Beiträge von Der Reisende

    Ein kurzes Fazit zum Gerät:

    Es stürzt alle 30-40km ab, besonders vor Autobahnkreuzen, dem Ziel und bei spontanen Routenänderungen. Positiv ist, das die Karten und "Fehler" in der Toolbox gewartet werden (die Fehler wohl erfolglos). Das Gerät an sich ist robust, die Kartendarstellung übersichtlich. Bis Google mal mit den Blitzern in die Gänge kommt, bleibt es an der Frontscheibe kleben.

    Mein Becker wollte nicht mehr auf die Karten warten und hat sich mit defekten Touchscreen verabschiedet ( ich doktere noch dran rum).

    Also erst mal für kleines Geld einen Blaupunkt geordert. Scheint irgendwie mit dem Becker verwandt zu sein. Die Blitzer hat er klaglos angenommen, passen die Poi auch direkt vom Becker?

    Die Karten werden wieder LMU aktualisiert,

    Morgen geht es in die Arbeitswoche, da habe ich dann einen ersten Langzeittest.

    Der Scheibenhalter klebt auf jeden Fall schon mal bombenfest, der Becker fiel dauernd ab.

    Ich habe am 01.04.2019 eine Mail vom Content Manager erhalten mit kein Aprilscherz und 25% Nachlass auf neue Karten. Meine Glaskugel ist noch nicht auf die neuen Updates geeicht, ist noch bis Ende Mai mit den 2019/01 Karten zu rechnen?

    Die Q3/2017 sind aber fehlerhafter wie die Q2/2017 (B187 Coswig/Anhalt nach Wittenberg Tempo im Navi jetzt 60km/h obwohl Landstraße außerorts 100km/h zulässig). Auf Autobahnen werden immer noch alte Geschwindigkeitsbegrenzungen der letzten Jahre angesagt/angezeigt.

    Diese Woche 1000km abgespult, kein Absturz :thumbup: . Nur aus dem Rennsteigtunnel hat sich "Mausi#2" nicht mehr rausgefunden. Das Programm ließ sich aber manuell beenden und nach erneuter Eingabe des Zieles ging es wieder weiter.


    Was anderes: Wann wird es eigentlich "Nacht", ich mußte dann mal irgendwann (nach 21.15Uhr) manuell auf "Nacht" gehen, da es zu hell im Fahrzeug wurde :rolleyes:

    Nachdem das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung auch nicht klappte (Gerät nicht registriert!) habe ich mal den Navigon-Service angerufen. Dort war man erst verwundert, wieso ich auf Werkeinstellung zurücksetzen will, die Sache mit den Abstürzen erklärt und man hatte einsehen. Das es nicht klappte, war nach Aussage der Callcenter-Agenten ein Fehler von Navigon, der am WE korrigiert werden soll. Ich möchte es nächste Woche noch einmal probieren, auch sollen dann die NavigonFreshMaps für 19,95€ auch für mein Navi zu haben sein.

    Danke erstmal für die Antworten, da werde ich mal das neu aufsetzen probieren.


    Die Navigation bleibt einfach stehen, startet dann neu und das Routing wird fortgesetzt, meistens. Einmal half nur noch ein Hardreset. War etwas fummelig, irgendwann lief doch die Kalibrierung und es startete neu.