Mio 268/269, Berichte, Infos

  • Hallo, ich habe gerade den Mitac Mio 269 für 529 entdeckt, Auf den ersten Blick scheint das Gerät für mich ideal zu sein. Eine große Festplatte eingebaut und ordentliche Europakarten dabei - damit gute länderübergreifende Navigation.
    Und das alles zu einem (nach meiner Meinung) sehr fairen Preis.
    Was haben die Profils hier für ne Meinung, bzw. hat das Teil schon jemand im Einsatz ?
    Kann man einen Vergleich zum TT Go machen ?
    Bin etwas unsicher (da Anfänger) und das Mitac Mio war mir so bisher null bekannt ?(
    Außerdem schient es ja bisher kaum verbreitet zu sein, alle Welt sprich tnur über den TT Go oder ähnliche Systeme. Bisher konnte ich kaum Infos über den Mitac Mio 269 finden.


    Also, ich freue mich auf Eure geistigen Ergüsse. :P


    danke


    soundblaster

  • Jeep, habe ich gemacht. Allerding ssind die beretis vorhandenen Infos realtiv gering. Und das das Teil ja scheinbar noch relativ neu auf dem Markt ist, wollt eich mal versuchen an etwas mehr "Futter" zu kommen. Außerdem geht es mir ja auch um den direkten Vergleich zum TTG. Hier im Forum gibt es ja auch immer Tester, die hier sehr gut Vergleiche führen können.


    Ich glaube HeinZ1 wollte sich auch den Mio 269 anschaffen, Vielleicht gibts da schon erste Erfahrungen.


    Danke für Eure geschätzte Hilfe.


    Gruß
    soundblaster 8)

  • Hallo,


    also mir erscheint der Mitac Mio269 kein wesentlicher Fortschritt zu dem Medion MDPNA 150 zu sein.
    Bis auf das vielleicht hübschere Gehäuse (Geschmacksache) und die eingebaute Festplatte, ist das Gerät doch 1:1 identisch zum aktuellen PNA150 (Der Medion ist ja auch ein Mitac).


    Die ganzen Europakarten liegen doch beim Medion auch bei, bei einigen der neuesten Versionen ja sogar von NavTeq! Beim Mio 269 sind TeleAtlas Daten dabei.


    Und länderübergreifende Navigation ist bei dem Mio anscheinend auch nicht möglich, da dort m.E. auch keine 'Major Roads of Europe' dabei sind.


    Mit einer 1GB Speicherkarte ist der Medion PNA150 immer noch billiger als der Mio, und man hat dann auch fast ganz Europa auf der Karte.


    Auf jeden Fall ist der Mio269 kein Grund vom Medion 150 umzusteigen, diese beiden Geräte sind fast 1:1 die gleichen. Auch bei der Software. Das Handbuch zur Mio auf deren belgischen Website entspricht jedenfalls auch 1:1 meinem PNA150 Handbuch zu der Navigon Software.


    Gruß,
    Michael

  • "Und länderübergreifende Navigation ist bei dem Mio anscheinend auch nicht möglich, da dort m.E. auch keine 'Major Roads of Europe' dabei sind."


    ISt das wirklich so ? Das wäre ja irgendwie verdammt doof, da hat man endlich alle Daten aus Europa zusammen und dann kann man damit nicht länderübergreifend navigieren ?


    Und das Kartenmaterial ist bei beiden Geäten auch wirlich das gleiche ? Kann ich nicht glauben lt. Angebotstext:
    [I]"22 Länder (ganz Europa - lückenlos alle Strassen)
    13,2 Millionen KM Kartenmaterial Europaweite Hausnummerngenaue Navigation!
    Im Gegensatz zu vielen anderen All-In-One Navi Lösungen wie z.B. TomTom Go, haben Sie bei diesem Gerät wirklich ein vollwertiges Navigationssystem. Sie können Hausnummerngenau von Lissabon bis nach Schweden navigieren! Sie müssen keine Karte mehr teuer nachkaufen oder installieren. "[/I]


    Oder verstehe ich hier was falsch ?


    Danke


    soundblaster

  • die ganzen Länder Europas sind beim Medion auch dabei.


    Auch sehe ich die Tatsache, daß bei meinem Medion NavTeq Kartenmaterial dabei ist, als einen großen Vorteil gegenüber den TeleAtlas Daten an.


    Natürlich kann man 'länderübergreifend' navigieren, man muss allerdings an der Grenze zu einem anderen Land die Karte wechseln.
    Das scheint mir bei dem Mitac Mio auch der Fall zu sein.


    Gruß,
    Michael

  • Hallo!


    Zitat

    Natürlich kann man 'länderübergreifend' navigieren, man muss allerdings an der Grenze zu einem anderen Land die Karte wechseln.
    Das scheint mir bei dem Mitac Mio auch der Fall zu sein.


    Na lassen wir uns überraschen - ich hab` mir auch mal so`n Teil geordert...

  • ... also ich glaube nicht, dass beim Mio einzelne Länderkarten dabei sind, die man dann beim Grenzübertritt wechseln muss.


    Ich denke, dass auf der Festplatte eine einzige große Europakarte drauf ist. Da braucht man dann auch keine MajorRoads mehr, weil ja alle Straßen aller Länder drauf sind. So habe ich zumindest die verschiedenen Berichte interpretiert.


    Wenn es anders wäre, würde die große Festplatte keinen Sinn machen.


    Aber wir werden es sehen, wenn die ersten Geräte ausgeliefert sind.


    Auf jeden Fall werde ich auch mal versuchen, ob sich anstelle der Teleatlas-Karten auch die Gesamt-Europakarte von Navteq aus dem MobileNavigator 4 auf die Festplatte kopieren läßt.


    Denn diese war ja mit 1.09 GB bisher für die 1GB-Speicherkarten um einen Hauch zu groß.


    Wenn das alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, dann habe ich demnächst einen MDPNA 150 (MD 95069) zu verkaufen ;)


    Heinz

  • Zitat

    Original von Lenny
    Hallo!



    Na lassen wir uns überraschen - ich hab` mir auch mal so`n Teil geordert...


    klcik here http://www.mio-tech.be/product…269/software_features.asp (danach bitte auf "Simplified Address entry)
    also für länderübergreiend fahrten braucht mann nicht die karten tauschen oder umstellen sondern beim ziel eingabe muss mann erst den Land wählen dann der stadt und die strassen+hausnummer...hört sich aber auf jeden fall interesant an. naja ich warte noch biss Heinz 1 uns mal was berichtet. er hat ja das gerät schon bestellt. :-)

  • bei www.blueshop24.de kostet das Teil 529,-- und ist angeblich ab Lager lieferbar.


    Dort kann man auch per Nachnahme bestellen, damit es noch schneller geht :).


    Ich Dödel hab ganz gegen meine sonstigen Gewohnheiten nicht vorher nachgesehen und das Teil über ebay bei blueshop für 549 geordert :(


    ... und dann noch gegen Vorkasse, damit es länger dauert X( (das ist fast noch schlimmer, als die 20,-- , die ich in den Sand gesetzt habe)


    Heinz


  • Wenn ich das jetzt richtig verstehe, dann hast du über ebay gekauft, aber bei dem gleichen Händler der auf seiner Seite das Mio für 529.- aus Lagervorrat anbietet.
    Dann sollte das Teil über ebay aber ja auch sofort lieferbar sein (ist ja scheinbar der gleiche Händler). Das würde ja bedeuten, dass Du das Gerät in den nächsten Tagen in den Händen halten solltest.
    Bin ich schon total gespannt, wie Du es bewertest.
    Es juckt mir auch schon in den Fingern, aber ich will erstmal hören, was Du dazu sagst.


    Bis hoffentlich sehr bald ;D


    soundblaster

  • Richtig, nur kann man bei ebay bei dem Verkäufer nur gegen Vorauskasse kaufen.


    Also wartet er bis der Betrag gutgeschrieben ist, bevor er das Paket abschickt.


    Im Shop hätte ich per NN bestellen können. Das wäre immer noch günstiger gewesen und das Teil wäre vermutlich schon da :(


    Aber was solls, warte ich eben noch ein wenig.


    Heinz

  • Es würde mich sehr wundern, wenn man da länderübergreifend navigieren könnte.
    Wenn ich mir das Handbuch der Software auf der belgischen Website ansehe, dann sieht das inhaltlich exakt genauso aus wie das vom Medion.
    Dort gibt es auch den Punkt 'Karte wechseln', und dort sieht man auch die Einträge für die verschiedenen Länderkarten, die man dort auswählen kann. Es ist also keine zusammenhängende Europakarte.
    Genauso funktioniert es auch beim PNA150, wenn man eine große Speicherkarte hat, und die verschiedenen Länder darauf kopiert.


    Lassen wir uns überraschen...


    Gruß,
    Michael