Kenwood Navi (Garmin): POIs von SCDB und akustische Warnung?

  • Hallo zusammen,


    da mein altes Board j0ne wegen der neuen Datenschutzrichtlinie geschlossen wurde suche ich hier nach Hilfe.


    Info: POIbase kann ich nicht verwenden da ich nur Zugang zu Apple Rechner habe. POIBase unterstützt dies allerdings nicht.


    System: Kenwood Naviceiver DNX4210BT mit Garmin Karten. Ursprungskarte ist auf dem Navi. Neues Kartenmaterial auf der externen SD Karte


    Was will ich: POI Blitzer Europa


    Frage(n):

    1. Ich wollte mir jetzt die POIs von SCDB kaufen, nun habe ich aber gelesen, dass das Navi diese nicht akustisch vorwarnt. Stimmt dies?
    2. Kann es Probleme mit dem POIs geben, da ich altes (im Navisystem) und neues (auf SD-Karte) Kartenmaterial habe?
    3. Gibt es auch einen Weg POIs von POIBase ohne die auf windows beschränkte Software zu verwenden?


    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!


    Grüße

    Andreas

  • Hallo,


    lade Dir die POI von scdb.info und dann kannst Du mit dem POI-Loader von Garmin Deine POI-Datei erstellen. Den musst Du vorher auf Deinem Rechner installieren. Bei scdb.info gibt es auch eine Anleitung zu dem Thema. Du musst im POI-Loader die akustische Vorwarnung für jede POI-gruppe einstellen. Damit das überhaupt so geht, musst Du im POI-Loader-Verzeichnis auf Deiner Festplatte die Datei sox.exe kopieren. Da geht aber nur eine bestimmte Version dieser Datei (Sox.exe-14.0.1). Du wirst Deinem DNX4210BT aber maximal einen Warnton entlocken können. Ich glaube nicht, dass eine Warnung als Sprachnachricht kommt.

    Einfach ausprobieren. Bitte drauf achten, die Größe der POI-Datei darf maximal, ich glaube 10 MB betragen, sonst bekommst Du sie nicht aufs Gerät kopiert.


    Gruß

    Opossum_001

    Skoda Kodiaq 2.0 TDI mit Columbus
    Chevrolet Camaro MY 2013 Coupé Inferno Orange Metallic /Black/Inferno Orange 6,2l V8 DNX8170DABs

  • es wäre schön wenn Ihr Euch an die Forenregeln haltet und nicht zur direkten Konkurrenz verweist! Ich weiß es gibt für POIbase aktuell noch keine Mac Version, diese wird daber in Kürze kommen als sog. Web-Version. Wir bieten hier fertige GPIs für Europadaten an: https://www.pocketnavigation.d…er/blitzer-garmin-europa/ der Vorteil dieser Daten ist, dass die Warnung auch richtungsabhängig erfolgt. Ob die Sprachausgabe bei Kenwood möglich ist kann ich leider aktuell für Dein Navi nicht sagen, aber es wäre ja prima wenn das mal getestet wird. Wenn Du über Deine Erfahrungen mit UNSEREM Produkt hier berichtest, kann ich Dir gerne auch einen Rabatt geben (bitte per PN anfragen). Wir haben insgesamt etwas wenig Erfahrung mit den Kenwood Navis und den Blitzern und ich würde - da hier neue Zulauf an Kenwood Nutzer zu erwarten ist - gerne etwas ausbauen und die Sache mit Euch zusammen optimieren.


    VG

  • Hallo,


    sorry für mein Verweis auf die "Konkurrenz. Ich bin offen auch mal für andere. Ich kann das gern testen und hier berichten. Eine Frage habe ich aber dazu: Wie groß ist die POI.gpi, wenn ich sie kaufe? Ich nutze ein DNX7170DABS, da hat Kenwood die Größe der Datei auf max. 7 MB begrenzt. Komme ich da mit den Europadaten hin oder kann ich dann vielleicht auch "abwählen"? Und wenn die hier richtungsabhängig und schon fertig, dann ist das noch besser. Ich möchte nur gewarnt werden.


    Gruß

    Egbert

    Skoda Kodiaq 2.0 TDI mit Columbus
    Chevrolet Camaro MY 2013 Coupé Inferno Orange Metallic /Black/Inferno Orange 6,2l V8 DNX8170DABs

  • bist Du Dir mit der Grenze sicher? Denn die GPIs mit der Richtung und Sprachausgabe sind deutlich größer. Ich habe gerade mal geschaut und alleine Deutschland stationäre Blitzer sind 5,5 MB. Ich würde Dir gerne die Blitzer kostenlos anbieten (bitte kurz per PN die E-Mail Adresse des POIbase Accounts durchgeben) und Du testest dann mal mit der DE Datei ob die richtungsabhängige Warnung klappt und was an Audio ausgegeben wird. Wenn eh keine Sprachausgabe erfolgt, könnten wir vielleicht extra Pakete inkl. richtungsabhängiger Warnung aber eben ohne die Sprachfiles anbieten. In dem Fall wären die 7 MB sicher zu schaffen.

    Sind denn mehrer GPIs möglich? Bei uns ist alles unterteilt und die wenigsten werden größer als 7 MB sein. Vielleicht nur die mobilen DE denke ich.

    Also es gibt da einiges zu testen und ich wäre happy wenn Du uns da helfen kannst.


    VG

  • Hallo, Tobias,


    musste mich erst mal bei POIbase registrieren. Das habe ich nun gemacht. Ich hatte von dem anderen Anbieter eine Blitzerdatei, die war 10 MB groß, die wollte mein Gerät nicht haben. Hatte mich dann an den Garmin-Support gewandt, der meinte, dass das Limit bei 7 MB liegt, war vorher mal 10 MB. Es geht immer nur eine Datei im Ordner \Garmin\POI\ . Alles andere schicke ich Dir per PN, ich muss nur noch rausbekommen, wie ich Dir eine PN senden kann. Ich finde das ums verrecken nicht .


    Danke für das Angebot.

    Viele Grüße

    Egbert

    Skoda Kodiaq 2.0 TDI mit Columbus
    Chevrolet Camaro MY 2013 Coupé Inferno Orange Metallic /Black/Inferno Orange 6,2l V8 DNX8170DABs

    Einmal editiert, zuletzt von opossum_001 ()

  • Alles andere schicke ich Dir per PN, ich muss nur noch rausbekommen, wie ich Dir eine PN senden kann. Ich finde das ums verrecken nicht


    geht rechts oben über die "doppelblase", ganz oben im forum. ;)

    nennt sich konversationen.



    mfg rohoel.

  • Hi, ich möchte mich gerne hier mit einklinken, ich habe ein Kenwood DNX5170DABS mit Garmin Navi. Ich wollte mir die Blitzer POI herunterladen und gerne vorher wissen ob das mit diesem Gerät funktioniert.

  • Hallo,

    woher soll man vorher wissen, ob das funktioniert. Da musst Du es schon ausprobieren. Ich habe mal die Blitzer heruntergeladen. Zur Zeit sieht es so aus, dass für feste und mobile Blitzer jeweils eine Datei gebaut wird. Das Procedere mit POIbase ist super, läuft alles automatisch. Aber bei unseren Geräten kannst Du ja nur eine POI.gpi laden. Mehrere unterschiedliche geht aus meiner Sicht nicht. Als nächstes kommt die Begrenzung der Dateigröße. Der Kenwoodsupport hat mir gesagt, dass bei meinem Gerät (DNX8170DABs) die Datei nicht größer als 7 MB sein darf. Die Datei für die festen Blitzer ist bereits 5,5 MB groß, die für die mobilen 6,6 MB. Tobias will da etwas zusammenstellen. Er scheint aber zur Zeit unterwegs zu sein, ich habe ihm eine PN geschrieben wegen der Registrierung bei POIbase. Wegen der Größe der Datei werde ich mal schauen, ob mein Gerät nicht auch größere Dateien nimmt.

    Gruß

    Opossum_001

    Skoda Kodiaq 2.0 TDI mit Columbus
    Chevrolet Camaro MY 2013 Coupé Inferno Orange Metallic /Black/Inferno Orange 6,2l V8 DNX8170DABs

  • Hallo,

    wenn Du POIbase installiert hast, dann vor dem Start die SD-Card mit Deiner Gerätekennung in einen Laufwerksschacht einlegen. POIbase sucht dann selbständig beim Start und findet dann die Kennung auf der SD-Card. Dann noch Zugangsdaten festlegen und gut ist. Wäre gut, wenn die Jungens das hier in den Griff bekommen könnten. Braucht man mit dem POI-Loader nicht mehr hantieren. Ich werde mal versuchen, die festen Blitzer zu installieren und dann mal ne Probefahrt machen. Die POIs hier sind ja auch richtungsabhängig. Aber wenn die Daten die Speichergrenze übersteigen, ist das natürlich nicht so gut.


    Gruß

    Opossum_001

    Skoda Kodiaq 2.0 TDI mit Columbus
    Chevrolet Camaro MY 2013 Coupé Inferno Orange Metallic /Black/Inferno Orange 6,2l V8 DNX8170DABs

  • Ok, wäre cool, wenn Du es mal testen könntest und bescheid gibst. Habe einfach die SD Karte mit einem USB Adapter zur Erkennung an den PC angeschloßen und er hat garmin nüvi/Kenwood erkannt.


    Dannach kann man die POI herunterladen und entsprechend installieren.