Basecamp Update 4.3.3

  • Hallo,


    das hilft jetzt bestimmt niemand weiter, der Basecamp 4.3.3 nicht installieren konnte, aber
    auf meinen Rechnern - Laptop mit Win 7 64bit und Notebook Win 8.1 64bit pro ist der Update ohne
    Probleme gelaufen.
    Ich habe nur keinen Unterschied gemerkt, von 4.3.2 auf 4.3.3


    Wahrscheinlich stimmt in der Konfiguration des jeweiligen Computers etwas nicht?
    Adminrechte - Firewall oder ähnliches?


    Gruß
    Siggi


  • Ich deutete ja auch bereits so was an.



    Ich installiere fast alle neuen Basecamp Versionen, in vorgeschlagenen Default Ordnern.
    Nach der Deinstall war das Programm, installiert, Anfang 2013 aber noch da. ?(


    mal sehen, was noch für Meldungen kommen.


    Hier läuft`s

  • @all


    Garmin hat wohl selbst das Problem erkannt und es ist eine neue Version 4.3.4 zum Download angeboten, welche explicit als Fix "Solve installation issue with further version" angibt.


    Installation von 4.3.4 lief ohne Probleme. Software funktioniert ohne Fehlermeldung nach dem Start.


    Noch was Positives hinterher!!: Das Adressen- oder POI-Suchregister rechts wurde verbessert. Man kann wie gewohnt eine Straße, POI, Ort, Postleitzahl in ein Eingabefenster eingeben und bekommt sofort passende oder ähnliche Vorschläge.


    Das kritisierte erst notwendige Eingeben eines Ortes im Lupensuchfenster, was die Karte zunächst auf den Ort zentrierte und dann die Eingabe von verfeinerten Kriterien, wie die Straße in das Register ist vorbei.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Ich finde persönlich BaseCamp KEIN verbesserung im vergleich mit Tyre to Travel oder RouteConverter oder ITN Converter.Mit der letzte beide kan man viele sorten extenties inportieren,das geht auch noch mit Tyre,aber der kan nur für Garmin und TomTom exportiern,und BaseCamp kann nur xxxx.gdb(Garmin Data Base format) und xxxx.gpx(GPS Exchange format) importieren.
    Routen durch anderen proigramma's im GPX format hergestelt?Kan man nicht ein auf ein im Garmin umsetzen.
    Erst im BaseCamp controlieren.
    BaseCamp ist ein Garmin product,und nur verwentbar für im Garmin format aufgestelte routen.
    Ein route importieren im fresh route format geht nicht.
    Mit Tyre to Travel geht alles besser.

  • Problem ist nur, ich habe es zum Nüvi 66 schon beschrieben, dass dieses Nüvi zwar die Routen von RouteConverter und Ähnlichen einliest und berechnet, dann aber nur eine Luftlinie darstellt und das Routing nicht startet.
    Diese neue Nüvi 66 scheint zwingend auf Basecamp angewiesen zu sein.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.