Umfrage: Tagesaktuelle mobile Blitzer?

  • Tobias
    Schade, dass du nicht mal auf meinen Beitrag eingehst. Ich will nämlich KEIN Verbot von Blitzer-POIs in D, nur weil einer mit Online-Echtzeit-Daten startet, dann über kurz oder lang alle anderen POI-Anbieter folgen und das Fass zum Überlaufen bringen inkl. Warnung vor aktuellen Polizeikontrollen!


    Achim

  • Zitat

    Original von Tobias
    Hi Michi,


    nein es wurde nie gesagt das dies ein neuer Bezahldienst werden soll, es wurde überhaupt noch nicht gesagt ob sowas überhaupt in Angriff genommen werden soll. Ich denke wenn sowas kommen sollte, dann wäre es durchaus Bestandteil des BlitzerSync und würde sicher alleine wegen der nötigen Reichweite für alle bestehenden BlitzerSync Kunden gelten.


    Ok, dann nehme ich meine Mutmaßung zurück (wobei ich nicht glauben mag, dass dieser personelle und finanzielle Mehraufwand tatsächlich als Goodie geschaffen werden sollte ;D)


    Aber zu den "offenen Baustellen" stehe ich :P

  • Achim ,


    ich verstehe das Problem nicht, Blitzerwarner SIND in Deutschland verboten, zumindest der Einsatz während der Fahrt oder das betriebsbereite Mitführen. Es macht absolut keinen Unterschied wie gut oder aktuell die Qualität der Daten ist.
    Wir sagen allen Kunden das Sie die Daten VOR der Fahrt nutzen sollen um zu prüfen ob Blitzer auf der Route liegen! Danach bitte abschalten bzw. Blitzerdaten entfernen. Ein Grund für den Panik Button.


    Das einzige was sich ändern würde wäre eine bessere Aktualität der Daten, damit ändert sich absolut nichts an der rechtlichen Situation!


    Gruß
    Tobias

  • Zitat

    Original von flipper500


    Ich würde "meiner Meinung nach" ergänzen. ;)


    Das sollten wir aber in einem eigenen thread genauer besprechen.... :gap


    Das mit den tagesaktuellen Blitzern finde ich zu umständlich, für mich betrachtet....


    gruß


    volkte

  • Hallo,


    ich würde die kostenlose Hotline für den Melder akzeptieren.


    Ich rufe sowohl in Bonn als auch in Köln immer gleich den örtlichen Radiosender an, damit die Infos von mobilen Blitzern weitergegeben werden können.


    Wiederrum ein Grund mehr immer den örtlichen Radiosender zu hören.


    Umkehrschluss...so könnte sich PNAV von anderen Adons wieder unterscheiden. ;D


    Denn Blitzer Overlays an sich ist zur Massenware geworden.

  • Zitat

    Original von Tobias
    Hi Leute,


    ich denke eine durchschnittliche Fahrt dauert 1-2h und da sind die Daten noch aktuell...
    Tobias


    moin moin Tobias


    denkst Du nur an Hausfrauen (die wohl nur den programmeigenen Discounter-Wegweiser nutzen) oder auch an Vielfahrer, die nicht die (Arbeits)Zeit haben derart häufig zu syncen.


    Es soll doch hoffentlich wenn dann ein Zusatzangebot sein und nicht die bisherige Datenbank ersetzen¿


    Ansonsten kann ich Michi wegen der noch offenen Baustellen nur beipflichten zB Versions-Hysterie.


    Die Harry-Diskussion bitte nicht wieder anfangen.


    Gruß

  • Hi,


    da ich mit einem PNA sowieso nicht in der Lage bin, die aktuellen Blitzer unterwegs zu empfangen, habe ich auch keine Interesse daran. Es reicht völlig aus, die Stellen zu haben, wo "sie schon mal standen", eine höhere Aktualität bringt mir nichts.


    Grüße, honzaaa

  • Wer braucht denn sowas? ... Es gibt genügend Schilder die alles wichtige Regeln, wer meint sich nicht daran halten zu müssen oder nicht mit entsprechender Konzentration unterwegs ist - selber Schuld!
    Ich jedenfalls bin schon seit Jahren nicht mehr geblitzt worden, ohne irgendwelchen Warnerkram und bin deswegen nicht langsamer unterwegs, spätestens an der nächsten Ampel habe ich euch alle wieder.


    Gruß megamania

  • Ich habe für Web-Formular gestimmt, da mir die Datenübermittlung
    von unterwegs zu "umständlich" wäre.
    Im Übrigen halte ich die Meldung von mobilen Blitzern für durchaus
    sinnvoll, da die Rennleitung (aus bekannten Gründen) eigentlich
    fast immer an den gleichen Orten mobil kontrolliert. Mir reicht daher
    auch die Info, dass an einem bestimmten Ort ein gewisses Risiko
    besteht.


    Gruß


    Hagen

  • Web-Formular wäre für mich o.k.


    Z.Zt. ist die Erfassung mittels POI-Warner für MN6 IMHO zu zeitaufwändig, umständlich und ungenau.

    immer locker bleiben!


    Gruß
    Klaus :)


    [GoPal AE4.52A/TMCpro mit Medion E4430 , PoiWarner 3 / (früher) Navigon MN6.2 , MortScript, (home of) TMC-LIGHT-Changer seit Nov. 2005!, SunCalc, Total-Commander/CE, SKTools, XCPUScalar, Sprite Software, WIS-BAR, PHM Registry Editor..]

  • Zitat

    Original von zappa
    Web-Formular wäre für mich o.k.


    Z.Zt. ist die Erfassung mittels POI-Warner für MN6 IMHO zu zeitaufwändig, umständlich und ungenau.


    Ein Web-Formular zum Melden der mobilen Blitzer würde ich auch sehr begrüßen. Der POI-Sync dauert oft extrem lange so dass ich oft lieber die aktuellen Blitzer manuell runterlade und installiere. Wenn ich was neues Uploaden will, dann bin ich zum Sync gezwungen.


    honzaaa

  • Zitat

    Original von megamania
    ... spätestens an der nächsten Ampel habe ich euch alle wieder.


    Auf der Autobahn auch???


    BTW, zum Thema Schweiz gibt's jetzt übrigens ein Rechtsgutachten hier


    Grüße
    Fred

  • Hallo,


    da die Umfrage abgeschlossen ist und es hier auch ausschließlich um diese und nicht um die Klärung etwaiger Rechtsfragen gehen sollte, schließe ich hiermit den Thread.


    Das Thema ...


    Blitzer - ein schweizer Rechtsgutachten


    ... wird unter der angegeben URL weiter diskutiert.


    Viele Grüße,
    Sven