Beiträge von HK2000

    Hallo Jürgen,


    da hast du wohl Recht, was es auf verschiedenen Shareware-Seiten noch zum Download gibt, scheint in der Tat nur eine nicht freischaltbare Trial zu sein. Auf der StitchMaps-Seite hieß es

    Zitat

    After the successful financial transaction you obtain immediately a mail with the licence key and the information how to download the fullversion of StitchMaps 2.5!

    Also war das dann wohl ein separater Download über einen geheimen Link. Das wird dann in der Tat schwierig...


    Gruß
    HK2000

    Moin,


    Spanien habe ich kurz angetestet, das ließ sich korrekt mit UTM/WGS84 über das Worldfile importieren.


    bITTRICH : Du hast aber schon diesen Thread gesehen, oder? Da gibt es die Karten blattweise in wesentlich besser Qualität, ganz offiziell, professionell und trotzdem kostenlos ;)


    Deutschland hatte ich auch mal getestet, da funktioniert Mercator/Kugeldatum wie angegeben. Aber die Karte... naja :D


    Das mit dem Kugeldatum für die Geoportail-Worldfiles ist auch nur ein Würg-around für einen Bug im Programm - schließlich schreibt der Autor in seiner eigenen Dokumentation, er würde dort WGS84 (als für den Hausgebrauch korrekten Ersatz für das orginale RGF93) verwenden ;)


    Gruß
    HK2000

    Ich habe noch mal etwas herumprobiert, beim Import in GM über die Worldfiles war ich schon nah dran: Equirectangular (true scale latitude 46.5°) ist richtig, aber Datum: Google Maps (Sphere...)!
    Dann passt's ;)


    *.prj File:

    Code
    1. PROJCS["Equidistant_Cylindrical",GEOGCS["GCS_Geographic Coordinate System",DATUM["D_GOOGLE",SPHEROID["Sphere_Radius_6378137_m",6378137,0]],PRIMEM["Greenwich",0],UNIT["Degree",0.017453292519943295]],PROJECTION["Equidistant_Cylindrical"],PARAMETER["central_meridian",0],PARAMETER["standard_parallel_1",46.5],PARAMETER["false_easting",0],PARAMETER["false_northing",0],UNIT["Meter",1]]

    Mein Interesse ist auch mehr akademischer Natur ;) 
    Die haben den Zugriff wirklich stark verkompliziert, wenn man sich das in dem Forum bei Sourceforge mal anschaut...


    In GM importieren kann man die Karten, wenn man die *.map löscht, dann wird das Worldfile verwendet. Ungefähr kommt es mit Equirectangular (true scale latitude 46.5)/WGS84 hin, da hilft vielleicht Weiterprobieren, um die restlichen 8km Versatz wegzubekommen :D 
    Sonst vielleicht einfach mit dem Versatz zusammensetzen und die Eckkoordinaten der Eckkacheln aus den Textdateien heraussuchen und damit dann die zusammengesetzte Karte neu kalibieren...

    Danke für den Hinweis, habe ich auch mal ausprobiert :)


    Das mit den *.map Dateien im Ordner sind doch die zusammengesetzten Kacheln, also z.B. in der Standardeinstellung 4864x3328 Pixel groß. Da sollte es reichen, den Wert entsprechend hochzusetzen. Gibt bei schlechter Aufteilung aber anscheinend dicke schwarze Ränder :rolleyes:


    Das Problem sind allerdings in der Tat die *.map Dateien, die sind schlicht und einfach Murks. Die eigentlichen Kalibrierungspunkte sind gar nicht gesetzt, nur in den Moving-Map-Parametern, und das dann auch noch (Regionale Einstellungen aus Windows?) mit Komma statt Punkt als Dezimaltrennzeichen. Auf die Schnelle habe ich es nicht beheben können...

    Hmmm... Das auf dem Screenshot ist doch nur der Willkommensbildschirm und keine Fehlermeldung? Wobei der Abbruch natürlich nach wie vor verdächtig ist ;) 
    Bei mir hat die Installation auf jeden Fall geklappt und die Karten wurden auch erkannt. Bin schon mal gespannt auf den ersten Praxistest :)

    Moin,


    Mittlerweile kann man anscheinend spanische Karten 1:25.000, 1:50.000, Orthofotos usw. als Geotiff bzw. ECW offiziell und kostenlos herunterladen:


    Centro de Descargas


    Nach kurzer Registrierung und Akzeptieren der Nutzungsbedingungen kann man die gewünschten Daten im "Catálogo de productos" kartenblattweise herunterladen.


    Viel Spaß :D 
    HK2000

    Hallo Wole,


    In dem von dir beschriebenen Fall (WP ausgelassen) nutze ich eigentlich immer den linken Button in der Route Nav Toolbar ("Move Navigation forward one Waypoint").
    Ich arbeite aber nur selten mit Routen, also gibt es vielleicht noch einen einfacheren Weg...


    Gruß
    HK2000

    Hallo Thomas,


    Diese vierte bzw. fünfte Spalte ist nur ein anderes Format für den Zeitstempel. Es ist die Anzahl der seit dem 30.12.1899 vergangenen Tage :D (siehe hier).


    Gruß
    HK2000


    PS: Herzlich willkommen im Forum :)

    Zitat

    Original von fortwienix
    Ich hab das Problem, das bei eingeschaltetem GPS bei der nächsten Positionsaktualisierung die Kart zentriert wird. Um zu schauen, wo mein Ziel liegt, schalte ich den GPS Empfang aus und dann wieder an.


    Moin, dafür ist die Option "Track GPS" im Kontextmenü der Moving Map viel praktischer...
    Bei aktivem GPS-Empfang verschwindet der Haken auch automatisch, wenn man die Karte mit dem Stift mehr als ein paar Pixel verschiebt. Über das Kontextmenü kann man ihn dann nach Inspizierung des Ziels schnell wieder setzen und die Karte wird wieder automatisch zentriert und nachgeführt.


    Gruß
    HK2000

    Hallo,


    Der alte Server (zuletzt cselectimg.geoportail.fr) mit der bequemeren Downloadmöglichkeit lief noch bis mindestens vor einem Jahr parallel weiter, aber nun offensichtlich nicht mehr.
    Die Kacheln sind jetzt als fertige JPEG-Schnipsel mit halbkryptischen URLs auf dem Server abgelegt, allzu einfach kommt man da wohl nicht ran...


    Gruß
    HK2000