Beiträge von HSVMichi

    Hallo mal wieder :-)


    Ich suche nach einer Erklärung für folgendes Phänomen: habe mir letztes Jahr ein neues Smartphone gekauft (Moto G4 Plus). Mit der Navigation bin ich auch überall angekommen, allerdings habe ich unterwegs immer mal kurze "Sprünge" (Positionswechsel).


    Gestern kaufte ich meiner Frau ein neues Smartphone (Moto G5).


    Heute legte ich beide Smartphones nebeneinander auf den Tisch und startete auf beiden die App GPS-Info.

    Und meine Überraschung war groß!


    Die "Strength" der empfangenen Daten pro Satellit waren auf beiden Smartphones etwa gleichauf; zum Teil hatte ich sogar etwas bessere Werte.

    ABER: meine Frau hatte 18 gefixte Satelliten und ich nur 6! Selbst als ich anschließend auf dem Balkon stand, hatte ich gerade mal 11 gefixte, meine Frau im Wohnzimmer weiterhin 18.


    Wie kann das sein? Ich dachte eigentlich, dass aufgrund meiner fast identischen Empfangswerte auch die Anzahl der Fixe nahezu identisch sein müsste...


    Hat einer eine Antwort? ;-)

    Hallo,


    Du darfst vermutlich nicht im Ordner /sdcard suchen! In dem ist betreffendes Verzeichnis bei mir auch leer! /sdcard bezeichnet sinnigerweise einen anderen Speicherbereich.


    Falls Du schon (wie ich) Android 6 drauf hast, dann ist der Name der Speicherkarte sehr merkwürdig: bei mir heißt er C786-1319.


    Mit einem Dateimanager müsstest Du im Hauptverzeichnis eigentlich die Größe der anderen "Speicher"-Ordner sehen und daran die Speicherkarte erkennen (zumindest mit TotalCommander funktioniert das).
    Bei mir heißt dieser Ordner ""USB". Wenn man den öffnet, zeigt sich der Name der Speicherkarte samt Inhalt.

    Ich habe mal auf meine Speicherkarte geschaut - der Größe nach müsste sich die Deutschlandkarte in diesem Ordner befinden (sollte im internen Speicher identisch sein):


    Android\Data\com.here.app.maps\files\here-maps\diskcache-v4\


    Dort gibt es bei mir einen Ordner 41E0F06A. Darin befinden sich "Hunderte" Unterordner, die so heißen wie 00, 01, 02 usw usw.
    Diese wiederum enthalten jeweils viele Dateien mit der Dateierweiterung D00, D11, D15 usw.


    Da dieses Verzeichnis 1,26GB groß ist, gehe ich davon aus, dass es sich um die Kartendaten handelt.

    Ab nächsten April werde ich wohl Zeit haben, hier mal ein bißchen für Sauberkeit zu sorgen. :(
    Mein Arbeitgeber meint, dass in Deutschland zu viel Lohn für unsere Tätigkeiten gezahlt wird und will knapp 1000 weitere Arbeitspätze verlagern. Laut Beschreibung gehört meiner dazu.


    Die Reinigungsmittel müsst Ihr mr aber bereitstellen - werde ich mir dann wohl nicht mehr leisten können. :D

    Bei mir werden die Dateien gespeichert auf der Speicherkarte unter "Navigon/gpx"


    Was man damit anfangen kann? Ich kann mir damit die gefahrenen Strecken entweder auf dem Smartphone anschauen (ich verwende dazu die App "Geo Tracker"), oder ich wandele sie in KML um, um mir die gefahrenen Strecken in Google Earth anzuschauen.


    Zu "MyRoutes": da muss es wohl seit dem Update in der kostenlosen Version einen Bug geben.
    Bei normalem Navigieren zu einem Ziel werden nach dem Start der Navigation weiterhin drei Routen (blau, grün oder orange für "MyRoute") zur Auswahl angeboten.
    Doch sobald eine Route geplant und angezeigt oder gestartet wird, bekommt man keine Auswahl mehr.

    Habe das gleiche Problem.


    War der Punkt "Fahrtaufzeichnung" schon vorher da? ?( Dann hätte ich doch keine zusätzliche App zum Aufzeichnen der Strecke gebraucht...
    Wurde aber nirgends erwähnt.


    Mein Beitrag bezog sich übrigens auf die kostenlose App von Amazon. ^^


    In der Tat wird nun die gefahrene Strecke als GPX-File abgespeichert nach Beenden der aktuellen Navigation, wenn man sich dafür entschieden hat. Und mit Apps wie z.B. Geo Tracker kann man sich die Strecke auch sofort auf der Landkarte anzeigen lassen.


    Gestern habe ich unterwegs die Navigation zu einem Sonderziel gestartet, und bevor es losging, zeigte er mir noch wie gewohnt MyRoute und zwei weitere Streckenalternativen.
    Doch wie Volker es schon zeigte: bei der Routenplanung fehlt MyRoutes total.

    Vor 3 Tagen bekam meim Smartphone ein Upgrade auf Android 6 (Marshmallow), und Navigon war die einzige App, die anschließend nicht mehr lief!
    Mittlerweile läufts wieder, aber ich erzähle mal, was ich gemacht habe.


    Mit Marshmallow gibt es ja nun die Möglichkeit, die Speicherkarte so zu formatieren, dass sie als interner Speicher genutzt werden kann. Das habe ich nicht gemacht, denn erstens wird dadurch der physische interne Speicher gar nicht mehr für Apps genutzt (dadurch wird alles langsamer), und zweitens kann man die Speicherkarte anschließend nicht mehr im PC lesen (da verschlüsselt).


    Aber auch wenn man diese Option nicht nutzt, so heißt die Speicherkarte jetzt nicht mehr "sdcard", sondern die Speicherkarte befindet sich jetzt irgendwo in den Tiefen in einem Verzeichnis, das aus Ziffern besteht. Aber es gibt trotzdem noch ein Verzeichnis "sdcard", das jetzt jedoch zum internen Speicher gehört.


    Navigon hat aber weiterhin nach dem Starten in "sdcard" gesucht und ließ sich gar nicht erst starten, denn es wollte 1,01 GB an irgendwelchen Daten installieren, hat diesen freien Speicherplatz aber nirgends mehr vorgefunden (mein Smartphone hat nur 8GB, wovon alleine das Betriebssystem über 6GB verwendet). Auch eine Deinstallaion mit anschließender Neuinstallation hat nichts gebracht, weil es eben diese 1,01GB brauchte.


    Ich habe anschließend so viele Apps wie nötig deinstalliert, um diesen erforderlichen Speicherplatz frei zu bekommen. Anschließend ließ sich Navigon neu installieren und tatsächlich auch starten. Dann habe ich alle Länderkarten ausgewählt. Navigon meldete, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden sei, hat aber gemeldet, dass es einen Bereich gäbe, wo Platz wäre und fragte, ob es dorthin installieren soll. Navigon scheint nun also die Speicherkarte gefunden zu haben und begann mit der Installation.


    HERE übrigens machte überhaupt keine Probleme: hier konnte man nach dem Start die "neue" Speicherkarte angeben und brauchte nichts neu zu installieren.