, wurden schon Anfang der 2000er aufgegeben und die 2-DIN Schächte sind in den letzten Jahren auch weggefallen.

    Neu ist, das neu homologierte Autos seit letztem Juli 17 mit dem europäischen Unfallmeldesystem ausgerüstet sein müssen.

    In den Autos ist ein GPS System und eine SIM und eine Mobile Telefonanlage schon verbaut. Bei einem Notfall kann über eine SOS Taste das System aktiviert werden oder durch Auslösen der Airbags. Die Anlage ruft automatisch eine Notrufzentrale mit der dann auch gesprochen werden kann bzw. das Auto geortet wird.

    Folge, die Navigation ist nur noch ein Abfallprodukt und so kostet diese im neuen Focus, der das System als Neuerscheinung hat, nur noch 200,—€ oder ist in den gehobenen Paketen Serie.


    Was glaubst Du denn an welchem Kuchen sich TT und Here beteiligt, und das nicht nur seit heute.


    Für erweiterte Dienste des SIM/Freisprechsystem bei dem Ford kann/muss allerdings ein Vodafone Vertrag abgeschlossen werden.

    Auch da werden Vodafone und Telekom wohl mit mischen, ohne das es den meisten Kunden groß auffällt.

    Selbst die App-Navigation wird mit dem Zwangssystem in den Autos in den Rückzug gehen. Das Notruf-System muss funktionieren und kann nicht an Smartphones des Fahrers angebunden sein. Der hat keins, gerade nicht dabei oder ist ausgeschaltet, leer. Dahin geht die Reise

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Mag ja sein dass TT seine Dienste auch für andere anbietet, aber ich sehe immer noch nicht dass der Dienst bei dir über Antenne reinkommt.


    Wie ist das mit dem Notrufsystem? Wenn das Auto keine Handyverbindung braucht hast du bestimmt irgendwo einen Sender/Empfänger eingebaut damit dein Autohersteller weiß wo du dich rumtreibst