• Kein Schreibfehler, sondern der Name eines Programms in das ich einige Funktionen gesteckt habe, die ich mir für meine GPS Maus noch gewünscht habe ohne Geld für teure Software zu investieren. Der aktuelle Stand ist nicht ganz fehlerfrei, aber läuft bei mir recht gut. Wer Interesse hat kann es sich ja mal ansehen.
    www.supervisioncam.de/glopus


    Gruß,
    Peter

  • Hallo zusammen


    @ supervisioncam: aa, freue mich über dein Programm.


    schaue es mir an. Danke.


    vlG bab



    P.S. möge das Echo auf dein Programm hier im Forum recht groß sein. ;)
    oder anders ausgedrückt., toll das man Dich wieder öffter hier sieht. :]

  • @ supervisioncam


    Die Screenshots sehen klasse aus.
    Sogar ein einfaches Fahrtenbuch ist integriert! Das muss ich mir heute Abend einfach mal anschauen.


    Sehe ich das richtig, dass dein Programm auch parallel zum MN laufen kann und dann die Daten von dort uebernimmt ?
    Was ist dann mit dem POI-Warner ? Kann der dann auch noch laufen ?


    Ulrich

  • Zitat

    Original von Thomas-USActive
    mit dem Tool wirst Du wohl wieder auf einer c´t CD vertreten sein.


    Wow, da paßt ja jemand ganz genau auf.


    Zitat

    Original von muckel
    Sehe ich das richtig, dass dein Programm auch parallel zum MN laufen kann und dann die Daten von dort uebernimmt ?
    Was ist dann mit dem POI-Warner ? Kann der dann auch noch laufen ?


    Ja, das läuft auch parallel zum MN. (Wer will schon auf den MN verzichten?) Allerdings dann ohne Höhenauswertung. X(
    Um ehrlich zu sein habe ich den Warner nicht installiert. Ich denke aber, das sich die Programme vertragen müßten. Glopus habe ich so aufgebaut, dass minimal Speicher benutzt wird und wenig Prozessorzeit zu Laufzeiten verbraten werden. Dafür braucht das Program leider manchmal etwas mehr Zeit zum Bildaufbau.

  • @ SupervisionCam


    Danke für Dein Tool! Hat heute bei mir sehr gut funktioniert, übrigens auch gleichzeitig mit dem POI-Warner und MN.


    Ich habe noch eine Frage dazu: Für die Protokollzeiten kann ich aus vielen Möglichkeiten zwischen 'alles' und 10 Minuten auswählen - wie kann ich den Log deaktivieren? Das ist vielleicht für diejenigen interessant, die nur auf eine Geschwindigkeitsanzeige für Navigon-Produkte per Hardwaretaste umswitchen wollen.

  • Zitat

    Original von kkoeniger
    Ich habe noch eine Frage dazu: Für die Protokollzeiten kann ich aus vielen Möglichkeiten zwischen 'alles' und 10 Minuten auswählen - wie kann ich den Log deaktivieren? Das ist vielleicht für diejenigen interessant, die nur auf eine Geschwindigkeitsanzeige für Navigon-Produkte per Hardwaretaste umswitchen wollen.


    Das habe ich momentan nicht vorgesehen, weil sonst auch die Trackanzeige und Fahrtenbuch nicht gehen. Kann ich ja noch einbauen. Bis dahin kannst Du ja automatisch alles löschen lassen, was älter als 0 Tage ist. Die gefilterten Logs brauchen aber nicht allzuviel Platz.

  • @ SupervisionCam,


    ich wollte natürlich die Movingmap-Funktion auch gleich testen, aber mein jpg mit ca. 5 MB wird nicht geladen. Gibt es da eine Beschränkung?

  • Howdy,


    ein feines Tool hast Du da erdacht. Schön wäre es allerdings, wenn man das Protokolieren per "Start" und "Stop" beeinflussen könnte.
    Als ich das Programm startete kam zwar ziemlich schnell das Zeitsignal der Satteliten, doch die Positionsbestimmung war erst nach ca. vier Minuten da. Um nun eine genaue Durchschnittsgeschwindigkeit zu ermitteln wäre die oben genannte Funktion sehr Hilfreich.


    Eine weitere nützliche Funktion wäre die Übernahme von Start und Zieladresse aus dem MN in das Fahrtenbuch.


    Für solch ein AddOn sollten sich wohl auch zahlende Nutzer finden.

  • SupervisionCam


    Habe dein Tool heute morgen zum ersten mal ausprobiert.
    Genial einfach :respekt
    9,5 Punkte von 10 möglichen für diese Version.


    Toll wäre es natürlich, wenn man das Fahrtenbuch als CSV oder etwas ähnlichem Speichern könnte. Oder habe ich da was übersehen ?


    Als zweite Anregung für deine ToDo Liste wäre die Angabe der reinen Fahrtzeit (also immer dann, wenn Geschwindigkeit > 5 km/h) ganz nett.


    Aufgefallen ist mir, daß die Fahrtzeit nur aktualisiert wird, wenn auch die Strecke aktualisiert wird. Aber das ist wirklich nicht tragisch, denn eigentlich wollen wir mit dem Auto ja fahren!


    Wenn in einer der folgenden Versionen dann auch noch der Durchschnitts- und der Momentanverbrauch sowie die verbleibende Fahrtstrecke mit dem Rest Tankinhalt anzeigt wird, kannst du meinen Bordcomputer bei E-Bay ersteigern :)


    Danke
    Ulrich

  • Zitat

    Original von peterpu
    ich wollte natürlich die Movingmap-Funktion auch gleich testen, aber mein jpg mit ca. 5 MB wird nicht geladen. Gibt es da eine Beschränkung?


    Ja schon. Das Bild muss unkomprimiert in den Hauptspeicher passen. An dieser Stelle ist das Programm leider speicherhungrig. Das läßt sich auch nur mit hohem programmiertechnischen Aufwand vermeiden und macht das Programm sehr viel langsamer. Evtl. baue ich dafür ein, dass man das Bild auch in einem kleineren Maßstab läd, denn das geht schnell. Übrigens empfehle ich png anstelle von jpg. png komprimiert verlustfrei und sogar besser, wenn es eine ordentlich digitalisierte Karte ist. Mit mehreren kleinen Bildern solltest Du aber die Funktion sehen können. (Ich habe schon geplant automatisch eine neue Karte zu laden, wenn man aus der alten herausfährt.)


    Zitat

    Original von Thomas-USActive
    Schön wäre es allerdings, wenn man das Protokolieren per "Start" und "Stop" beeinflussen könnte.
    Als ich das Programm startete kam zwar ziemlich schnell das Zeitsignal der Satteliten, doch die Positionsbestimmung war erst nach ca. vier Minuten da. Um nun eine genaue Durchschnittsgeschwindigkeit zu ermitteln wäre die oben genannte Funktion sehr Hilfreich.


    Eine weitere nützliche Funktion wäre die Übernahme von Start und Zieladresse aus dem MN in das Fahrtenbuch.


    Für solch ein AddOn sollten sich wohl auch zahlende Nutzer finden.


    Ich habe bewußt auf Start/Stop verzichtet, mit dem Ziel, dass das Programm immer im Hintergrund laufen kann und selber protokolliert. Zu dem Zweck, öffnet es auch selbstständig ein neues Protokoll, wenn man den PPC eine Stunde ausschaltet (über Registry einstellbar). Wenn Du selber neu starten willst, kannst Du auch das Programm fix neu starten. ...mir fällt gerade ein, dass ich Deinen Wunsch aber auch mit der Trip Funktion realisieren kann: Das braucht nur noch Start, Stop, Average.
    Das Fahrtenbuch wollte ich auch noch etwas ausbauen. Eine Übernahme der Zieladresse sollte auch gehen, wenn MN als Quelle eingestellt ist. Für den Startpunkt habe ich keine Idee, wie ich an diese Info komme.

  • ... traumhaft, vor allem die zusammenarbeit mit den mnavigator!!


    gibt es eigentlich eine möglichkeit (vielleicht jetzt eine dumme frage) die programme hintereinander zu starten über eine kommandozeile, so dass erst glopus (starker name, kompliment) mitsamt der tastenbelegung geladen wird und dann der MN. dann könnte man zwischen den beiden programmen mittels hardwaretasten hin- und herschalten.


    ?!?


    grüsse