Beiträge von freenet


    Vermutlich hast Du TMC Preview eingeschaltet.
    Wenn es Dich stört, dass Varioskin Daten sammelt und Screenshots von den Störungen macht, schaltest Du die grüne LED von TMC Preview einfach auf rot. Dann hast Du Ruhe. :)


    Hallo Sokobana,
    da melde ich mich wieder. :)
    Auf die Meldungen über Störungen auf gefahrener Strecke werde ich ungern verzichten. Also lieber grün lassen.


    PS: Du mußt da nicht dauernd rumklicken, wenn die Störungsanzeigen kommen. Die verschwinden schon wieder von allein. Die längeren Standzeiten hast Du winampdevil zu verdanken. Er hat sich das so gewünscht. :) Mittlerweile finde ich es auch besser so, weil man die Meldungen dann auch nachlesen kann.


    Ich will auch wenig wie möglich klicken, habe dabei keinen Spaß und während der Fahrt ist zu gefährlich. Durch einen Klick, beabsichtige ich nur das Navi zu entsprechenden Reaktion zu bewegen. ( z. B. eine Umfahrung zu vermeiden)


    Also versuche ich die neue Feature des Vario4 zu beherrschen um die auch dann vernünftig nutzen zu können. Leider immer wieder stoße ich auf Sachen, die für mich weiterhin unverständlich sind oder nicht so funktionieren wie Du es beschrieben hast.
    Meiner Meinung nach, ist es auch besser vor dem Publizieren der Endversion alles Unverständliches zu klären als nachher und ich hoffe, dass Du meine dummen Fragen noch ertragen kannst. :rolleyes:


    Da ich den manuellen Modus bevorzuge, werde ich nur darüber schreiben.
    Als Störungen hast Du zwei Beispiele präsentiert:


    Bild03 und Bild04.


    Zu Bild04 kann ich nachlesen:
    Klick auf Veto verwirft eine mögliche Umfahrung und schaltet in die manuelle Stauumfahrung. Nur dadurch ist es möglich, Einfluss auf das Routing von Gopal zu nehmen.
    Klick auf Weiter beendet die Detailanzeige vorzeitig.


    Ich interpretiere die Beschreibung so:
    Beim Klick auf Veto wird eine angebotene Umfahrung abgelehnt.
    Beim Klick auf Weiter wird die Anzeige abgebrochen und die Umfahrung abgelehnt oder zugelassen???.
    Also 2 x Die Umfahrung abgelehnt


    Beim Bild03 haben wir vier Button:
    Route sperren – wurde schon besprochen
    Autom. Umfahren – sieht ähnlich wie Button weiter aus Bild03, jedoch hat ganz andere Funktion bzw. Umfahrung zulassen???
    Pfeil (zurück) - kehrt zur Map zurück also Funktion wie Weiter aus Bild03 ???
    Umfahrung berechnen – verständlich.


    Ich kann wirklich nicht herausfinden, was ich tun muss oder kann, wenn eine Störungsmeldung angezeigt wird, weil die angezeigten Bilder sich sehr unterscheiden, diverse Button zur Verfügung stehen und die Beschreibungen dazu mehrdeutig sind.
    Ich erhoffe mich hier noch mal auf die folgenden einfachen Fragen verständlichen Antworten zu bekommen.


    Frage 1.
    Wann wird Bild03 und wann Bild04 angezeigt?
    Frage 2.
    Was und ob ich klicken muss, wenn ich keine Umfahrung wünsche.
    Frage 3.
    Was und ob ich klicken muss, wenn ich doch die Umfahrung benutzen möchte.



    Ausserdem eine Bemerkung zu Bild01.
    Dieser Exit Button funktioniert bei mir nie. Keine Reaktion.



    Gruß
    freenet

    Hallo freenet,
    Du magst RouteBack für manuelle Stauumfahrung nicht?
    Dann schalte die grüne LED einfach auf rot. :)
    Dann sollten diese Ansagen verstummen.


    Hallo Sokobana,
    vielen Dank für den schnellen Tipp. Werde es befolgen und eventuell, berichten. ;)


    Inzwischen habe ich in Realität einige Km mit Vario und TMC absolviert. Habe dabei auch etwas Merkwürdiges festgestellt. Es tut mir sehr leid, dass ich hier der einziger bin, dass immer wieder was Negatives berichtet.
    Ich kann mich auch vorstellen, dass der Fehler wegen unsachgemäßen oder fehlerhaften Bedienung meinerseits tritt auf.


    Zur Sache.
    Es geht um den Button (Pfeil-Zurück) bei einer angezeigten Störung. Wie ich es verstanden habe, das Navi sollte nach dem Betätigen zurück zur Karte kehren und nicht umfahren.
    Bei mir nach dem, als ich auf den Button klicke, wird erneut die Liste mit allen Störungen angezeigt und erst die mit erneutem Klick verschwindet und die Mape zu Erscheinen kommt.
    Das noch nicht alles, nach einigen Sekunden nach einen Piepton, wird die Störung erneut angezeigt und ich um die Map zu sehen wieder mehrmals die Liste wegklicken musste. Das wiederholte sich mehrere Male. Auch Reset, neuer Routenberechnung hatte keine Verbesserung gebracht und ich statt mich an der Fahrt zu konzentrieren, war mit dem ständigen Wegklicken beschäftigt.
    Bei Umschalten auf Automodus, diese Verhalten ist ebeso aufgetretten.
    Ich bin am Verzweifeln und besonders, dass keiner hier über solchen Schwierigkeiten berichtet. ?(



    Falls hier noch andere User mit einer eigenen Meinung unterwegs sind, ^^ hätte ich eine Frage zur Konfiguration:
    Sollen die neuen TMC-Feature nach Installation des Vario 4 ein- oder ausgeschaltet sein?Gruß sokobana


    Bisher war immer das Navi mit Sokobana-Einstellungen installiert.
    Ich kann vermuten, dass die optimale für einen Anwender sind und wer nicht am Besten weiß als Du und Soko-Team, was gut und zu empfehlen ist. Klare ja dazu. :thumbsup:
    Eine Möglichkeit nachher, dies eventuell abzuschalten wäre vom Vorteil.


    Ein ruhiges und erholsames Wochenende wünscht
    freenet

    Also keine Ausreden mehr ... :lachen


    Hallo Sokobana,
    das hatte ich nie vor. ;)


    Im Auto kann ich nicht alles testen und in Ruhe überlegen (zu gefährlich), deswegen einige Sachen muss ich doch am PC testen.
    Nach der Anleitung habe ich mich doch für den manuellen Modus entschieden.
    Bisher alles im grünen Bereich. Einziger Wermutstropfen sind immer unverständliche Ansagen, dass die Route aktualisiert wurde. Es war ganz kurze Strecke, keine Staus (hatte auch keine TMC Antenne angeschlossen gehabt) und trotzdem immer wieder kommen diese unbegründeten Ansagen.
    Gibt es Erklärung dazu?


    Gruß


    freenet

    Hallo Sokobana,


    ich hoffe dass, ich Deine Nerven nicht über strapaziere. :pinch:
    Den Sinn und die Anwendung der Routensperrung ist Dank Dir klarer geworden. :thumbsup:
    Ich kann vermuten, dass für Dich das alles selbstverständlich ist, weil Du es programmiert hast und Du weißt auch welche Funktionen hinten den Buttons stecken.


    In dem Moment als das Bild02 erscheint, muss man als Navinutzer eine Entscheidung treffen.
    Jetzt nach Deiner Erklärung, weiß ich schon was ich zu klicken habe.
    Da das Bild noch keine Informationen zu eventueller Zeitverlust und Anzahl der Kilometer, die man für eine Umfahrung investieren muss, liefert, finde ich jedoch den Button „Route sperren“ als überflüssig.
    Aus diesem Grund und auch dass, der Button in diesem Moment nur zu Missverständnissen führen kann, würde jedoch ihm aus diesem Bild und die Funktion Route sperren entfernen.
    Diese Funktion dürfte erst dann erscheinen, wenn die alternativen Routen berechnet und präsentiert werden.
    Ich nehme an, meine Ausführungen richtig sind. Ob man was ändert, wird selbstverständlich den Skinmacher überlassen.
    Ich hoffe mindestens damit alle Unklarheiten aufgeräumt zu haben.


    gruß
    freenet

    Guten Morgen Sokobana,


    Sorry, wenn ich manchmal einen etwas herben Ton anschlage,
    aber irgendwie nervt es mich, wenn ich dauernd die "rote Karte" gezeigt bekomme. :P :rofl


    mach Dich keine Sorgen, seit 20 Jahren habe ich keine rote Karte mehr gezeigt. :D


    Du hast natürlich auch Recht, bei dem Bild 02 in vorherigen Posten habe ich "etwas" durcheinander gebracht. Dafür noch mal große SORRY. ;(


    Also noch mal jetzt ruhig.
    Das Thema Route sperren ist nicht unbekannt, nur für mich unklar war, welche Bedeutung die drei Buttons bei einer Störung haben (Bild02):


    Route sperren, Autom. Umfahren und Pfeil (zurück)


    Wie ich schon geschrieben habe, habe ich die Funktionen den Buttons so verstanden:


    1. Autom. Umfahren – Bitte die Störung ohne weiteres umzufahren. Ist das ok?
    2. Pfeil (zurück) - Abbrechen und zur Map zurück. Müsste auch ok sein?
    3. Route sperren – vermutlich die Störung nicht umfahren. Ist so richtig?


    Hier ist für mich unverständlich und unklar, aus welchem Grund die Route gesperrt werden sollte wenn ich die Strecke weiterhin fahren beabsichtige und welche Sperrung ich vornehmen muss von 100m bis 25km im Bezug zu der Info über einer Störung auf der Route?


    Ich hoffe, dass ich jetzt nicht durcheinander gebracht habe und verständlich das Problem geschildert habe.


    Ich werde sehr dankbar, wenn jemand sich damit auskennt und mir eine Antwort geben würde.
    Ich wünsche allen besonders Sokobana einen ruhigen Sonntag.


    Gruß
    freenet

    Hallo Sokobana,


    bitte um Entschuldigung, habe mich falsch ausgedruckt. Es geht nicht um PDf sonder um die Enleitung zu Veto-Mode bei automatischer Stauumfahrung von Varioskin.de (davon ist auch das Bild01)
    Ich habe versucht es zu verstehen. ?(


    http://varioskin.de/Bedienung/…fahrung/tmc-umfahrung.htm


    Da das Bild zu automatischer Stauumfahrung gehört, habe ich mein Navi auch auf diesem Modus umgestellt. Trotzdem habe ich nur das Bild02.


    Die Frage war, woher kommt es zu Routesperren.
    Da sind zwei Buttons:


    1. Automatisch umfahren,
    2. Route sperren


    Beim 1. muss es heißen, ich will die Störung umfahren.
    Beim 2. muss es heißen, geplante Route trotz gemeldeten Störungen fortsetzen. Also was wird hier gesperrt. Woher soll ich wissen welchen Abschnitt ich sperren soll (100m-25km).


    Gruß
    prima

    Hallo Sokobana,


    ich hoffe dass, Du wegen mir keine Magenbeschwerden bekommst :whistling: und ich kann dich versichern, ich hatte nie die Absicht die Veröffentlichung des Vario 4 zu verzögern oder zu verhindern.
    Da ich leider nicht in der Lage bin selber zu machen, versuche ich mit diversen Tipps zu der Verbesserung des Skins beizutragen.
    Selbstverständlich ich erwarte nicht, dass meine meistens verrückte Ideen umgesetzt werden und werde ich auch akzeptieren wenn meine Ausführungen auch ohne zu beantworten ignoriert werden.


    Wenn Du noch Zeit und Lust hast für weiteren Meinungsaustausch und Erklärungen, werde ich sehr dankbar, aber ich werde auch verstehen, wenn ich keine Antwort bekomme.


    wenn ich Lust verspüre. :D


    Wenn es soweit ist: :thumbsup:


    Der Vario ist doch gar nicht soweit entfernt, von dem was ich behaupte als „optimale“ Navigationssystem zu bezeichnen.


    1. Im Falle eines Verkehrsstörung, eine übersichtliche Mitteilung mit relevanten Daten kommen sollte.

    • Ist perfekt realisiert


    2. Die Mitteilung sollte solange eingeblendet sein, bis die ganz gelesen bzw. korrekt interpretiert wird. Da wegen unterschiedlicher Verkehrslage und Fähigkeiten des Fahrers so eine Information zu lesen und zu interpretieren, sollte die Dauer der Anzeige keine feste Zeit haben. Hiermit wäre das optimale einfache warten auf einen Klick.

    • Ist 15 sec. Damit muss ich leben.


    3. Der Fahrer trifft eine Entscheidung und Klick auf einen Button:


    Gewünscht:
    Veto - die Störung zu ignorieren, weil sie unbedeutend ist. Das Navi sollte zum weiteren navigieren ohne etwas zu unternehmen zurückkehren.
    Umfahren – Der Fahrer beabsichtigt die Störung umzufahren.


    Angeboten wird:
    Route sperren – unverständlich und unklar aus welchem Grund und welche Sperrung ich vornehmen sollte von 100m bis 25km?

    Autom. Umfahren – vermute entspricht gewünschten Umfahren


    Pfeil (zurück) - kehrt zur Map zurück


    4. Anzeige den Störungen sollte verkleinert aber permanent zu sehen sein. Die Störungen müssen ständig aktualisiert und solange eingeblendet werden, bis die sich aufgelöst haben, umgefahren wurden oder wegen Routenänderung nicht mehr relevant sind.

    • Das ist mit dem TMC-Preview doch schon perfekt realisiert.


    Aus dem Vergleich, nur bei dem Punkt „Route sperren“ besteht ein Bedarf es klären.


    Ich habe versucht die Antwort mit SuFu zu finden, aber in der Menge habe ich die Antwort leider nicht gefunden.


    Eine Unstimmigkeit habe ich noch.


    Die Buttons bei mir (Bild02) sehen auch anders als in der PDF-Anleitung (Bild01).


    Handelt sich hier um ein anderes Menü oder PDF ist nicht aktuell?


    Gruß
    freenet


    PS
    Für mich ich und alle hier ist unvorstellbar, dass es irgendwann keinen Vario und Sokobana mehr geben würde. Wir lassen es nicht zu. :whistling: :)

    Hallo Sokobana,


    vielen Dank, dass Du Deine wertvolle Zeit für die Antwort geopfert hast. :thumbsup:
    Leider mit Deinen Ausführungen bin nicht schlauer geworden. ?(


    Ich habe mit anderen Autofahrern diskutiert, wie ein optimales Navisystem bei einem Stau reagieren sollte.


    1. Also wir wurden einig, dass im Falle eines Verkehrsstörung, eine übersichtliche Mitteilung mit relevanten Daten kommen sollte.


    2. Die Mitteilung sollte solange eingeblendet sein, bis die ganz gelesen bzw. korrekt interpretiert wird. Da wegen unterschiedlicher Verkehrslage und Fähigkeiten des Fahrers so eine Information zu lesen und zu interpretieren, sollte die Dauer der Anzeige keine feste Zeit haben. Hiermit wäre das optimale einfache warten auf einen Klick.


    3. Der Fahrer trifft eine Entscheidung und Klick auf einen Button:


    • Veto – also die Störung ignorieren, weil sie unbedeutend ist.
      Das Navi sollte zum weiteren navigieren ohne etwas zu unternehmen zurückkehren.


    • Umfahren – Der Fahrer beabsichtigt die Störung umzufahren.


    Hier sollte das Navi nach vorher festgelegten Methoden funktionieren.

    • Auto – Navi berechnet eine optimale Umfahrung automatisch.


    • Manuell – Navi schlägt vor diverse Varianten zur Auswahl, davon wird eine Umleitung vor dem Fahrer mit einem Klick gewählt.


    4. Anzeige den Störungen sollte verkleinert aber permanent zu sehen sein. Die Störungen müssen ständig aktualisiert und solange eingeblendet werden, bis die sich aufgelöst haben, umgefahren wurden oder wegen Routenänderung nicht mehr relevant sind.


    Bei diesem Prinzip der Fahrer hätte immer volle Kontrolle und nur mit einem Klick eine Störung umfahren könnte.


    Ich bin sicher, dass der Vario das alles kann, braucht man nur die richtigen Einstellungen zu wissen.


    Dabei erhoffe ich Deine Hilfe zu bekommen, welche Einstellungen oder Änderungen ich vornehmen muss, dass mein Navi mit Deinem Vario bei den Staus so reagieren wird.


    gruß


    freenet

    Hallo Sokobana,


    ich versuche das Verhalten beim Stau zu verstehen um es in Praxis anzuwenden.
    Ich werde auf diese Feature beim Vario ungerne verzichten.
    Trotzdem ziemlich genauer Beschreibung ist das für mich sehr unverständlich und möchte ich um kurze Erklärung bitten.


    Beim Bild01 ist alles schön dargestellt, aber die Auswirkung nach einem Klick unverständlich.


    1. Beim Klick auf Veto dürfte keine Routenänderung stattfinden bzw. wird die Meldung ignoriert und Navi sollte zur Map zurückkehren, ist so richtig?
    Es wird auf eine manuelle Stauumfahrung umgeschaltet damit die Umfahrung verhindert werden kann. Ok


    2. Beim Klick auf Weiter beendet wird die Detailanzeige und Navi kehrt vorzeitig zur Map zurück.
    Sollte hier nicht eine alternative Route berechnet werden und erst dann einschließlich Navi zur Map zurückkehren dürfte,?


    Hierbei würde ich mich wünschen eine Möglichkeit zu haben die Zeit von 15 sec bis auf den Klick umzustellen umd sich die Meldung genauer anzuschauer zu können ohne irgendwas erneut klicken zu müssen.


    Beim Bild02:


    1. Klick auf das untere Feld mir Routendaten vor der Störung (3:35h 51km) – ok


    2. Mitte (Zeitverlust durch diese Störung, - hier 36min)
    Bei Klick auf das mittlere Feld wird die gesamte letzte Aktion wiederholt: Stauumfahrung rückgängig - Ansage des Staus - Präsentation der Detailansicht - Neuberechnung etc. - ok


    3. Das Feld oben: Routendaten bei Umfahrung (0:59h 47km) - ??? Die Daten sind verwirrend.
    Vor der Umfahrung 3:35h 51km
    Nach der Umfahrung 0:59h 47km – wird jetzt die Route kürzer???


    4. Klick auf Alle:Vario4_VetoView7


    - Übersichtlicher Vergleich mit Kartendarstellung:
    - links: Route mit Stau (alte Route)
    - rechts: Umfahrung (neue Route)
    ok


    5. Klick auf Exit - ? Keine Angaben – Vermute schließen irgendetwas zu unternehmen?


    - Vergleich der Routenzeiten und -km
    a) ohne Umfahrung
    b) mit Umfahrung (falls möglich)


    Beim Bild03:


    Klick auf linke Karte (Störung): Veto einlegen vorbereiten – was bedeutet das???
    Klick auf rechte Karte (Umleitung): zurück zur letzten Ansicht. ???


    Die Daten sind verwirrend.
    Störungsdaten 3:35h 51km
    Umleitungsdaten 0:59h 47km – wird jetzt die Route kürzer???


    gruß


    freenet

    Hallo freenet,
    ich nochmal zu diesem Thema:


    Ich sehe gerade an Deinem Screenshot, dass Du nicht die letzte Beta benutzt. Bist Du so lieb und schaust mal, ob Du den Fehler mit einer nicht ausblendbaren Seitenleiste auch in der Beta 20 findest?
    Wenn ja, beschreibe mal, ob es am Ende einer neuen Meldung passiert, oder ob es die Erinnerungsfunktion bzw. Vorschau auf kommende Staus ist.


    Das würde mir eine Menge Testzeit ersparen ...
    Gruß sokobana


    Hallo Sokobana,


    erstmal große Sorry ?( und vielen vielen Dank für Deine Unterstützung. :thumbsup:


    Habe vor kurzem beim Sohn das Navi aktualisiert und ganz vergessen, dass ich auf meinem Navi noch die 18 Beta hab.
    Werde sofort aktualisieren und bei Schwierigkeiten mich melden.


    Gruß
    freenet

    Hallo Sokobana,


    vielen Dank für die Antwort.
    TMC Preview war deaktiviert.
    Vom Speicher habe ein Bild gemacht.
    Während der Fahrt kammen diversen Meldungen und das Navi anschliessend hat neugestartet.


    Ich hätte noch einigen Fragen, die Antworten ich leider nicht finden könnte. Ich hoffe auf Deine Hilfe.
    1. Gibt es Möglichkeit, dass ich die TMC Meldungen zur Ansicht bekomme und wird es keine Routeänderungen geben ohne was zu klicken zu müssen.
    2. Erst wenn ich z.B. auf "Umfahren" klicke sollten neue Route berechnet werden.
    3. Gibt es Möglichkeit die Meldungen länger anzeigen zu lassen (am Besten wäre bis zum Wegklick)?


    Nach meinem Empfinden TMC wäre optimal, wenn:


    1. In einem Modus alle TMC Meldungen angezeigt werden aber von Naiv ignoriert werden. Sprung zum nächster Meldung sollte nach einen Klick z. B. "weitere Meldung" folgen.


    2. Erst wenn bei einer Meldung man einen Stau umfahren möchte und es mit einem Klick bestätigt wird, dürfte eine alternative Route berechnet werden.


    So einen Modus vermisse ich beim Vario.


    Gruß
    freenet