Probleme mit Kundenservice bezüglich austausch bzw Reparatur

  • Hallo Zusammen!


    ich bin neu hier und wende mich an das Forum, da ich ein Problem mit einem defekten Transit 60 habe.


    Das Gerät wurde am 27. 1. 16 gekauft und nach Problemen mit dem Ladevorgang am 12. 9. 16 nach Rücksprache mit der Hotline eingesand und durch United Navigation durch ein Austauschgerät ersetzt. Soweit so Gut. Anfang Januar 2017 trat an diesem Gerät dieselbe Symptomatik wieder auf, und nach erneuter Absprache habe ich es wieder eingesand. Nach Zustellproblemen#, die durch DHL entstanden waren, habe ich das Gerät jetzt wieder erhalten mit einem beigefügtem Schreiben, in dem mir mitgeteilt wird, dass eine Reparatur nicht mehr "rentabel" wäre. Ich bin etwas erstaunt, da ich eigentlich davon ausgehe dass für das zugesandte Austauschgerät wieder Garantie besteht und außerdem, wenn ich mich nicht täusche, doch eigentlich 24 Monate Garantie üblich sind?


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir weiterhelfen?


    Danke im Vorraus


    Christian

  • rehi


    Ich wollte erstmal nur wissen ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat bzw. mir weiterhelfen kann, was Du ja dankenswerter Weise bereits getan hast. Danke erstmal dafür @ rohoel :)
    Ich werde natürlich erstmal an Montag sehen in wie weit ich über die Hotline von United Navigation weiterkomme. Da ist ja am Wochenende leider niemand zu erreichen.


    Ich geb sobald es geht Bescheid was dabei heraus gekommen ist.


    Nochmals Danke und ein schönes Restwochenende


    Christian

  • Hi @ all


    Wie angedroht gebe ich Bescheid wie es in Bezug auf mein "Problem" weitergeht. Habe vorhin die Telefonhotline angerufen und bekam dort nicht das übliche Menü erzählt, sondern es läuft jetzt eine Ansage die darauf verweißt, bei Problemen diese per e-mail zu melden, oder, wenn kein Internetzugang besteht, seine Telefonnummer anzugeben. Der Service wird sich dann zeitnah melden.
    Mal sehen wie das ganze weitergeht. ich melde mich wieder!


    c U


    Christian

  • hallo xBlue_Eyex


    hab schon eine Antwort bekommen. :thumbsup:


    Ausschlaggebend für die Garantie sei das Kaufdatum des Originalgerätes. Nur: Wenn ich das Kaufdatum und das Datum der 2. Reklamation vergleiche, so lag die Reklamation innerhalb der 12 Monatsfrist. Habe jetzt darauf nochmal hingewiesen und den Kaufbeleg als Kopie beigefügt.


    Mal sehen wie es weitergeht.


    Grüße
    Christian

  • Ein Austauschgerät verlängert keine Garantie, weil es nur deshalb ein Austauschgerät als Garantieleistung gibt, weil auch dies für den Garantieleister billiger kommt, als die Reparatur.
    Es werden auch schon mal Austauschgeräte versendet, um den Zeitaufwand für den Einsender zu verkürzen, weil der Reparaturort ganz wo anders ist. Das dann irgendwann mal reparierte Gerät wandert dann zum nächsten Kunden als Austauschware.
    Denn ein Austauschgerät muss nicht unbedingt auch ein Neugerät sein, es kann ein generalüberholtes Gerät sein. Aber auch hier gilt wieder für den Garantieleister, die Überholung muss sich noch lohnen. Gilt also eher für Ware ab so 500 eher wohl 800 Euro. Bei einem Netto 100-150,-- Euro Artikel lohnt sich auch ein Überholen selten.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo @ All


    Es gibt wieder neues zu vermelden! :)


    Nach kurzem E-mail Austausch und Zusendung des Kaufbeleges des Originalgerätes stellte sich herraus dass das Gerät innerhalb der 12 monatigen Garantiefrist reklamiert wurde. Man bedauerte dieses Mißverständnis und sicherte mir eine Überprüfung des Gerätes zu. Ebenso wurde mir ein Retourenlabel
    zugesandt. Um sicher zu gehen habe ich jetzt die gesamte "Historie" die es bislang gibt kopiert und füge sie, an den Sachbearbeiter der sich meiner Mail angenommen hat adressiert, der Sendung bei.


    Offensichtlich engagiert man sich trotz der geänderten Hotline sehr um Reklamationen der Kunden. Ich schreibe dies bewußt, um auch den Leuten etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen, die bei allen Fragen als Erstes auf die "Insolvenz in Eigenverwaltung" hinweisen. Damit meine ich jetzt niemanden persönlich, besonders nicht rohoel, der mir ja als Erster antwortetet und mir ein wenig Licht in das Dunkel von Garantie und Gewährleistung brachte. Danke nochmal dafür!


    Auch Dir PSR ein Dankeschön für die Ausführung zum Thema Austauschgerät. Damit ist auch diese Wissenslücke bei mir hoffentlich geschlossen. :thumbsup:


    Ich habe nun wieder mein revo.2 im Lkw im Einsatz und warte nun ab, was für ein Ergebnis die erneute Einsendung bringt.


    Ich melde mich wieder wenn es was Neues zu berichten gibt


    c U


    Christian

  • Hallo und Guten Abend!


    Also, es gibt Neuigkeiten. Das Gerät wurde nochmals ausgetauscht, ohne Wenn und Aber. Heißt also die Garantie wurde korrekt berücksichtigt und danach gehandelt. Ich hoffe nun, dass das neue Austauschgerät funktioniert. Warten wir es einfach mal ab.
    Auch wenn ich zunächst skeptisch war muß ich ehrlich sagen dass der Kundenservice zügig und gut funkioniert hat. Möglich das andere User hier mit der Hotline andere, vielleicht schlechtere, Erfahrungen gesammelt haben, ich für meinen Teil kann das auf jeden Fall nicht behaupten.
    Ich hoffe und wünsche dass die Leute von United Navigation Ihre Insolvenz in Eigenverwaltung bewältigen. Denn ich finde es wäre Schade um die Produkte, auch wenn es damit immer wieder Probleme gibt. Die Hardware ist dabei die eine Sache, jedoch die Software auf den Geräten ist meiner bescheidenen Meinung nach doch sehr gut, wie ich im Vergleich mit Geräten von Blaupunkt und TT feststellen durfte.
    Ich hoffe dieser Thread macht anderen Mut auch bei etwas schwieriger scheinenden Fällen nicht nachzulassen.


    Ein schönes Wochenende @ All


    Christian


    P.S.: Danke nochmals Allen die mir mit Rat zur Seite standen. Und danke auch an den Mitarbeiter bei United Navigation. War ein netter Mailkontakt :-)