• Da bin Ich froh. Sehr froh. Nicht.
    Zuerst hatte Ich ein Navigon gerät und war sehr zufrieden damit. Weil Navigon nicht mehr da ist, hab Ich mir ein Becker LMU gerät gekauft. Und Ich bin auch sehr zufrieden damit.


    Jetzt bin Ich auch auf die Preise gespannt.

    Ich habe ein altes PKW (1970) und fahre kein Autobahn mit das PWK. Und die Becker und Navigon sind sehr gut in alternative routen ohne Autobahn finden und berechnen. Dass können die andere geräte nich so gut wie Becker.
    Für Mich sollen die Preise acceptabel sein müssen. Sonst habe Ich ein Problem.
    Für Täglich reisen gibt es natürlich Garmin oder TomTom als alternativ, aber die können nicht was Becker kann.

  • Auch ich habe die Mail erhalten:


    Sehr geehrter Becker / Falk Kunde,



    wie Sie vielleicht schon wissen, wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH, dem Hersteller Ihres Gerätes,, im April 2017 ein Insolvenzverfahren eröffnet. Das Unternehmen hat mittlerweile den Geschäftsbetrieb eingestellt und befindet sich nun in der Abwicklung-



    Wir, die NNG Llc, sind Entwickler und Anbieter des Content Managers und möchten Ihnen trotzdem weiterhin die aktuellsten Karten für Ihr Navigationsgerät anbieten:

    • Wenn Sie kürzlich ein Becker- oder Falk-Gerät gekauft haben und weniger als 30 Tage seit der ersten Verwendung vergangen sind, können Sie ein kostenloses Kartenupdate aktivieren und die neueste, für Ihr Gerät verfügbare Karte bis zum 29. März 2018 herunterladen.
    • Wenn Sie bereits Kunde mit einem aktivierten kostenlosen Kartenupdate sind, haben Sie jetzt die Möglichkeit, die kürzlich veröffentlichte Karte bis zum 29. März 2018 herunterzuladen.

    Nach diesem Datum werden keine weiteren kostenlosen Updates zum Download im Content Manager zur Verfügung stehen.


    Deshalb empfehlen wir dringend, dass Sie Ihr Gerät bis zum 29. März 2018 aktualisieren, wenn Sie für ein kostenloses Kartenupdate berechtigt sind.

    • Danach werden wir wie bisher bis zu vier Mal pro Jahr neue Updates veröffentlichen, damit Sie die neuesten verfügbaren Karten herunterladen können. Diese Kartenaktualisierungen können jederzeit bis auf weiteres im Content Manager käuflich erworben werden.

    Wir möchten Ihnen weiterhin die Möglichkeit geben, Ihr Navigationsgerät zu aktualisieren und weiterzuverwenden, und hoffen mit unserem Angebot


    Unannehmlichkeiten für Sie zu vermeiden.



    Mit freundlichen Grüßen,


    Content Manager® Unterstützung

  • Die Mail habe ich heute auch bekommen.

    Find ich trotzdem eine Ungerechtigkeit.

    Na,ja. Bin auch mal gespannt auf die Preise.


    Habe erst mal ein anderes Problem:#


    Ich habe heute versucht das letzte Update zu installieren.

    Laufend kommt die Meldung: Zu wenig Platz.


    Meine Frage ist, kann ich eine größere SD-Karte benutzen als die serienmäßige 3 GB ?

    Und wie bekomme ich dann die Daten darauf ?

    Reicht mein letzte Sicherung von heute (vor der Neuinstallation) ??


    Upgrade 18.40 Uhr:

    Habe eine 32GB Micro-SD eingelegt, diese vorher auf dem PC formatiert mit FAT32.

    Dann das Becker-Navi mit dem PC verbunden.

    Dann den Content Manager gestartet.

    SD-Karte wurde sofort erkannt.

    Karten-Update Q4/2017 gemacht.

    Alles funktioniert. Daten wurden autom. auch auf die SD geschrieben

    nun mal abwarten, ob es morgen im Verkehr funktioniert


    Upgrade Sonntag,25.02. 19.45 Uhr:

    Bin gerade von einer größeren Fahrt zurückgekommen.

    Karten-Update lief einwandfrei

  • Guten Morgen.


    Ich habe im Auto den Zigarrenanzünder gegen einen USB - Stromanschluß ausgetauscht. Der USB-Anschluß liefert eine Spannung von 5 Volt.


    Bei Becker profesasionell 6 LMU genügte das auch.


    Bei professionel.6sl EU erscheint eine Energieversorungswarnung, Ungenügende Stromversorgung. Siehe Anhang


    Die Original-Spannungsversorgung liefert 5,5 Volt.


    Nachdem ich festgestellt habe, daß auch 5 Volt als Dauerstromversorgung ausreichen möchte ich die vorgenannte Warnung deaktivieren.


    Kann mir jemand einen Weg dazu aufzeigen.

    Besten Dank im Vorraus



    MFG Klaus


    Anhang

  • Hallo

    das Navi Becker prof 6sl braucht gemessene 1,18 A Strom.

    Gemessen mit einem Multimeter.


    Die Warnmeldung möchte immernoch weghaben.

    Weis jemand wie das geht.

    MFG

    Klaus

  • Hallo

    Vorher hatte ich Navigon und Becker prof 6LMU.

    Zur Stromversorgung dieser Navis habe ich den Zigaretten-Anzünder durch einen Einbau-USB Modul 2 5 Volt-Ausgängen ersetzt.

    Das reichte für Navi und Handy.


    Ich habe aus dem Original das Modul über eine Kabelsicherung direkt mit dem Anzünderanschluß verlötet und die 5,5 Volt über einen eingebauten Klinkenstecker geführt. Das Gegenstück des Klinkensteckers habe ich mit dem Kabel des Navi verbunden.

    Die Warnmeldung erscheint nicht mehr. Möchte sie aber dennoch softwarmäßig weghaben, um das Navi auch in anderen KFZ zu betreiben.

    Mit der Originalhalterung des 6LMU erscheint die Warnmeldung ebenfalls.


    MFG

    Klaus