MN5 mit Fugawi ?

  • Bin ein kompletter Neueinsteiger im Bereich der Navigation. Ich habe mir einen FSC 420 und MN 5 mit BT und TMC bestellt. Funktioniert mit dieser Ausstattung auch das Prg. Fugawi, damit eine Navigation auch bei Wanderungen oder Radtouren möglich ist?

    Stef
    *-*-*-*-*-*-*
    Sie sind der Meinung ...
    das war ...
    *-*-*-*-*-*-*

  • Die Frage ist aber, ob auch die mitgelieferten Karten "geländetauglich" sind. Mit Fugawi kann ich doch auch 1:50.000 oder sogar 1:25.000 Karten bearbeiten und damit navigieren. Klappt dies denn mit MN auch? Ist denn Fugawi überhaupt zu der Hardware (GPS Empfänger) von MN 5 kompatibel??

    Stef
    *-*-*-*-*-*-*
    Sie sind der Meinung ...
    das war ...
    *-*-*-*-*-*-*

  • Zitat

    Original von Gobi
    MN5 hat doch nun auch einen Fahrad und Fußgängermodus, da brauche ich doch kein Fugawi.


    Hatte MN|4 auch schon. Hilft Dir aber nichts, da MN|5 ein Auto-Navigationssystem ist und zunächst versucht, Deine Position immer auf der nächsten Straße anzuzeigen. Außerdem fehlen Wanderwege.

  • Hallo!!


    Kennt Ihr denn den Unterschied eines Navigationsprogrammes wie


    MN, TTN, Desti, Falk, ... (es gibt noch ne Menge mehr) und


    Rasterkartenprogrammen wie


    Fugawi, OziExplorer, TTQV. ????????????????ß


    Offenbar nicht!!


    Naviprogs sind Progs zum Navigieren auf - vorwiegend - Straßen. Dass in manchen auch Feldwege, zumal die größeren, drin sind, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es eben darum geht, auf vorhandenen Wegen zu navigieren.


    Rasterkartenprogs definiert man am einfachsten wohl dadurch, dass man dort eine Wanderkarte einscannen und nach entspr. Kalibrierung verw4nden kann.


    Der feudalere Weg ist der, z.B. die Topografischen Karten der Landesvermessungsämter direkt von der CD zu verwenden, die Kalibrierung erfolgt in den meisz´ten Progs dabbei bereits automatisch. Hier kann man dann den kleinsten Waldwegen - oder einfach querfeldein - folgen, bei den meisten dieser Progs kann ma am PC Routen vordefinieren und auf den PDA exportieren.


    Soweit in Kürze, mehr steht in den einzelnen Foren.


    Wir halten fest: Vektorkartenprogs - MN, TTN, ..., und Rasterkartenprogs - Fugawi, Ozi, TTQV - sind zwei grundverschiedene Paar Stiefel. Die meisten hier, sofern sie auch wandern, haben beide.

  • Hallo Charly,



    ... super, das war kurz und schmerzhaft :gap

    Dell X51v; Loox N560;
    GNS 9833; Wintec WBT 201
    Destinator 7; MN|6;
    TTQV & PathAway; OziExplorer; Fugawi Marine ENC; GlobalMapper

  • Hallo,


    um auf eine der ursprünglichen Fragen zurückzukommen ob die Hardware zu Fugawi kompatibel ist. Ganz einfach, um evtl. böse Überraschungen zu vermeiden würde ich mal das Prog VisualGPSce downloaden und mit der Maus verbinden. Wenns funktioniert, dann funktioniert auch Fugawi.


    Gruß


    Anderl

    **** ob Desti SP, TTN5 oder MN4.....angekommen bin ich fast immer ****
    !!!! Karte, Kompaß & Höhenmesser haben mich I M M E R ans Ziel gebracht !!!!


    www.eNavTools.de.vu
    Geodätische Koordinatentransformationen am Pocket PC
    Helmertparameter u. m.

  • Zitat

    Original von cludy
    Hallo Charly,



    ... super, das war kurz und schmerzhaft :gap


    Ach ja, ich bekenne:hätte vielleicht doch die beiden Ausrufezeichen weglassen sollen..... :]


    War aber nicht so böse bemeint, wie es sich - vielleicht - liest.


    Man vergisst manchmal, dass es durchaus Leute gibt, die das nicht wissen. Gelobe Besserung zu versuchen. :]


    Aber, es gab ja eine - meine ich - friedliche Erklärung, oder?

  • Zitat

    Original von saarrunner
    Bin ein kompletter Neueinsteiger im Bereich der Navigation. Ich habe mir einen FSC 420 und MN 5 mit BT und TMC bestellt. Funktioniert mit dieser Ausstattung auch das Prg. Fugawi, damit eine Navigation auch bei Wanderungen oder Radtouren möglich ist?


    Gut,


    um auf die Frage zurückzukommen: ich habe den Loox720, damit läuft Fugawi, Ozi und auch TTQV (bzw. Pathaway als PDA-Teil).


    Da der 420 doch aus dem gleichen Stall kommt, sehe ich keinen Hinderungsgrund.

  • Hallo Charly,


    Zitat

    Original von karomue
    War aber nicht so böse bemeint, wie es sich - vielleicht - liest.


    Man vergisst manchmal, dass es durchaus Leute gibt, die das nicht wissen. Gelobe Besserung zu versuchen. :]


    Aber, es gab ja eine - meine ich - friedliche Erklärung, oder?


    ... ja war es auch und mE auf den Punkt gebracht 8)


    ... und zu Fugawi sag ich (heute) nix :unsch

    Dell X51v; Loox N560;
    GNS 9833; Wintec WBT 201
    Destinator 7; MN|6;
    TTQV & PathAway; OziExplorer; Fugawi Marine ENC; GlobalMapper

  • Zitat

    Original von cludy



    ... und zu Fugawi sag ich (heute) nix :unsch


    ...warum denn nicht???? ........ :gap :gap......


    Ach übrigens: Fugawi führt momentan gegen TTQV --> http://www.pocketnavigation.de/board/tid65526-sid.htm


    Gruß


    Anderl

    **** ob Desti SP, TTN5 oder MN4.....angekommen bin ich fast immer ****
    !!!! Karte, Kompaß & Höhenmesser haben mich I M M E R ans Ziel gebracht !!!!


    www.eNavTools.de.vu
    Geodätische Koordinatentransformationen am Pocket PC
    Helmertparameter u. m.

  • Hallo Anderl,


    Zitat

    Original von Anderl
    ...warum denn nicht???? ........ :gap :gap......


    Ach übrigens: Fugawi führt momentan gegen TTQV


    ... das ist pure Koordinatenspalterei :rolleyes:


    Grüße
    Karl

    Dell X51v; Loox N560;
    GNS 9833; Wintec WBT 201
    Destinator 7; MN|6;
    TTQV & PathAway; OziExplorer; Fugawi Marine ENC; GlobalMapper

  • Von wegen......


    Naja, Fugawi ist halt was für Puristen, für Könner.......hehe...usw.....



    Gruß


    Anderl

    **** ob Desti SP, TTN5 oder MN4.....angekommen bin ich fast immer ****
    !!!! Karte, Kompaß & Höhenmesser haben mich I M M E R ans Ziel gebracht !!!!


    www.eNavTools.de.vu
    Geodätische Koordinatentransformationen am Pocket PC
    Helmertparameter u. m.