LKW Überholverbote

  • Hallo


    Besteht eine Möglichkeit eine Poi Kategorie zu erstellen, wo LkW Überholverbote gelistet sind. Bei den Becker Truckgeräten war diese Funktion im Gerät integriert. Auch mit dem Hinweis unter dem Schild, wenn das Überholverbot zeitlich begrenzt ist. Vielleicht könnt ihr zu den Brückenhöhen die ihr anbietet eine Kategorie mit Überholverbote anbieten.

  • Hallo Tobias,

    diese Attribute wie "No Overtaking, Trucks" oder Brückenhöhen, etc. sind auch Bestandteil der HERE-Karte. Sofern diese Attribute dann auch Teil des Produkt sind, wäre es doch eigentlich überflüssig, diese nochmal aufzunehmen, oder?


    Viele Grüße, Eric

  • Die meisten mobilen Navis sind halt auch nicht für LKWs gedacht.

    Es gibt von Garmin und TT spezielle Truck Versionen, sind allerdings auch etwas teurer und leider wahrscheinlich auch noch nicht perfekt.

    Es gibt aber auch (im Vergleich sehr) teure Fuhrparksoftware mit Navigation und wie gestern zufällig im Fernsehen gesehen auch von den LKW-Herstellern spezielle On-Board Navis bzw. Festeinbauten


    Also Lösungen sind da, es liegt an den Fuhrparkunternehmen die Fahrzeuge entsprechend auszurüsten.

    Stattdessen wird gespart und die Trucker kaufen sich selber günstigere aber eigentlich nicht geeignete PKW Navis oder fahren gar mit Smartphone Apps.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Das ist richtig.

    Wenn wir dann unser nächstes Meeting (ja evtl in unserem HERE-Büro) durchführen, kann ich Euch mal zeigen, wie detailliert die LKW-Restriktionen in unserer Datenbank codiert sind. Schade nur, dass sie nur in wenigen (ja auch sehr viel teureren) Geräten genutzt werden. In den Onboard-Navi-Systemen der Trucks sind sie jedenfalls vorhanden.

  • Hallo zusammen,


    schaut mal in POIbase unter Auto & Verkehr > LKW. Dort haben wir die POI-Kategorie LKW Überholverbot (in dem Filter oben muss als Datenquelle POIplaza.com angeschaltet sein). Da sind zwar bislang noch keine POIs in Deutschland drin, aber das kann man ja ändern ;)

  • Hallo Sonja


    Genau diese POI-Kategorie hat mir den Denkanstoss gegeben. Leider ist da Deutschland nicht hinterlegt.


    Becker hat doch dieselben Karten genutzt wie Garmin aktuell nutzt, oder täusche ich mich da.

    Das ist ein tolles Feature, das ich bei Garmin vermisse. Vielleicht kann ja PoiBase und Here eine Möglichkeit schaffen, diese Poi für die EU anbieten. Ich denke, dass ich nicht der einzige bin, der das Feature bei den mobilen Navis vermisst.


    Wenn diese LKW-Restriktionen in der Here Datenbank codiert sind, ist es doch bestimmt kein Problem diese Sache in PoiBase anzubieten. Ich würde mich freuen. Eventuell kann man das ja auch kostenpflichtig anbieten.

  • wir planen sowas in unserer POIbase Android App anzubieten. Ich denke nicht, dass man diese Daten bei HERE getrennt lizenzsieren kann um diese als POIs anzubieten. Die POI-Formate die von Garmin usw. gelesen werden haben ja keinerlei Schutz und ich denke nicht, dass HERE seine Daten in der Form rausgibt. Da bleibt für uns vermutlich nur selber sammeln oder auf Apps ausweichen. Eine Android (und später auch iOS) POIbase App mit Camping bzw. Truck-Routing ist auf jeden Fall in Planung.


    VG