• Hallo Peter,


    ich hab vermutlich rausgefunden warum die Kacheln so gestreift sind. Es lag sehr wahrscheinlich an der alten GMM Version. Mit der GMM 1.0.11 hab ich die Kacheln erstellt.


    Mit der neuesten Version ist es soweit in Ordnung. Muss noch ein wenig testen.


    @all
    Ein anderes Problem das ich habe ist das die Top50 Karten alle so ein komisches Grössenformat von 1237x847. Das lässt sich etwas schlecht kleiner Kacheln. Ich weiss auch nicht woran das liegt?


    Und wenn ich dann die Kacheln in GMM durch 4 teile dann sehe ich ein wirres durcheinander bezüglich der Kalibrierpunkte. Und daraus resultiert dann beim konvertieren ein noch grösseres durcheinander. Das somit die Karten nicht zu gebrauchen sind. Es könnte ein Darstellungsproblem sein.


    Ich füge hier noch ein Bild an um es zu verdeutlichen.


    -----------------------------


    Ein anderer Punkt ist das ich die Top50 Karten nicht mehr in GMM in png konvertieren kann. Er meldet wie im Bild zu sehen das er die Karte in dem Format nicht speichern konnte.
    Und wenn ich das mit pngout konvertiere und die kal Datei anpasse bezüglich der Dateiendung dann meldet Glopus Error while loading und da führt er den Pfad an und das wars.


    lg


    Tyrone

  • Zitat

    Original von Tyrone
    Ein anderes Problem das ich habe ist das die Top50 Karten alle so ein komisches Grössenformat von 1237x847. Das lässt sich etwas schlecht kleiner Kacheln. Ich weiss auch nicht woran das liegt?


    Hast du es beim Erstellen der Top50 Karten mal mit einer anderen Bildschirmauflösung probiert ??


    So hab ichs bei ehmals NHTopTrans gemacht damit rechts unten das Google gedöse weggeschitten wurde!

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hallo Silver,


    das Problem ist das ich nicht genau die Auflösung treffen kann das ich in der Gridviewer genau 1000x1000 Pixel hinbekomme. Ich kann nämlich beim Gridviewer nicht in Vollbildmodus um das zu erreichen. Ich hab jetzt das Fenster nach mehreren versuchen auf die 1000 Pixel eingestellt. Hab dann ein Screenshot von dem Fenster gemacht und werde beim Topo kacheln dieses Fenster als Hintergrundbild einstellen und so wieder das neue Topo Fenster einstellen. Schade das es keine Möglichkeit gibt die grösse der Kacheln in GMM einzustellen. Man würde sich das um einiges erleichtern.


    lg


    Tyrone

  • Neuer Test und bin jetzt etwas weiter. Ich konnte genau 1000er Kacheln erstellen und dadurch auch png's erstellen. Das hängt also an der größe der Kachel und der ungeraden Größe.


    des weiteren konnte ich feststellen das ich mit dem neuen GMM 1.0.0.14 vector Karten die gleich in png erstellt werden unter Glopus 1.17.5 angezeigt bekomme. auch die gezippte Version funktioniert einwandfrei. Sobald ich auf die neueste Version gehe gehts nicht.


    Da muss was geändert worden sein wo das Problem hervorruft. Hat das Problem kein anderer?


    Ich benutze GMM 1.0.0.14
    Glopus 1.17.5
    oder
    Glopus 1.18.0


    lg


    Tyrone



  • Geht mir genauso. Außerdem mache ich noch folgende Beobachtungen:
    1. Glopus beendet sich tatsächlich nach Ablauf der Zeit (obwohl ich die Send-old-GPS-Funktion gar nicht aktiviert habe)
    2. Nachdem ich COM7 wieder für Serilot angewählt habe, ist alles in Ordnung - jedenfalls bis zum nächsten Softreset.
    3. Nach Durchführen von ActiveSync bekomme das Problem von Punkt 1.

    Eigentlich hätte ich erwartet, daß das altbewährte Programm "SerilotFix" in meinem Autostart-Ordner den 2. Schritt unnötig macht.


    beste Grüße

  • Ich kann das Problem mit Serilot ohne Registrierung leider nicht nachvollziehen. Es muss eine der Funktionen aktiviert sein, die nicht für die freie Version zur Verfügung steht.
    Da hat sich auch seit der letzten Version nichts geändert.

  • Zitat

    Original von Peter Kirst
    Ich kann das Problem mit Serilot ohne Registrierung leider nicht nachvollziehen. Es muss eine der Funktionen aktiviert sein, die nicht für die freie Version zur Verfügung steht.
    Da hat sich auch seit der letzten Version nichts geändert.


    Jetzt scheint bei mir auch alles OK zu sein. Ich habe eine Vorgängerversion installiert und dann die 1.18 neu installiert. Bisher keine Probleme. Einziger Unterschied zu vorher: Ich habe die alte Version vor der Neuinstallation erst deinstalliert.


    Auch von mir ein Kompliment - die neue Version gefällt mir sehr gut. Insbesondere die Ladezeiten für neue Kartenausschnitte kommen mir sehr entgegen. Dank dafür!


    Gruß

  • Zitat

    Original von frank334
    ...., dass Glopus beim Kartenindizieren dauernd eingefroren ist. Anscheinend lag das aber daran, dass GMF- und ZIP-Karten zusammen im Verzeichnis lagen. Jetzt ohne GMF-Karte lief Glopus.


    PNA-Version 1.18
    auf MD95780 (Aldi 510), WinCE 4.2 core


    War wohl nichts. Gestern hatte ich es zwar mal am Laufen mit unterschiedlichen Karten in ZIP und automatischer Kachelumschaltung. Heute nachdem eine Karte dazukam wieder Endlos-Wartesymbol beim Indizieren (> 1Stunde) bei ca. 1000 Kacheln. Jetzt habe ich auch alles ausgepackt als Einzelkacheln, ohne ZIP's und GMF's. Cache.dat gelöscht. Trotzdem Endloswarteschleife beim Indizieren. Vielleicht ist es ein gerätespezifisches Problem. Läuft es auf anderen PNA's? Zusätzliche DLL wurden nicht installiert.


    Man hat auch mal gesagt, dass evtl. die ARM-Prozessoren nicht 100% kompatibel sind. Hier ist ein Samsung drin. Es gibt auch Intel Xscale. Soweit ich weiss, kann man mehrere ARM-Subtypen im Microsoft Visual-Studio auswählen.

  • Hallo Peter,


    leider habe auch ich das Problem mit der unregistrierten Version von Serilot.
    Ich habe alles überprüft und habe, soweit ich das überblicken kann, definitiv keine Funktion aktiviert, die eine Registrierung erforderlich machen würde. Bei der 1.17 Version gab es das Problem nicht.
    Ich habe Dir mal die beiden Systemmeldungen als Anhang beigefügt. Ich habe den Eindruck, dass die Meldungen immer nach einem Softreset auftauchen.


    Gruß
    Irmie

    Bilder

    • Meldung1.gif
    • Meldung2.gif
  • Hallo Peter,


    und hier das Ende der Fahnenstange.


    Ich habe die neue Serilot.dll gegen die alte getauscht. Bin mal gespannt ob es jetzt funktioniert.


    Gruß
    Irmie

  • Hallo, nun hab ich mich als langer stiller Mitleser doch noch angemeldet.
    Auch bei mir tritt der Fehler mit Serilot mit der neuen Glopusversion auf. Ich habe festgestellt, daß er auftritt, wenn ich den Medion-Navigator über den NaviRunner starte, unabhängig ob Glopus läuft oder nicht. Navigator ohne NaviRunner ist ok. Der Fehler erscheint erst beim zweiten Start des Navigators. Danach wird kein GPS-Empfänger mehr erkannt und SW-reset notwendig. Mit Glopus 1.18 und der vorherigen Serilotversion 1.03.3 ist alles ok.

  • Zitat

    Original von Peter Kirst
    Ich kann das Problem mit Serilot ohne Registrierung leider nicht nachvollziehen. Es muss eine der Funktionen aktiviert sein, die nicht für die freie Version zur Verfügung steht.
    Da hat sich auch seit der letzten Version nichts geändert.


    Hallo Peter,


    die Ursache für diese Meldung hat wohl daran gelegen, dass ich die neue Version 1.18 einfach wie ein update über die vorhergehende Version installiert hatte. Nachdem ich die alte Version deinstalliert und dann 1.18 einschl. Serilot neu installiert habe, ist diese Meldung während einer heutigen 5 stündigen Wanderung nicht mehr aufgetreten.


    Nur schade, dass mit der Version 1.18 die schönen "Tacho-Seiten" nicht mehr funktionieren. Aber vielleicht lässt sich dieser kleine Mangel bei nächster Überarbeitung (entweder des Programms oder der ini-datei) beheben.


    mfg


    - horst -

  • Hallo,


    also ich habe vorher Serilot deaktiviert und die alte Version deinstalliert.
    Anschließend Version 1.18 installiert und Serilot neu eingerichtet.
    Hat nicht geholfen.
    Wie ich bereits vorher erwähnt habe, habe ich wieder die alte dll genommen.
    Bisher keine "Fehlermeldungen" mehr.


    Gruß
    Irmie

  • Zitat

    Original von hopi
    Nur schade, dass mit der Version 1.18 die schönen "Tacho-Seiten" nicht mehr funktionieren. Aber vielleicht lässt sich dieser kleine Mangel bei nächster Überarbeitung (entweder des Programms oder der ini-datei) beheben.


    Geht wieder!