Becker Professional 50 wird unter Windows 10 nicht via USB erkannt

  • Hallo liebe Becker-Gemeinde,


    vor kurzem hat mein Windows 10 (64 Bit) Rechner sein CreatorsUpdate erhalten und installiert.

    Das Update hat gut funktioniert, alle Programme laufen, aber:


    Wenn ich jetzt mein Navi (Becker Professional 50 LMU) via USB mit meinem Rechner verbinden will kommt auf meinem rechner nur, dass das Massenspeichergerät nicht erkannt wurde.

    Wenn ich in den gerätemanager gehe kommt bei einem der USB-Ports ein gelbes Warndreick mit dem Hinweis, dass es probleme mit dem Treiber gibt.


    Ich habe mit Becker gesprochen, die wissen von nichts und haben mich an Microsoft verwiesen.

    Sie haben mir allerdings angeboten, dass ich das gerät einschicken würde und die aktuellste Firmwäre aufgespielt würde, dann sollte es laufen.

    Da der Spaß 39 EUR + Porto kosten würde und meiner Meinung ein simples Treiberproblem besteht habe ich verzichtet.


    Ich habe versucht den Treiber über meinen Rechner sowohl automatisch via Internet, als auch manuel zu aktualisieren.

    Beides ohne Erfolg, es kommt nur der Hinweis, dass der aktuellste Treiber bereits installiert ist.


    Ich habe sowohl mit meinem Hersteller des Rechners gesprochen, als auch mit Microsoft telefoniert, da habe ich ganz tolle Tipps bekommen...


    Schlussendlich habe ich die Motherboardtreiber neu aufgespielt, hat allerdings nichts gebracht.

    Ich habe auch die automatische aktualisierung von Treibern unter Windows 10 deaktiviert auch kein Erfolg.


    Ich habe gesehen, dass unter Windows 7 schon einige dieser Probleme behandelt wurden, auch hier habe ich versucht die Lösungshilfen umzusetzen, alle haben aber keinen Erfolg gezeigt.


    Ich möchte meinen Rechner nicht auf den Werkszustand zurücksetzen und wieder alle Programme installieren, daher meine Bitte an euch:


    Hilfe, wer hat einen aktuellen Becker USB-Treiber für Windwos 10 64 Bit???


    Cih nutze ebenfalls keine Computeroptimierungsprogramme oder Acronis-Programme.

  • herzlich willkommen im forum! : drink


    ich habe den beitrag mal zu den pna´s verschoben, danke dem melder. ;)

    Navies werden nicht erkannt....

    dort wurden ähnliche probleme angesprochen. auch dafür dank dem melder! ;)

    evtl gibt es bald eine lösung.



    mfg rohoel.

  • Hallo Ralf Reichts,

    das scheint wohl ein Problem des Professional 50 zu sein. Ich habe mit Win 10 Creator das gleiche Problem gehabt. Garmin-Navis sowie div. Smartphones wurden einwandfrei erkannt, nur das Becker nicht.


    Da ich aus anderen Gründen das Creator-Update wieder herunter geworfen habe, funktioniert die Einbindung mit Win 10 Redstone wieder, allerdings wird hier bei der Erkennung ein Hinweis (siehe Dateianhang) eingeblendet. Wird der Aufforderung "Überprüfen und reparieren" gefolgt, funktioniert das Navi danach nicht mehr und kann nur mit einem Backup wieder zum Leben erweckt werden.

    Bei der in dem Navi eingelegten SD-Karte wird die gleiche Fehlermeldung angezeigt, wird diese Karte jedoch in einen Kartenleser eingesteckt erfolgt keine Meldung, sie ist dann auch unter Win 10 Creator einwandfrei lesbar.


    Ich vermute, dass die USB-Schnittstelle oder der Controller in dem Navi selbst das Problem verursacht.

  • knitterklappe,


    diese Meldung kommt dann, wenn man zB. die sys.txt direkt am Gerät bearbeitet und dort abspeichert.

    Ich mach das ab und zu auch und wenn diese Meldung kommt, klicke ich auf überprüfen und reparieren und hab noch nie Probleme gehabt.

  • David66 ,

    danke für den Hinweis.

    Ich hab allerdings in den letzten beiden Jahren nichts an den Dateien des Navis bearbeitet oder geändert, außer das Einspielen der Updates natürlich.

    Das ganze ist ja bei mir kein Problem, da ich weiterkomme, wenn die Meldung ignoriert wird. Trotzdem will ich nochmal probieren, was nach dem "Überprüfen und Reparieren" passiert, im Fall des Falles habe ich ja ein Backup.

  • warum hast du es nicht in dem schon existierenden Thread verschoben...

    weil es auch dort keine lösung gab, das thema dort schon 4 wochen alt war und ich einem neuling einen sanften einstieg geben wollte. ;)



    mfg rohoel.

  • hallo,

    falls es ein bischen hilft wenn man die dateien vom navi auf ein stick kopiert gibt es keine probleme. es wird alles erkannt und aktualisiert. nur was macht ein user wenn er nur einen rechner hat ?. wie von mir schon erwähnt das professionel 50 wird nicht erkannt, eine serie später hat nicht die probleme.


    buerger-xxl

  • noch einen nachtrag,

    ich möchte nicht unerwähnt lassen das ich zum glück mehrere rechner habe. einer hat noch das alte oder ältere win 10 drauf, der hat damit kein problem das navi zu erkennen. auf einen anderen rechner habe ich alle usb massenspeichertreiber die ich finden konnte im netz installiert und getestet, ergebnis alle negativ. wie gesagt man kann nur seitens becker auf eine lösung hoffen. den das professionel 50 ist für mich eines der besten navies in seiner klasse.

  • Vorab ersteinmal danke, dass ich im richtigen Threat gelandet bin.

    Aktuell nervt mich besonders, dass ich von becker keine wirkliche Hilfe bekome, außer:

    - Rechner auf Werkszustand zurücksetzen oder

    - Navi für 39 EUR einschicken


    Microsoft Support ist zwar bemüht, aber letztendlich hat mir die Dame auch nur den rat gegeben meinen Rechner komplett zurück zu setzen.


    Ich dachte ganz einfach, dass ich von becker einen passenden Treiber bekomme und die Kiste lässt sich wieder wie gewohnt mit dem rechner verbinden.

    Was meint ihr, kommt demnächst ein WindowsUpdate, dass den Ärger beseitigt?

  • "problem konnte nicht indentifiziert werden" , es war einen versuch wert. schade !?


    hallo ralf,

    es wird dir leider nicht helfen dein system neu zu installieren, weil man immer die neuste version 1703 bekommt. du kannst vllt das vorherige win 10 installieren. also vor der version 1703.

    was anderes wird dir nicht übrig bleiben.

    das nächste große update für win 10 oder upgrade kommt erst im herbst dieses jahres.


    buerger-xxl

  • Hallo zusammen,

    versucht doch mal einen Hub zwischen Navi und PC zu klemmen.

    Ist nur eine Idee.

    Und als zweiter Gedanke:

    Ihr habt eventuell einen USB 3.0 (blau) Anschluss.

    Achtet darauf das Ihr USB 2.0 nehmt.

    Manche Geräte sind mit 3.0 nicht kompatibel.

    LG Manfred

    __________________________________________________________________________________________

    Bin ich gut, ist ein guter Tag.
    Bin ich schlecht, morgen ist auch noch ein Tag.

  • Hallo Prof. 50 Problemkinder,


    ich habs mit einem dazwischen geschalteten USB-Hub-2.0 versucht´, leider kein Erfolg.

    Aktuell gabs auch nochn kein WindowsUpdate.

    Hat jemand schon einmal mit becker telefoniert und eine vernünftige Antwort erhalten?