Newskommentare: LKW-Erweiterung für NAVIGON 6310/8410

  • Zitat

    Original von Volker_I.
    Ok- die Preise der Konkurenz für ein Trucknavi liegen für Becker z302 und Nüvi 465 bei 380-400.


    Schon mal nicht schlecht, das man dann mit der SW nicht nur auf ein bestimmtes Navimodel festgelegt ist : drink


    Aber wie siehts da mit den Kartenupdates aus? Sind das spezielle Karten oder sind die Daten schon in den "normalen" Karten drinnen und werden durch die SW nur ausgewertet?


    Ich muß mir natürlich zusätzlich ein 6310 oder 8410 anschaffen und zusätzlich die 129 Euro für das Lkw-Zusatzpaket, dann sind wir aber weit über Becker und Nüvi Preise, oder sehe ich da etwas falsch? ;)

  • Zitat

    Original von kdreichert


    Ich muß mir natürlich zusätzlich ein 6310 oder 8410 anschaffen und zusätzlich die 129 Euro für das Lkw-Zusatzpaket, dann sind wir aber weit über Becker und Nüvi Preise, oder sehe ich da etwas falsch? ;)


    Hast Du Dir mal die Preise vom 6310 angeschaut? ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Volker_I. ()

  • Zitat

    Original von Gabe_
    Bin da aber auch noch kritisch, wenn es so einfach mit LKW-Anforderungen wär, hätten das die Navi-Hersteller schon vor langer Zeit aufgegriffen.


    Das liegt eher an den Daten im Kartenmaterial von TA und NT, die wohl vorher nicht ausreichen bzw. für den Massenmarkt noch zu teuer waren.


    Gruß,
    Benni


  • Ich rege mich bis dato noch verhalten auf und stelle nur die Vertriebspolitik von Navigon diesbezüglich in Frage. Bisher kann ich mich Gott sei Dank einer gewissen Firmenhörigkeit erwehren und sehe deswegen nicht alles was von Navigon kommt durch die rosarote Brille.


    Bezüglich Deines Hinweises auf das Betriebssystem stimme ich Dir nicht zu. Die Attribute für eine LKW-Navigation sind in den Kartendaten hinterlegt, müssen lediglich durch die Software bei der Rotenberechnung einbezogen werden und haben wenig bis nichts mit dem Betriebssystem des PNA zu tun. Es gab einmal eine "schöne Route" da wurde eigentlich vom Grundsatz her nichts anderes gemacht; lediglich auf andere Attribute bezogen. Ergo wäre es im Umkehrschluss nur vernünftig und sinnvoll, wenn Navigon dieses AddOn auch Geräten aus den vorherigen Serien zugänglich machen würde. Ich mutmaße jetzt mal direkt dass durch solch einen Schritt schneller mehr Geld in die Kassen gespült wird als die Sache auf die 63XX/84XX Serie zu beschränken.


    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass viele User eines 8110 oder 8310 jetzt ihr ggf. noch taufrisches Gerät - bezogen auf das Kaufdatum - wieder verkaufen um sich ein neues 63XX/84XX Gerät zu kaufen und dann obendrein noch einmal Betrag X für die LKW-Navigation draufzulegen.


    Abgesehen davon, dass die Integration der besagten Serie auch mit Brodit Bauteilen nochmal schlechter gelöst ist als bei der Vorserie. Schon alleine von daher kommt mir kein 84XX ins Führerhaus. Wie borniert muss man eigentlich sein um hier nicht einmal beim Wettbewerb zu spicken und dann mal über sein eigenes Halterkonzept nachzudenken. So damit wären wir dann endgültig vom Thema weg... ;)


    Grüße nightlife

  • Ja Geilomat :birthday,Das lese ich jetzt ja zum ersten mal mit der LKW bzw Bus Navigation,endlich ein Feature was ich mir als Reisebusfahrer schon lange gewünscht habe u worüber ich auch auf der diesjährigen CeBit mit einem Navigon Mitarbeiter geredet habe.Nur konnte oder wollte er mir diesbezüglich keine genaueren Informationen geben ob sowas in Planung ist :-D)


    Da war es ja nochmals von Vorteil das ich mir das 8450 Live jetzt gekauft habe.


    Oder funktioniert das Update wirklich nur auf dem 8410 bzw 6310 ich denke das müsste auch mit dem 8450 gehen oder?


    Allerdings finde ich den Updatepreis nur für ein paar zusätzliche Navtech Karteninformationen wie Durchfahrtshöhen,Breiten u Tonnagebeschränkungen von 129 Euro:achdufresse schon wieder gelinde ausgedrückt "etwas" sehr hoch gegriffen im Preis.Ich wollte doch keine neue Karte kaufen sondern nur diese Zusatzinfos in das von mir gekaufte u schon bestehende Kartenmaterial einpflegt wissen.Mehr wird meines Erachtens auch nicht gemacht mit den orginal Navtech karten der 84xx u 63xx serie mit einer zusätzlichen Eingabemaske für das fahrzeugspezifischen Beschränkungen,ob das einen zusätzlichen Aufpreis von 130 Euro rechtfertigt sei mal dahingestellt : drink

  • Zitat

    Original von scully1234
    schon wieder gelinde ausgedrückt "etwas" sehr hoch gegriffen im Preis.Ich wollte doch keine neue Karte kaufen sondern nur diese Zusatzinfos in das von mir gekaufte u schon bestehende Kartenmaterial einpflegt wissen.


    Da liegst Du leider falsch, wenn Du meinst, dass Navigon daran diese Differenz als Gewinn abbucht.


    Navigon muss wie jeder andere Navigationssoftwareanbieter auch an den Kartenlieferanten (hier: NavTeq) für jedes zusätzliche Attribut, das beim Kartenhersteller natürlich schon immer vorhanden war, mehr zahlen.


    Insofern wird es sich für Navigon erst lohnen, wenn auch entsprechend diese Attribute von Kunden angenommen werden.

  • Sculli,


    das 8410 und das 8450 haben 2 unterschiedliche Softwareversionen.


    Ich denke mal, das LKW-Upgrade wird auf dem 8450 laufen.
    Aber ob da dann die Live-Funktionen integriert sind, wird die Zeit zeigen.


    Vieleicht schiebt ja Navigon auch noch was für die Live-Geräte nach?


    : drink

    Gruß Oldtimer :)
    ______________
    Navigon 7310, Navigon 8410


  • Verwechselst du da etwas, das 8450 ist das LIVE ;)

  • Zitat

    Original von Scour
    scully1234


    Dann müßtest du auch allen anderen Herstellern unterstellen, daß diese viel mehr Geld für ihre LKW-Navis wollen, selbst wenn sie technisch baugleich mit den normalen PKW-Navis sind.


    Das mag ja sein das die Endgeräte von Garmin Nüvi,Tom Tom u Co auch etwas höher angesiedelt sind im Preis,nur besteht da der Unterschied das ich ein Komplettes Navi mit den LKW Attributen bezahle.hier aber bei Navigon soll ich "nur"für diese zusätzlichen Attribute(update des Kartenmaterials u neue Eingabemaske in den Routingprofilen 130Euro hinblättern)

  • Zitat

    Original von HSVMichi


    Insofern wird es sich für Navigon erst lohnen, wenn auch entsprechend diese Attribute von Kunden angenommen werden.


    Das ist richtig Michi übrigens Moin Moin lange nicht mehr gesehen ;)


    Nur findest du das 3 Attribute (Abmasse,Gewicht u Tonnage)zum updaten im Kartenmaterial gleich einen Aufpreis von 130 Teuronen rechtfertigen :gap


    Nur zum Vergleich neues orginales Kartenmaterial(Kurvenverlauf,Höhenangaben,Geschwindigkeitsangaben;Fahrspuranweissungen,Reale Beschilderung u u u zusammen mit den eigentlichen Karten für ganz Europa) gibt es zum Preis von ca 100 Euro.


    Und hier soll ich nur für 3 Attribute mehr u besagter neuer Eingabemaske in der Navigonsoftware selbst(die 24000 Pois jetzt mal aussen vor gelassen)130 Euro bezahlen,denn das eigentliche Kartenmaterial von Navtech hab ich ja schon mit dem 8450 Live erworben.

  • Zitat

    Original von scully1234


    Das mag ja sein das die Endgeräte von Garmin Nüvi,Tom Tom u Co auch etwas höher angesiedelt sind im Preis,nur besteht da der Unterschied das ich ein Komplettes Navi mit den LKW Attributen bezahle.hier aber bei Navigon soll ich "nur"für diese zusätzlichen Attribute(update des Kartenmaterials u neue Eingabemaske in den Routingprofilen 130Euro hinblättern)


    Ich seh das anders, letztendlich zählt der Endpreis.


    Das Becker Z302 wird so ab 500 angeboten, ein Navigon 6310 für 270+130 für die LKW-Tauglichkeit.


    Da ich von Navigon gerade in der Navigation mehr halte als von Becker, wäre meine Entscheidung klar, zudem hätte ich noch eine Menge Geld gespart, sofern ich nicht unbedingt das TMC Pro des Beckers nutzen will.

  • Da wir in der Firma unterschiedliche Reisebusse haben,die sich in Abmassen,Tonnage Achslast u Achsenzahl teils erheblich unterscheiden,keimt noch eine weitere Frage in mir auf.Wird es mit diesem Programm dann auch möglich sein mehrere Profile anzulegen u diese abzupeichern,oder beginnt die Prozedur des Eingebens der Fahrzeugdaten,mit jedem Fahrzeugwechsel von neuem? ;)


    Das wäre extremst lästig bei einer Fahrzeugflotte von 18 Bussen 8)


    z.B Setra 415GT HD 2 Achser oder Mercedes Benz Tourismo 3 Achser ?(

  • Zitat

    Original von scully1234
    ... Das wäre extremst lästig bei einer Fahrzeugflotte von 18 Bussen ...


    Hallo scully1234


    Da werden wir warten muessen bis die Software tatsaechlich auf dem Markt ist.


    Aber kleiner Tipp von heute:
    Da die Navis wahrscheinlich nicht wirklich in allen Bereichen der unterschiedlichen Profilen (Fussgaenger, Fahrrad, .. ) eingesetzt werden, koennte man bestimmt fuer 2-3 Arten der verwendeten Fahrzeuge untercshiedliche Profile hinterlegen. (meine Angabe ist aber ohne Gewaehr)

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.


  • Nun gut ich dachte ihr hättet da schon ein bisschen mehr Einblick gehabt in die einzelnen Features,dann heisst es wohl abwarten u Tee trinken;)


    Allerdings glaub ich im einzelnen auch nicht daran das man in den Profilen für Fussgänger,Fahradfahrer u Pkw,Abmessungen u Achsenzahl eintragen kann.


    Aber vielleicht könnt ihr ja Navigon mal diesen kleinen Hinweiss zuspielen,mag sein das sie es Falls noch nicht vorhanden,dann noch in die Eingabemaske mit einpflegen bis Dezember .