Neue Geräteserie von Navigon 42. 72, 92, aber es geht auch besser

  • Ich war heute auf der IAA in Franfurt und hatte da die Gelegenheit, mir in dem neuen VW Up! das (fast fest verbaute) Navigon-Navi anzusehen. Man hätte es glatt in die Tasche stecken können, es war ungeschützt zugänglich, d.h. auch vom Halter abzunehmen.
    Und sieha da!. Es ist der gleiche Adaptersockel zum Gerät, wie er an den sonstigen Navis auch dran ist. Jedoch mit mindestens 6 oder 7 Federkontakten (auf jeden Fall mehr als am 8410), die wiederum, wie beim 8410, an die Geräterückseite kontaktieren und somit ohne lästiges USB-Kabel gefummele die Strom-und sonstigen Verbindungen herstellt.
    Dazu kommt noch, dass zum Auslösen des Gerätes oben am Halter ein Taster angebracht ist, statt dieses Minihebelchen unten. Geht super einfach.
    Warum in aller Welt geht so was nicht für die Aftermarkt-Geräte. Das feste Verkabeln des USB Anschlusses am Sockel und einfache Einklicken des Gerätes ist einfach besser zu handhaben. Deswegen habe ich auch bisher auf das Live-Nachrüstmodul am 8410 verzichtet.


    Liebe Navigons oder auch jetzt powered by Garmin. Es geht doch auch besser.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo bab,
    navigiert habe ich damit nicht. Auf dem Startdisplay war aber das Navigon-Standardmenue, nur in einer, vermutlich dem VW-Radio angepassten, S/W Farbgebung ohne das Navigon-Orange. GPS hätte in der Halle eh nicht funktioniert und bei dem Gedränge auf der IAA spielt man eh nicht so lange rum.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Hör dir mal eine Fastmute an, angeschlossen an einen PNA mit Kopfhöhrerklinke! Ich denke du hast noch nie eine muteschaltung im Auto(radio) erlebt.


    Du meinst die schalten einfach das Radio stumm, und die Ansagen kommen trotzdem aus dem Navi? Das wäre eher Dacia Niveau. Ich hoffe mal, das wagen die nicht.

  • hy rohoel


    Zitat

    meinst du wirklich navogon?


    Wie darf ich Deine Frage verstehen? Falls Du die Presseinfos gelesen hast, Navigon hat wirklich für den Up! den Auftrag erhalten, das Navi zu "bauen". Nur, viel gebaut haben die bei Navigon, soweit erkennbar, am Navi außer der wirklich guten Kontaktanbindung, nichts. Es ist ein angepasster 40er.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • OK, 1:0 für Dich

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Hallole


    Sehe ich auf dem verlinkten Bild richtig, daß nun Mikrofon (bei den neuen Navi´s) endlich an der Front und nicht mehr seitlich angebracht ist?
    Das wäre mal ne sehr gute Eigenschaft, meiner Meinung nach.

    ___________________________
    Gruss
    Michel
    ___________________________