• Hi
    Ein wunderschönes Tool!
    Leider zeigt es bei meiner Hard und Software KEINE Funktion.
    Ich verwende NAVMAN (COM 6!!)
    und den BMN!
    Vom BMN konnten keine Daten übernommen werden!


    BITTE COM 6 in das GLOPUS "einbauen"


    Danke

  • @svc: WOW - habe mir mal die Screen-Shots angesehen... das hast Du wirklich spitzenmäßig hinbekommen :respekt


    Auch vielen Dank für die Erwähnung der GPSTrack-Kalibrierung :D ... kannst auch gerne einen Link auf meine Seite legen...


    Ich habe mir das Tool mal runtergeladen - vielleicht schaffe ich diese Woche noch einen Test... Ich muss schon sagen... wenn ich da noch an die erste Alpha-Studie denke ;D ...


    weiter so!


    nSonic


  • Hast Du das SR1 für BMN installiert?


    Oder irgendwann in mn.ini im Abschnitt [Position] WriteInFile=0 gesetzt? Sollte auf '=1' bleiben.

  • Hi kkoeniger!


    Danke für den Tip mit mn.ini.
    Die Einstellung steht jetzt auf "1".


    Nun funktioniert es auch mit BMN! - Danke.


    Aber OHNE den BMN funktioniert das Tool nicht.
    Es fehlt COM6. (keine Höhenangaben)


    Vielleicht kommt es noch.


    LG
    Roberto

  • Zitat

    Original von Roberto
    Aber OHNE den BMN funktioniert das Tool nicht.
    Es fehlt COM6. (keine Höhenangaben)


    Vielleicht kommt es noch.


    Na klar kommt das. Bis dahin gibt es auch eine Lösung:
    In der Registry unter
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\PkSoft\GpsLog]
    einfach Source auf COM6 ändern.
    Gruß,
    Peter

  • Good Morning,


    als ich gestern meine Tochter in den Schlaf wiegte, kam mir so eine Idee.
    Nun fehlt eigendlich noch eine "Middleware" und eine Erweiterung von nSonics Software. Also der Reihe nach.


    Hardware Voraussetzung: Bluetooth PPC & Bluetooth Handy
    Die "Middleware" greift sich in einstellbaren Intervallen die Glopus Protokoldaten, wählt sich in der "Zentrale" ein und übergibt die Daten an GPSTrack.
    Für kleine Speditionen, Busunternemen und Taxibetriebe könnte so eine Lösung interessant sein.


    Das ist natürlich eine sehr vereinfachte Darstellung, aber mal sehen was euch dazu einfällt...

  • pfiffige Idee... der Gedanke kam mir auch schon (dass man die Positionsdaten alle halbe Stunde oder so an die Zentrale übermitteln könnte)


    Ich habe (noch) keine Ahnung, wie man auf dem PPC Daten verschicken kann.... das müsste sich svc (sorry, das ich Dich immer abkürze ;) ) mal ansehen... Oder Markus?


    GPSTrack könnte ebenfalls in Intervallen prüfen, ob sich das geöffnete Logfile geändert hat (einfach neues Logfile drüberkopieren) und dann die Daten aktualisieren.


    Aber: für privaten Einsatz sehe ich da kein Problem... Firmen jedoch müssen da etwas sensibler sein - Du brauchst auf alle Fälle eine schriftliche Einverständniserklärung von den Fahrern - sie werden nämlich "überwacht" mit sowas!


    nSonic

  • Howdy,


    für den privaten Einsatz ist sowas eher nutzlos denke ich. Obwohl mach eine Freundin/Ehefrau....


    Klar, es ist auch ein bischen Fahrerüberwachung - jedoch in erster Linie Dispositionshilfe und Notfallortung. Ob ich die Zustimmung der Fahrer brauche ist fraglich. Große Firmen arbeiten ja auch mit (natürlich aufwendigeren) solchen Systemen.
    Die Berliner Verkehrsbetriebe haben fast jeden Linienbus mit GPS-Datenfunksystem ausgerüsstet. Die Leitstelle kann dir zu jeder Zeit sagen wo welcher Bus ist. Es wird auch ausgewertet wann wer wo zu früh oder zu spät war.
    Vor Einführung wurde kein einziger Fahrer gefragt ob ihm das passe. Auch der Personalrat konnte sich nicht sperren.


    Im Lieferverkehr kann den Fahrern das eigendlich egal sein. Im Reiseverkehr ebenso. Nur angestellte Taxifahrer könnten manchmal in Erklärungsnot kommen...

  • Hi, tolles Programm - funktioniert mit der Medion Version prächtig. Nur das Einblenden der POI´s habe ich noch nicht hinbekommen. Sie werden in der Karte vom MN nicht angezeigt. Sollte doch eigentlich so sein, oder?


    Gruß
    Jürgen