Navigationsgerät mit tagesaktuellem Kartenmaterial

  • Hallo alle miteinander.


    Hoffe das ich richtig gesucht habe, ich bin ein bisschen erstaunt das ich nichts über diese Thematik finde.


    Ich bin in letzter Zeit immer mal wieder in den Genuss gekommen Auslieferungstouren zu fahren (teilweise ca 40 Stationen die oft sehr nah beieinander liegen, z.B. in Nachbarstädtchen etc.).

    Ich plane diese Touren mit Routenavigator und tippe sie dann in mein mobiles Garmin Navi ein, am Tag vor der fahrt.


    Über folgende sehr ärgerliche Situation bin ich nun aber mehr als einmal gestolpert:

    Bei der Fahrt kommt es zu Straßen-Sperrungen z.B. durch Baustellen etc. die kurz vor dem Ziel auftreten oder deren Beschilderung so unverständlich ist, dass kein Mensch wissen kann ob es vor oder hinter dem Ziel ist.

    Diese Sperrung führt zu Umleitungen, dadurch ist meine logische Abfolge der Routenpunkte teilweise nicht mehr sinnvoll.

    Ich komme in Zeitverzug es kostet viele Nerven und ich werde unleidlich ^^...


    Der Witz bei der Sache: Goolge Maps kennt die Sperrung natürlich und führt mich perfekt zum Ziel.


    Warum nutze ich also nicht gleich Google Maps?


    Google Maps Nachteile:

    Routenfunktion Mist (nur begrenzte Anzahl an Stationen möglich)

    Darstellung schrecklich unübersichtlich

    Anweisungen oft viel schlechter als bei einem mobilen Navigationsgerät (spät, ungenau,...)


    Hier also mein Gedanke bzw Fragen:

    Gibt es ein mobiles Navi mit ähnlich aktuellem (am besten Tagesaktuell) Kartenmaterial wie Google es hat?

    Oder:

    Gibt es eine Art Theme oder Programm was sich quasi über Maps legt und dieses brauchbar gestaltet?

    Oder:

    Ihr habt eine ganz andere Idee für, dann immer her damit!


    Lange Rede kurzer Sinn fürchte ich.

    Bin über jeden Anreiz sehr dankbar und wünsche erst mal noch einen schönen Abend.


    Peter

  • mir fällt nur ein navi oder eine app mit livediensten ein. tagaktuelle karten bekommst du bei keinem pna, tagaktuelle oder sogar stündliche updates kannst du bei tomtom machen, das sind aber nur dinge, die die community einpflegt und wird dein problem nicht grundsätzlich lösen. sperrungen sind allerdings zu etwa 80-90% drin.



    mfg rohoel.

  • Hallo Peter,


    der ist gut „Tagesaktuelles Kartenmaterial“.

    Wie rohoel schon schrieb, tagesaktuelles Kartenmaterial wirst Du nicht bekommen und wird es auch nicht und nie geben, selbst bei Google Maps nicht. Worüber Du Dich auf Deinen Touren „ärgerst“ sind Tagesbaustellen wg. allem Möglichen, speziell wohl aktuell wegen der Netzwerkverkabelungen und der mittlerweile in D-Land (fairerweise nicht nur in D) seit Kriegsende ziemlich alten sonstigen Versorgunsinfrastruktur und der Reparaturen.

    Das hat mit dem Kartenmaterial, also dem geographischen Verlauf wenig zu tun. Schließlich ist die Straße ja noch da.

    Zur Klarstellung, eine Papierkarte ist da auch nicht anders.


    Was Du gerne hättest, ist die Einbindung von aktuellen und meist temporären Einschränkungen, welche von den Navi-Systemen via verallgemeinert „Verkehrsfunk“ eingeblendet werden. Und hier sind die Systeme unterschiedlich, reicht vom früheren ARI in Autoradios über RDS bis mittlerweile auch alten TMC über TMCpro bis zu den Systemen von Navteq und TomTom und G-Maps. Dabei werden von den modernen Systemen, wie auch schon zuvor „offizielle Störmeldungen“ der Polizei, Feuerwehr, Ämter, den Zählbrücken auf der Autobahn, als auch nun die Fahrzeugbewegung durch mitgeführte Smartphones erfasst.

    So kommt es vor allem durch Letzterem schon zu Staumeldungen, sichtbar auf der Karte, selbst vor Ampeln.

    Auf Computern und Tabletts erfolgt die Übertragung und Darstellung nur via Internet. Auf den Navis von Garmin und TT, je nach Modell via Radiofunk, UKW oder DAB+ und per Bluetooth vom Smartphone oder mit eingebauter SIM vom Netzbetreiber (nur noch bei einigen TT -Navis, mittlerweile aber auch wegen des e-Calls Notrufsystems in neuen Autos, da hier auch eine feste SIM verbaut ist).

    Die Aktualität hängt somit von der der Meldung, der Datenerfassung und dem Übertragungsweg ab.

    Das G-Maps da „vorne“ liegt zeigt aber zweierlei, 1. die Aktualität ist wohl die schnellste. 2. Sie wird halt fast ausschließlich von den Bewegungsprofilen der Smartphonenutzer, also von Dir und mir abgegriffen.

    TT macht die mit dem SIM Karten Navis wohl auch, Navteq ist wohl etwas konservativer.

    Viel geschrieben, aber Fakt und Du musst Dich schon damit abfinden Verkehr und Aktualität ist auch ein wenig Glückssache.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Halle Eric, war positiv gemeint im Vergleich zu Google, die ja zwecks Werbung wesentlich aggressiver auf Nutzerdaten, halt auch vom Smartphone zugreift. Wobei Navteq, da hast Du natürlich recht, ist ja schon länger „here“.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • nur zur immer wiederkehrendenden diskussion zur eingebauten sim:

    die eingebaute sim gibts auch tagaktuell bei tt:

    https://www.tomtom.com/de_de/d…oducts/go-premium-5-inch/

    https://www.tomtom.com/de_de/d…ar/products/go-premium-x/

    der preis beim hersteller ist nicht der vk beim händler. ;)

    keine blauzahnverbindung und kein datenvolumen vom bimpel nötig für den betrieb im auto. geht völlig autark.



    mfg rohoel.