Beiträge von Matt1948

    PSR


    Hallo Peter,

    Der 1. Versuch, eine mit dem BaseCamp erstellte Route zu fahren, ist leider

    voll gescheitert. Er schickte mich nicht - wie eingegeben - über die A4 und A45

    nach Fritzlar, sondern über die A3 und A44.


    Naja, war mein erster Versuch. Ich habe die Route mir nochmals angesehen, wir

    haben alles richtig eingegeben. Jetzt werde ich die Route komplett löschen und neu mit BaseCamp programieren.


    Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei Dir für die kompetente Mithilfe

    bedanken. Es ist schon beispielhaft hier im Forum, wie Du bereit bist den Usern

    Deine Kenntnisse zur Verfügung zu stellen. Auf jeden Fall kann ein Laie wie ich

    sehr viel von Dir lernen. Deine Kompetenz ist schon einmalig.

    Mach weiter so. Ich hoffe nur, daß einige User es zu schätzen wissen, dass Du

    Dein Wissen hier zur Verfügung stellst.

    Schau mal hier im Forum unter PSR und Routenplanung, ich habe dazu eine Menge geschrieben als auch in Youtube unter Basecamp. gibt es so einige Info-Filme (nicht von mir)

    Hallo Peter,

    das habe ich schon stundenlang angesehen. es scheint, daß das für mich ein schwieriges Kapitel ist. So einfach ist das mit dem Basecamp auch wieder nicht (zumindestens für mich), obwohl ich mir schon viel zutraue.


    Im Grunde genommen benutze ich das GARMIN sehr viel. Es dient mir viel zum navigieren an einen bestimmten Ort.

    Da wir an diesem Ort in der Regel immer eine Ferienwohnung haben, brauche ich auch diese hohe Anzahl an Favoriten.

    Die Routen die ich mir mache haben immer 1 oder 2 Zwischenziele, da ich nie länger als 1 1/2 Std. durchfahre.


    Schaltet sich eigentlich der Fahrspurassistent automatisch ein, wenn ich mich einer Autobahnabfahrt nähere ?

    Und was Rastplätze angeht, auch die werden im rechten Fenster angezeigt mit Entfernung zum jeweils nächsten in Fahrtrichtung, sofern man einen aktive Route fährt. Das Ding rät sogar zur Pause.

    Die Rastplätze möchte ich aber schon bei Einrichtung der Route als Zwischenziel speichern und nicht erst wenn ich am fahren bin.

    Wie geht das denn ?

    Zum Thema "Poi anzeigen" ich habe alle Icons auf der Karte abgewählt und blende bei Bedarf auf der rechten Seite drei Kategorien mit Entfernung ein: zb Tankstellen/Rasthäuser/Parkplätze

    Arnold1960

    POI ist mein größtes Sorgenkind.

    Ich muß ja immer 3 POIS wählen, 1 geht ja nicht. Das ist schon nicht annehmbar.

    Ich hätte gerne so wie bei meinem BECKER 3 Anzeigen mit

    Ankunftzeit - Gefahrene km - Restzeit bis zur Ankunft.

    Beim BECKER konnte ich die 3 Anzeigen mit je 4 Möglichen Icons belegen. Das war schon SUPER.


    Habe heute Mittag mit dem Garmin-Support telefoniert.

    Er konnte mir auch nicht richtig weiterhelfen, wie ich in einer bestehende Route ein Zwischenziel ändere. Ein Zwischenziel eingeben funktioniert nur richtig bei der Neuanlegung einer Route.

    Über Pois ein Ziel eingeben ist sehr schwierig, da ich hier noch nicht einmal nach "A45 Rastplatz" suchen kann, obwohl das eine logische Sucheingabe ist. (Beim BECKER kein Problem).


    Dann habe ich bei dem Sachbearbeiter bemängelt, dass man die Favoriten nicht alphabetisch oder in einer bestimmten Reihenfolge sortieren kann. Beim BECKER konnte ich die Favoriten rauf und runter verschieben. Der Sachbearbeiter sah das ein, dass dies ein großer Mangel ist und wollte dieses Anliegen seiner Entwicklungsabteilung vorbringen. Na ja, vielleicht für nächste Update ?????


    Dein Tipp, unter Geräteinfo die Aktualität der Software zu prüfen,

    war schon prima. Meine Blitzerdaten sind aktuell: Germany/Austria 31.05.2019

    Aber obwohl ich GARMIN-Express installiert habe und auch schon die Updates beim neuen Gerät getätigt habe, zeigt der mir nicht an, ob ein Update von Garmin-Cyclops vorhanden ist.

    Oder muß ich für die Anzeige mein Handy anschalten ?

    Leider habe ich festgestellt, dass das GARMIN Drive Smart65 sehr umständlich zu bedienen ist. Es ist einfach eine Katastrophe.

    Die einfachsten Dinge (die beim BECKER) eine Selbstverständlichkeit waren funktionieren einfach nicht.


    1. Ich kann nicht frei entscheiden, welche POIS ich entlang der Route oder meines normalen Weges sehen möchte. Am liebsten ganz abschalten, denn POIS sind etwas lästiges, was mir nur den Strassen-Bildschirm füllt. das Eigentliche kann ich dann nicht mehr richtig sehen.

    Wie kann z.B. nur "Tankstellen" anzeigen lassen ?


    2. Ich habe das Gerät gekauft mit lebenslangen Updates für Blitzerwarnung. Werden diese autom. aktualisiert ? Wenn nicht, wie geht

    das denn ?


    Wer weiß da eine Lösung?

    Die Bedienungsanleitung ist ein NO GO

    Hallo Arnold:

    Die Bedienungsanleitung hatte ich mir schon runtergeladen. Hiernach

    wollte ich auch eine Route planen und weitere Zwischenziele eingeben.

    Das funktioniert nur nicht so, wie es soll. Ich habe in der Bedienungsanleitung schon viele Abschnitte bemerkt, die nicht richtig erläutert sind und nur eine falsche Erklärung abgeben. Hier mußte ich selber experimentieren um ans "Ziel" meiner Frage zu kommen.

    genauso wird es auch mit der Routenplanung sein. Meine größere Reise nach Norddeutschland erfolgt erst in 3 Wochen, somit habe ich noch etwas Zeit.

    Die Hilfen und Änderungen, die ich mache, werden von mir immer in der richtigen Reihenfolge dokumentiert.

    Wenn ich mal so weit bin, werde ich die hier im Forum als Datei verögffentlichen.


    LG Matt

    Hallo Peter,

    da hast Du Dir aber sehr große Mühe gemacht, um mir meine Probleme mit dem Garmin 65 zu erleichtern.

    Mit dem Commodore 64 und später mit dem GENIE III S habe ich damals auch angefangen und sogar Ferienhaus-Immobilien-Software mit 3 Freunden programmiert. Das damals alles noch in BASIC und in 3 Sprachen. Ja, das waren noch Zeiten.

    Mit dem BaseCamp habe ich mich diese Nacht noch auseinandergesetzt. Garnicht so schlecht, aber doch alles sehr umständlich.

    Muß mal sehen, ob ich mit dem BaseCamp mein Problem mit dem Einfügen von manuellen Adressen in eine Route etwas erreiche.

    Habe schon mal versucht, einen Position anzuklicken, als Zwischenziel zu speichern und dieses Zwischenziel dann auf meine gewünschte Adresse zu ändern. Aber NEIN....... Das mag er auch nicht. Mal sehen, es uß doch irgendwie eine Lösung geben. Ich bin an für sich sehr experimentierfreundlich, was die Technik angeht, da schaffe ich das auch noch.


    MfG


    Matt (Willi)

    PSR

    Hallo Peter,

    so firm wie Du Dir das vorstellst, bin ich mit 71 Jahren auch nicht in der Materie. Ich gehe mal davon aus, dass ein Navi, was 289.-€ kostet, meine angesprochenen Probleme von selber ohne jegliche weitere Software oder Tool können muß.

    Diese Probleme hatte ich mit meinem BECKER-Navi nicht gehabt.

    Da hat das alles ohne Probleme funktioniert.


    Ich habe mir die gesamten Berichte und Erläuterungen zu "PSR Routenplanung" durchgelesen. Für mich ist das zu kompliziert.


    Ich habe mir auch schon das Manual von GARMIN heruntergeladen.

    Aber auch diese Bedienungsanleitung ist der wahre Horror, zumal viele Erläuterungen komplett falsch sind.


    Ich werde mal versuchen, ob der Support von GARMIN mir weiter helfen kann.

    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt auch zwangsläufig von meinem BECKER-Navi 6 LMT auf GARMIN DriveSmart 65 umgestiegen.

    Na ja, so ganz zufrieden bin ich nicht mit dem GARMIN. Es ist einfach zu unübersichtlich und in vielen Anwendungen nicht logisch aufgebaut.


    Was mich stört, ist, dass man Favoriten nicht einzeln löschen kann, sondern nur komplett, oder habe ich etwas übersehen ? Dann fehlt mir die Sortierung der Favoriten in alphabetischer Reihenfolge.


    Die Routenplanung ist auch nicht das "richtige vom Ei". Was haben sich die Entwickler nur dabei gedacht ?

    Wenn ich ein Zwischenziel in eine Route nachträglich einsetzen will, geht das nur über die "Karte" mit einem selbsterstellten Punkt als neue Position zu setzen, der aber sehr ungenau ist. Wofür kann ich keine Adresse manuell eingeben ?


    Vielleicht weiß jemand Rat.

    Das Becker Professional 50 kann man nicht mit einem Smartphone vergleichen. So sehe ich das wenigstens. Das Update Q3 2011 kann ja auch schon ein Update gewesen sein, dass muß ja nicht der Originalzustand sein. Wenn der Vorbesitzer den Original-Zustand zurückgespielt hat, dann ist das Original-Datum ja in 2011. Somit kann ich das Professional 50 nicht mehr anmelden.

    Logisch!!!! Die 30 Tage sind vorbei !!!

    Ehrlich gesagt, ich würde auch ein Navi nie gebraucht kaufen, bevor ich es nicht ausprobiert habe.

    Soweit ich informiert bin, ist das Gerrät für die Karten-Updates personengebunden.

    Vor 2 Jahren hatte mein Schwager das gleiche Problem gehabt. der hat sich dann die

    Original-Anmeldedaten vom Verkäüfer besorgt. Und siehe da, es hat geklappt.

    Die Mail habe ich heute auch bekommen.

    Find ich trotzdem eine Ungerechtigkeit.

    Na,ja. Bin auch mal gespannt auf die Preise.


    Habe erst mal ein anderes Problem:#


    Ich habe heute versucht das letzte Update zu installieren.

    Laufend kommt die Meldung: Zu wenig Platz.


    Meine Frage ist, kann ich eine größere SD-Karte benutzen als die serienmäßige 3 GB ?

    Und wie bekomme ich dann die Daten darauf ?

    Reicht mein letzte Sicherung von heute (vor der Neuinstallation) ??


    Upgrade 18.40 Uhr:

    Habe eine 32GB Micro-SD eingelegt, diese vorher auf dem PC formatiert mit FAT32.

    Dann das Becker-Navi mit dem PC verbunden.

    Dann den Content Manager gestartet.

    SD-Karte wurde sofort erkannt.

    Karten-Update Q4/2017 gemacht.

    Alles funktioniert. Daten wurden autom. auch auf die SD geschrieben

    nun mal abwarten, ob es morgen im Verkehr funktioniert


    Upgrade Sonntag,25.02. 19.45 Uhr:

    Bin gerade von einer größeren Fahrt zurückgekommen.

    Karten-Update lief einwandfrei

    Hallo,

    ich bin im Juni 2016 von Aachen aus über Belgien nach Frankreich in die Bretagne gefahren und habe für die 745 km keinen Cent Maut bezahlt. Es gibt so gute,ausgebaute Strassen in Frankreich, da braucht man keine Autobahn mit 75,60 € Gebühren für die Fahrt. In Belgien ist die Autobahn sowieso frei. In der Bretagne sind

    auch alle Autobahnen Mautfrei. Dann gibt es noch soviele Strecken in den Großstädten wie Amien, Rouen, Avignon, die kann man alle mitnutzen.

    Dafür brauche ich keine Berechnung übers NAVI