Mio 268/269, Berichte, Infos

  • Hiiilfeee.. hab immer noch probleme mit mit dem flash upgrade auf r17..
    besitze nun enldich einen card reader und auch 'ne richtige sd-karte : ))
    das problewm ist nun folgendes. ich schalte den mio 269 ein, natürlich zoom out
    button gedrückt. wenn der blaue bildschirm kommt, schiebe ich die sd-karte
    rein. so, nun kommt auch scon das problem. das bild verdunkelt sich sofort,
    (noch kein menüpunkt ausgewählt, nur karte reingeschoben). plötzlich startet der mio auch noch neu.. naja, fast, denn als nächstes blinkt der bildschirm, komplett weiss. und das statuslämpchen abwechselnd grün und orange.
    was stimmt mit meinem mio nicht.
    das problem tritt übrigens immer auf, nicht nur wenn ich flashen will, sondern
    immer wenn ich die sd, karte reinsteck..... was is da los..
    das ganze dauert, dann so lang bis man die sd-karte wieder entfernt. genau
    dann startet der mio wieder ganz normal von vorne...


    ich benutze eine CORSAIR 40x 512 MB SD FLASH MEMORY CARD
    ich hoffe es kann mir jemand
    helfen.


    mfg, philipp

  • Zitat

    ich vermute das Problem tritt immer dann auf, wenn es für eine Straße mehrere PLZ gibt. Beim Ku-Damm sind es 4 !!
    Laut PLZ-Buch (1.Ausgabe) und Onlinesuche "Deutsche Post" ist die PLZ:
    10707 Berlin Kurfürstendamm 47 bis 69 (ungerade)
    Charlottenburg


    Hallo Achim,


    als ich noch am Kudamm wohnte, hatten wir dort bis in die Stadt 6 Postleitzahlen. Vielleicht ist inzwischen etwas zusammen gelegt worden.


    Beim Kurfürstendamm kommt noch etwas hinzu. Der Kurfüstendamm zählt auf der nördlichen Seite von Nummer zu Nummer aufwärts, die Nummerierung springt dann in Halensee auf die andere Seite und zählt stadteinwärts weiter hoch. So gibt es keine gerade oder ungerade Seite, und die Nummer 203 liegt z.B. der Nummer 27 gegenüber.


    Tatsächlich ist die Nummer 69 heute im Zustellbezirk 10711. Dieser Bezirk umfaßt Teile von Charlottenburg, Wilmersdorf und Grunewald. Demzufolge tritt allein diese Nummer bei Navigon dreimal auf. Die Nummer 10707, die fälschlich ausgegeben wird, gibt es zweimal, einmal für Charlottenburg und einmal für Wilmersdorf.


    Bei so viel Verwirrung muß man sich wundern, dass NAVTEQ-Navigon die Anschrift ohne Verzögerung verarbeitet.


    Gruß
    artur

  • So, jetzt bin ich von meiner 2-wöchigen Außendienst-Tour wieder zurück.
    Hier einen Praxisbericht vom Mio 269 CE2:


    Ich war letzte Woche in Bayern unterwegs. Aufgefallen ist, daß das Gerät einwandfrei funktionierte, bis auf den Bereich München (Puchheim). Dort hat sich der Mio umgebracht (also aufgehängt) und es ging nix mehr. Dies geschah im Routing-Modus. Ich mußte einen Reset machen und das Ziel nochmals im Navigations-Modus eingeben. Dann ging´s wieder einwandfrei.


    Diese Woche war ich in Österreich unterwegs (Tirol bis Salzkammergut). Als ich meine komplette Route eingegeben hatte (ca. 35 Ziele), kam immer wieder die Meldung "Die Route konnte nicht berechnet werden", als etwa die Hälfte der Route bereits berechnet war.
    Ich hab rausgefunden, daß z.B. der Ort "Eben im Pongau" lt. Mio-Ansage an einem nicht berechen- u. befahrbarem Ziel liegt. Keine Ahnung warum !?
    Aber der Clou kommt noch: als ich mich dem Ziel "Eben" näherte, hat sich mein Mio wieder aufgehängt.
    Das passierte dann anschließend noch ca. 2-3 mal bei anderen Zielen.


    Wie schon erwähnt passierte das immer im Routing-Modus. Bei der Einzeleingabe im Navi-Modus gab´s bisher keine Probleme.


    Es hat ganz schön genervt, immer wieder einen Reset zu machen.


    Mir ist auch noch aufgefallen, daß z.B. in Österreich die Ansagen und die Anzeigen etwas hinterherhinken.


    Vielleicht gibt´s ja bald wieder ein Update....hahaha...!!??


    Gruß
    djtfb


    P.S. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Transonic 5000 (da soll angeblich schon ein TMC-Empfänger eingebaut sein !?)

  • Einen Fehler habe ich mittlerweile auch bemerkt:
    Ich wollte am Samstag nach Köln zu Freunden fahren und gab deren Adresse in den Mio ein. Sie wohnen in der Niehler Straße 244.
    Der Navi hatte diese Hausnummer aber garnicht im Angebot! Nach Nr. 192 war schluss. Die nächste Nummer war 287 oder so. Gut, die Freunde wohnen in einem Neubau. Da könnte man meinen, der wäre noch nicht erfasst. Aber jetzt kommt der Hammer: Vor einem halben Jahr war ich schonmal da. Mit der Version V.1 natürlich. Und diese Version kannte damals die 244.... Seltsam, oder?

  • Zitat

    @djtb
    P.S. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Transonic 5000 (da soll angeblich schon ein TMC-Empfänger eingebaut sein !?)


    Kurzzeiterfahrung liegt inzwischen vor.


    TMC ist eingebaut.


    Gruß
    artur

  • Hallo
    Ich habe da auch ein Problem mit meinen Mio 269+
    Folgendes Beispiel:
    Ich möchte von Regensburg/D nach Linz/Ö fahren, in Deutschland auf Autobahn und in Österreich die Autobahn vermeiden wegen Autobahngebühren.
    Meine Einstellung Routenoptionen ist:


    GeschwindigkeitsprofilPKW schnell
    Art der RouteDynamisch
    AutobahnErlaubt
    FährenErlaubt
    MautstraßenVerboten


    Das Ergebnis bei der Routenberechnung ist aber so, das er mich auch in Österreich über die Autobahn führt.


    Ist das normal oder was muss ich einstellen das ich in Österreich nicht über die Autobahn geführt werde.

    mfg knuti

  • Hallo Knuti,


    also ich hätte das Gerät wohl genau so eingestellt, wie Du. Ich mache mir folgenden reim darauf:


    Die österreichische Maut wird ja (soweit mir bekannt) nicht für bestimmte Maut-Strecken, sondern für das gesamte Autobahnnetz per Vignette bzw. "Go-Box" erhoben. Da hättest Du also wohl ohne Vignette "Autobahn - verboten" einstellen müssen.


    Streng genommen könnte der Kartenanbieter wohl auch alle österreichischen Autobahnen als "mautpflichtig" markieren - solange sich an deren Gesetzeslage nichts ändert. Die Auswahlmöglichkeit "Autobahn verboten" löst dieses Problem ggF. aber auch.


    In der Sache würde ich aber mal keinen echten Bug vermuten...

  • Richtig, Autobahnen in Ländern mit Vignette werden als nicht mautpflichtig eingestuft. Erst Strecken, die zusätzlich Maut kosten (in Österreich z.B. Tunnel wie auf der Phyrnautobahn nach Graz) werden vom Mio blockiert.


    Soweit meine Erfahrungen.


    Gruß,


    Wolle

    Das Gehirn ist ein sonderbares Organ. Es startet sofort beim aufwachen und stoppt automatisch beim Einschalten des Navis 8o

  • Zitat

    Original von Knuti54
    ... Andere Programme können das auch.


    Gruß
    Knuti


    Hi


    Frage: was können andere Programme auch ? Das unterscheiden oder das nicht unterscheiden, bei länderübergreifender Navigation .


    Ich weiß es wirklich nicht ;)


    ;) bab