Speicherproblem Poiwarner 3.00.829

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • ohne Reset vor dem Navigieren dauert es zwischen 3 und 120 min.....
    mit Reset ist nach ca. 130 min Schluß......


    dann kommt die Meldung:
    zu wenig Speicher
    Bitte beenden Sie ein Programm


    Auswahl:
    NMN 6
    POI Warner
    will man den beenden steht die Kiste!!!!!!


    soviel zu dem Thema POI Warner
    Selbst die Lösung mit der txt Datei und den Speicherzuweisungen hilft nicht!!!!!



    in dem jetzigen Zustand schlicht und ergreifend unbrauchbar!!!!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von baer42 ()

  • Zitat

    Original von baer42
    in dem jetzigen Zustand schlicht und ergreifend unbrauchbar!!!!!!!


    Da bin ich genau deiner Meinung! Schade, dass die - IN THEORIE - geniale Kombination einfach kein gutes Ende zu finden scheint.


    In diesem Sinne: Gute Nacht!

    Einmal editiert, zuletzt von jeko40 ()

  • Hallo,


    scheinbar scheint die MN6-Problematik zusätzlich von einigen der eingesetzten Geräte / Speicherkarten beeinflusst zu sein.


    Nach Studium dieses Threads konnte ich es jedenfalls nicht lassen und teste aktuell die Kombination MN6 mit aktuellem POI-Warner auf einem HTC P4350, der ja bekanntlich schon von hause aus nicht gerade mit Speicher gesegnet ist.


    Daher laufen MN6 und der POI-Warner beide von der Speicherkarte (o.k., hier lege ich natürlich wert auf eine schnelle Speicherkarte). Aktiviert sind alle Blitzer-, ein paar von den Sicherheitsoverlays und zwei / drei andere Overlays, die mir wichtig erscheinen.


    Ergebnis:


    Es läuft rund. Auch bei Strecken von 600 km. Auch bei Fahrtzeiten von 4 Stunden und mehr.


    Viele Grüße,
    Sven

  • Mal abgesehen davon dass es bisher immer noch keine Lösung gibt, muss ich navigating.de und Markus zumindest testieren dass am Problem gearbeitet wird, und auch die Kommunikation (zumindest mit mir) stimmt.


    Dies kann ich leider vom Verursacher des Problems, Navigon, nicht behaupten. Meine Kommunikation mit dem Support ist mittlerweile 9 Mails lang und es ist mir auf Grund von Ignoranz ?( oder Unqualifiziertheit ?( noch nicht mal gelungen ihnen das Problem plausibel zu machen (Was mit Sicherheit nicht an mangelnden Deutsch- oder Fachkenntnissen meinerseits liegt). ...Wie gern würd' ich das hier veröffentlichen :gap
    Man WILL das Problem nicht erkennen/beseitigen bzw. werde ich immer wieder an navigating.de verwiesen. :-D) Hinderlich ist auch, dass jede Mail von anderen Support-Mitarbeitern behandelt wird, wohl auch mit unterschiedlichem Wissensstand. Ob die Entwicklung da überhaupt was von erfährt? Alles in allem sehr frustrierend! So langsam werden mir die Anfragen an den Support zu einer ungeliebten allabendlichen Gewohnheit.... :(


    Wie schön dass es da dieses Forum gibt wo man sich ab und an mal den Frust vom Leib schreiben kann. Hilft nix, ich weiss!


    ...Aber mir gehts jetzt besser! : drink


    Schöne Woche allen!


    cee

    -------------------------------------------------------
    P5430 mit GoPal AE 4.6A, POI-Warner 3.x.x
    iPAQ h2210, QSTARZ BT-Q1000, MN6.2.5

    Einmal editiert, zuletzt von cee ()

  • Zitat

    Original von cee
    Mal abgesehen davon dass es bisher immer noch keine Lösung gibt, muss ich navigating.de und Markus zumindest testieren dass am Problem gearbeitet wird, ...


    Hi cee,


    was hast Du nun davon, daß Navigating arbeitet und arbeitet und arbeitet und ... . Bei mir ist es deshalb immer noch nicht besser geworden.


    Interessant ist, daß es bei den Moderatoren offenbar bestens läuft und glücklich mit der Software sind. Vielleicht können die mal verraten, was sie gemacht haben. Ich wäre auch gerne ein glücklicher Mensch.

  • Hallo,


    Zitat

    Interessant ist, daß es bei den Moderatoren offenbar bestens läuft und glücklich mit der Software sind. Vielleicht können die mal verraten, was sie gemacht haben.


    nichts. Einfach installiert und Overlays geladen. Mehr nicht.


    Habe allerdings auch nichts an irgendwelchen Dateien der Navisoftware editiert. Es ist also alles Original.


    Viele Grüße,
    Sven

  • @ Loew

    Zitat

    Daher laufen MN6 und der POI-Warner beide von der Speicherkarte (o.k., hier lege ich natürlich wert auf eine schnelle Speicherkarte). Aktiviert sind alle Blitzer-, ein paar von den Sicherheitsoverlays und zwei / drei andere Overlays, die mir wichtig erscheinen.


    es sind beide auf der SD Karte installiert und die 4 GB Transend arbeitet einwandfrei und schnell (150x)


    irgendwelche Einstellungen am POI Warner und/oder Verschlimmbesserungen an NMN6 habe ich auch nicht gemacht.........


    und jetzt??????


    auf dem HP2210 meiner Freundin ist genau der gleiche Schmarrn los und die spielt weiß Gott nicht daran rum!!!!
    Die ist froh wenn das ganze funktioniert..........



    soviel zu diesem Thema:


    alles original und dann funktioniert es!!!!!!



    Ergänzung:


    nach dem diese Probleme aufgetreten sind habe ich dann die von
    Markus empfohlenen Änderungen ( andere Version und diese txt Datei ) vorgenommen.


    Seit dem habe ich das Gefühl es ist es noch schlimmer geworden aber das kann täuschen.
    Ich habe mich bis dato auch mit Kommentaren zurückgehalten aber von Berlin nach FFM 5 x Reset machen müssen um zu navigieren und den POI Warner zu nutzen ist einfach mehr als nur daneben um es mal vorsichtig aus zu drücken!!!!!!!!!



    2te Ergänzung:


    Ja ich habe auch schon an den Support von Navigating geschrieben, das mit Navigon kann man sich schenken.......

    4 Mal editiert, zuletzt von baer42 ()


  • Wieviel Poi´s sind den in Azeige? Ich denke mal max. 30.000. Also funzt PW nur eingeschränkt :-D)

  • Zitat

    Original von vroniwei
    Hi cee,


    was hast Du nun davon, daß Navigating arbeitet und arbeitet und arbeitet und ... . Bei mir ist es deshalb immer noch nicht besser geworden..


    Hallo vroniwei,


    nun, die letzte Testversion die ich von Markus bekommen habe arbeitet schon wesentlich besser!
    Natürlich kann auch sie nicht die Hauptursache beseitigen sondern nur kaschieren. Jedoch kann ich so wenigstens bis ?( Navigon den Fehler behoben hat einigermaßen damit leben (es laufen alle Ovelays für die ich bezahlt habe, und 2-3 mehr).


    Grüße cee

    -------------------------------------------------------
    P5430 mit GoPal AE 4.6A, POI-Warner 3.x.x
    iPAQ h2210, QSTARZ BT-Q1000, MN6.2.5


  • Hallo,
    auch ich fahre jetzt seit einer Woche mit der Testversion von Markus. Kann bisher nur bestätigen, was cee gerade beschrieben hat. In dieser Woche noch keinen Absturz gehabt (etwa 280 Km). Versuche jetzt auf längeren Entfernungen Erfahrungen mit der Testversion zu sammeln.


    Grüße habku1

  • Hallo zusammen,


    vielleicht hilft es ja wirklich, wenn wir ein paar Erfahrungen posten. Ich habe heute z.B. eine 650km Strecke über 6 Stunden hinter mich gebracht ohne Absturz oder Neustart. Konfiguration:


    Hardware
    - iPAQ 4150 (WM2003)
    - Powerspeicher 2GB SD


    Installierte Programme:
    - MN6 (mit DALI Skin)
    - MN6 Deutschlandkarte
    - POI Warner 3 MN6
    (jeweils auf Speicherkarte installiert)


    - WetterPlugIN
    - vbar
    - TotalCommander
    - Skype


    Systemdaten
    - freier Programmspeicher/Datenspeicher (vor Fahrtantritt): 29.24 MB / 10.98 MB


    POI Warner Daten
    - installierte POIs: 57.393
    - überwachte POIs: 3.084

    Gruß, Kristian

    Einmal editiert, zuletzt von Kristian ()

  • Hallo,


    ich bin mir sicher, eine Komponente für die Probleme ich auch Windows Mobil 5. Microsoft hat das Speichermodel geändert.
    Ich frage mich sowieso: warum gibt es keine unterschiedlichen Version für die unterschiedlichen MS Versionen auf dem PDA? Aber ich bin kein Fachmann.


    Dein Test mit 2003 ist deshalb nur bedingt aussagekräftig.


    Sendi

    Gruß


    Sendi

    Einmal editiert, zuletzt von Sendi ()

  • Zitat

    Original von Kristian
    Ich habe heute z.B. eine 650km Strecke hinter mich gebracht ohne Absturz oder Neustart.


    Die Strecke ist völlig uninteressant - auf die Reisezeit kommt es an ;D

    schwarz-weiß-blaue Grüße!

  • Also Reisezeit und Streckenlänge sind stark abhängig voneinander, d.h. für unsere Zwecke und bei normaler Fahrt ist es praktisch gleichgültig, was man angibt, außer einer heizt jetzt mit konstant 300 über die AB. :D
    Die Streckenlänge ist somit sogar die etwas verlässlichere Angabe, denn die Reisedauer kann ja durch alles mögliche verfälscht werden.


    Ich habe auch beobachtet, dass der Speicher nur dann kontinuierlich abnimmt, wenn gerade POIs angezeigt werden, d.h. auf Abschnitten ohne POIs oder im Stau bleibt der Speicher weitgehend konstant, wie von MN6 im Einzelbetrieb (und MN6-eigene POIs abgeschaltet) gewohnt.

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort