Beiträge von T|K

    Zitat

    Original von thomasfrank72
    Ich meine gelesen zu haben, dass das Mexico auf Basis SD arbeitet.


    die karten waren bei der 3.0 fürs mexico auch auf CF.
    CD (WE 4.0 CD+SD) macht beim mexico doch auch nicht viel sinn, oder? ;)


    cool wäre aber, das kartenmaterial generell auch von SD nutzen zu können. dann wäre der CF-slot für viele mp3's frei...

    Zitat

    Original von Christian123
    Ich nehme an, dass es mit ID-Tags nicht umgehen, sondern im Display nur Track und Zeit anzeigt?!


    schau doch einfach mal auf der homepage. dort stehen die einschränkungen in der FAQ beschrieben.
    eigentlich interessantes teil, nur bei vielen mp3's eher unbrauchbar...
    danke für den link!

    Zitat

    Original von SvenRuppelt
    Moin!
    Ich erwarte zu diesem threat eigentlich Informationen über die lang ersehnte CF-Kartensoftware 4.x für das Cascade.


    komisch, heisst der thread nicht Aktuelle Kartensoftware: 3.0 (CF) ?
    dann bist du wohl auch falsch hier ;)

    Zitat

    Original von thomasfrank72
    Was willst Du denn da noch ein tollen Features einbauen?


    nur mal so ein paar (für mich) sinnvolle sachen, ohne gross drüber nachzudenken:
    - SDHC sowie USB mass storage support
    - DAB
    - online radio support (würde dann DAB überflüssig machen)
    - online updates, map-sharing, etc.
    - möglichkeit eigener PIO's (inkl. offline-soft zum erstellen)


    ok, es sind meist "nur" software-geschichten, aber davon lebt ein heutiges system nunmal.
    besonders digital-radio (online, DAB) wäre interessant. wer hört heut denn noch über UKW radio? ok, die meisten autofahrer :D
    aber es wird halt so sein wie immer: die masse interessiert das nicht und die umsetzung kostet geld, welches man woanders (wo auch immer jetzt) reinsteckt.

    Zitat

    Original von thomasfrank72
    Ich denke bei den Festeinbauten gibt es auch nicht mehr viel, was man noch an neuer Technologie einbauen kann.


    nur wenn einem hersteller hier nix mehr einfällt und es gerade diese produkte waren, durch die sich der hersteller ausgezeichnet hat, dann...

    Zitat

    Original von Paule_S
    War schon zufällig jemand auf der IFA, und hat die hohen Herren mal befragt wo den das Update bleibt?


    ich hätt gern noch gewusst, ob es überhaupt mit den 1-DIN-navis noch weitergeht. alle nase lang kommt irgend nen neuer "assist" raus, aber die "richtigen" navis setzen so langsam staub an. schade eigentlich...
    der email-support umschifft solche fragen geschickt :-D)
    habs leider selbst zur IFA nicht geschafft

    Zitat

    Original von thomasfrank72
    Hast die entsprechende Passage schon gepostet:
    ...


    wenn schon, dann aber richtig quoten...
    ich sage das ganze mal mit eigenen worten :D
    verboten ist direktes zitieren, wenn es ausschliesslich vom urheber untersagt worden ist. der forenbetreiber würde es für höflich halten, wenn der texturheber sein einverständnis zum quoten gibt, was aber kein direktes verbot darstellt.


    korrekt oder falsch?

    Zitat

    Original von thomasfrank72
    Jensmitbenz


    Hat Navteq denn auch was zum nächsten Update (Nachfolger Kartenmaterial 3.0) für das Cascade gesagt?


    die antwort lautet doch wie immer: Q4
    das jahr gibt man doch schon gar nicht mehr an :D

    Zitat

    Original von Schniefkaiman
    Ich hoffe inständig, daß Becker insgesamt die Entwicklung der Radio-Geräte eher weiter vorantreibt als ruhen läßt oder gar einstellt.


    hoffen kann man immer, aber irgendwie klingt auch der becker-support in dieser beziehung nicht mehr so hoffnungsvoll:
    lediglich das Indianapolis (ohne BT) soll wieder verfügbar sein. von den neuen Cascade/Mexico-Varianten will man nix wissen.
    einfach mal noch eine weile warten. aber jede ära geht einmal zuende :D

    Zitat

    Original von Scholler
    Who cares ? Hauptsache sie funktionieren im Cascade Pro... Und meine hat wunderbar funktioniert... :gap


    stimmt schon. aber durch solchen "wildwuchs" kommts eben zu dem ganzen kompatibilitäts-wirrwarr. wozu werden standards überhaupt etabliert, wenn jeder im nachhinein dann doch sein eigenes süppchen kocht?
    der dumme ist letztendlich der kunde: er darf immer erst probieren obs geht oder eben nicht...