Permanente Abstürze...

  • @Oma97:

    Zitat

    ich versteh jetzt nicht worauf Du hinaus willst. Ich habe doch mehr oder weniger das gleiche geschrieben wie Du.


    Na, dann passt doch alles ;)


    Zitat

    Ich glaube ich habe mich weder im Ton vergriffen, noch habe ich hier jemanden persöhnlich in die Verantwortung genommen


    na, ich hoffe, dass habe ich Dir auch nicht unterstellt - wenn das so geklungen haben sollte, dann habe ich das nicht klar genug verneint.
    Ich wollte das NICHT zum Ausdruck bringen... Und nicht alles was ich schrieb bezog sich auf Dich - es ging mehr um die letzten Postings im Allgemeinen...


    Zitat

    Fakt bei dieser ganzen Geschichte ist doch, das Navigon jetzt nur aufs Verkaufen aus war/ist und die User, die bisher das "überleben" (Zitat Dr. Diste) von Navigon gesichert haben (schon ein Produkt gekauft haben) ganz hintenan gestellt wurden und das schon zum 2. Mal bei so einem doch wie ich finde sehr teurem Produkt. Und das ist der Punkt, der so viele hier ärgert.


    was ich absolut verstehen kann. Hoffentlich wird ab Montag alles besser...


    In diesem Sinne - schönes Wochenende ;)


    nSonic

  • ...wenn es funktioniert, funktioniert es gut!


    Diese Wochenende habe mal eine größere Tour (1.500 km) hinter mich gebracht:


    Freitag: Richtung Stuttgart; also vom Norden in den Süden!
    Zu meinem Erstaunen KEINEN Absturz! Und das bei gefahrenen 610 km.


    Samstag: Richtung Frankreich (Elsaß) und ca. 10 Stunden OHNE Absturz gefahren/gestanden!


    Sonntag: Rückfahrt und die Ernüchterung; kurz hinter Dortmund (Richtung Norden) bleibt der rote Pfeil stehen und GPS 0 während TMC X mal Rot, mal Grün...
    Nachdem ich mir das Spiel ca. 60 km angeguckt habe, beim nächsten Parkplatz einen Neustart vollzogen; nach weiteren 50 km wieder Ende. Dann habe ich aufgegeben.


    Was wir eigentlich schon wußten konnte ich selbst jetzt live erleben; im Süden top, im Norden hop....


    Gruß aus dem Norden
    Thomas


    P.S. Bei den Abstürzen war jedesmal NDR 2 der S(p)ender des TMC's....

    iPAC 2210 & 2750 , 1 GB-Toschiba + Scandsk-CF, MN 5, die Ur-Maus mit TMC sowie beide Modular-Mäuschen mit TMC-Modul

  • ... und immer noch kein Kommentar von Dr.D. oder Navigon Support. Ich find langsam sollte Navigon wirklich mal reagieren, sonst werd ich den BMN wohl zurückgeben. Wir warten schon seit Ostern darauf, das Navigon sich zumindest mal meldet.
    Hat schon jemand die neue Support-Hotline probiert?


    Gruß Hermann


    Ps.: BMN ohne TMC ist doch nicht besser als das Aldi-Bundle oder?

  • Hallo Leute
    Kann das gesagte bestätigen: Bin bisher nur in Süddeutschland unterwegs gewesen und hatte keine Probleme.
    Nun hat mich eine Tour in den Norden geführt: Solange ich im Sendebereich von NDR2 war hatte ich fast jeden Tag die hier so oft geschilderten Abstürze. Immer das gleiche Bild: Der TMC-Sender ist NDR2; es läuft ne Weile, einige Meldungen laufen ein. Dann sieht man dass eine weitere TMC-Meldung reinkommt; unmittelbar nach erhöhen des TMC-Zählers stürzt BMN ab.
    Manchmal läufts aber den ganzen Tag mit NDR2, vermutlich ist diejenige Meldung welche an diesem Tag nicht aktiv.
    Ich hatte einen Kartenausschnitt 'Gesamtdeutschland' sowie einen Ausschnitt 'Bayern' dabei. Wenn ich 'Bayern' eingestellt hatte (macht zwar keinen Sinn im Osnabrücker Raum) dann stürzte das System nicht ab.
    Daher vermute ich dass es nicht die gewisse Meldung an sich ist (syntaktisch ist die wohl ok) sondern dass die Meldung nicht zum Ausschnitt der BMN-Karte passt auf welche sich die Meldung bezieht und somit BMN beim Versuch, die Meldung einzutragen, abschmiert. Also ein Kartenfehler als Ursache?
    Leider hatte ich nur oben genannten zwei Kartenteile dabei und konnte so nicht weiter eingrenzen welches Stückchen Karte man besser nicht geladen haben darf damit das System beim Eintreffen der gewissen Meldung nicht abschmiert.
    Bin einige Tage im NDR2-Bereich rumgefahren. Wenns ein Tag war wo die Abstürze auftraten (fast an jedem Tag) dann wars egal ob ich in nördlicher oder in südlicher Richtung unterwegs war.


    Kaum aus dem Bereich von NDR2 raus und schon läufts wieder problemlos. Vielleicht hilft Euch das weiter...


    Viele Grüsse aus München

  • ..uns wird geholfen!


    Habe heute mal den "neuen" Support von Navigon in Anspruch genommen. Nach 3 Stunden schon eine Antwort per Mail; darauf ein längeres Telefonat.


    Kurze Zusammenfassung:


    Das Problem ist bekannt aber noch nicht genau lokalisiert! Es tritt nicht bei allen auf, was möglicherweise mit dem Prossessortyp des jeweiligen PDA zusammenhängt.


    Man arbeitet an einem weiteren SR. Wenn es fertig ist, wird es wohl auch hier gepostet; evtl. auch von der Beta-Version.


    Als Tipp gab mir der einsichtige und freundliche Herr F. eigentlich das, was wir schon wussten:


    1. OHNE SR1 läuft es bei vielen stabiler
    2. Mit kleinen Kartenausschnitten navigieren


    Immer noch besser als das wochenlange Schweigen.


    Ich für meinen Teil werde wohl erstmal weiter ohne TMC aber mit SR1 fahren und freue mich schon auf das SR2...


    Gruß an alle
    Thomas

    iPAC 2210 & 2750 , 1 GB-Toschiba + Scandsk-CF, MN 5, die Ur-Maus mit TMC sowie beide Modular-Mäuschen mit TMC-Modul

  • delme


    Hallo Thomas,


    nichts gegen Dein Gespräch mit wehm auch immer bei NAVIGON, aber die Erkenntnisse hat der Mensch (wahrscheinlich) von hier und wir haben diese schon seit Dez. 2002


    Wenn der sagt, sie haben das Problem noch nicht genau lokalisiert, kann ich es für mich nur so interpretieren es wurde noch nicht viel getan.


    Unter den Bedingungen kann man auch das Aldi Paket für 100 EUR weniger incl. eines PDA kaufen.


    P.S: Schreibe solcher Artikel besser nicht mehr, die regen mich nur auf -nicht über Dich- :D


    :§$% aber was da so als Support angeboten wird ist schon klasse


    :wand


    Gruß
    Frank

  • Hallo,


    seit 12/2002 kann auch hier noch keiner wissen, daß es ohne SR1 besser klappt, das release kam ja erst im Februar/März 2003.... woher also das frühe Wissen??? scheint mir etwas eigenartig... weiterhin kann ich mir sehr wohl vorstellen, daß das Problem schwierig zu loaklisieren ist, weil es nur unter ganz bestimmten Bedingungen auftritt...ich hatte die Schwierigkeiten zB noch nie..... und auch der Vergleich zum Aldi-Bundle hinkt, oder seit wann hat das Bundle TMC??? und um TMC-Abstürze geht es hier doch wohl, oder? Natürlich sind die Probleme hier bereits lange bekannt und es wäre zu erwarten gewesen, daß es zum jetzigen Zeitpunkt bereits eine Lösung gibt, aber da Navigon offensichtlich völlig überfordert war in den letzten Monaten und jetzt (hoffentlich) mal Ordnung in den Laden kommt, sollten wir doch mal abwarten, was die dort jetzt denn so ausbrüten... Ich kann eine gewisse Verbitterung verstehen, aber: wenn Du keine Hoffnung auf Besserung mehr hast und bereits mehrfach reklamiert hast, kannst Du ja Anspruch auf Wandlung geltend machen und das System zurückgeben... Möglichgkeiten zur Nachbesserung wirst du Navigon ja gegeben haben, gell? Immerhin ist es positiv zu bewerten, daß eine zügige Rückmeldung erfolgt ist und nicht fadenscheinig abgewiegelt wurde, oder nicht?

  • skdaten


    Zu Deiner Erklärung


    TMC hat in bestimten Gegenden der Bundesrepublik weder vor nach nach dem SR1 richtig funktioniert und daß es mit den TMC Meldungen einen Zusammenhang gibt ist hier seit Ende letzten Jahres bekannt. Ich überblicke nicht seit wann Du dieses Forum hier ließt bzw. auch als Gast mitgelesen hast.


    Die Behauptung, daß es ohne SR1 besser funktioniert ist nicht richtig.


    Der BMN hat vorher mit gezogenem TMC Stecker funktioniert, wie auch nach dem SR1.


    Deine schönen Erkenntnisse zur Wandlung sind völlig neu und hauen mich vom Hocker :D


    Das von Dir angesprochene Thema Überforderung der Firma NAVIGON besteht auch nicht erst seit diesem Jahr.


    Die Größe der Kartenausschnitte hat überhaupt nichts mit den Abstürzen bei TMC Meldungen zu tun.


    Eine zügige aber nur zur Hälfte richtige Rückantwort ist eine "tolle" Leistung.


    Der Vergleich zum ALDI Paket stimmt schon, wenn ich TMC nicht nutzen kann (siehe oben) habe ich den gleichen Nutzwert bei BMN, wie im ALDI Paket. Der verbleibende Unterschied ist das Fahrtenbuch.


    Dafür aber 600 EUR ohne PDA bezahlt im Gegensatz zu 499 EUR mit PDA.


    Ich hoffe konnte etwas zum Veständnis beitragen.


    Ich gibt hier Kollegen, die dieses System nicht erst seit 6 Wochen benutzen.


    Bitte nicht für ungut ;) Aber man sollte die Bestandaufnahme dann schon richtig darstellen.


    Wenn Du bisher keine Probleme mit TMC hattest lade ich Dich gerne nach Berlin ein, um die Situation hier live zu erleben. Ansonsten freue ich mich für Dich und wünsche Dir immer gute Fahrt auf allen Straßen (meine ich ernst)


    Gruß
    Frank

  • 1. es gibt sehr wohl Leute, bei denen es mit kleineren Kartenausschnitten besser klappt.
    2. ich nutze das System seit 12-2002 ohne größere Probleme
    3. Wenn Du sooo unzufrieden bist, warum gibst Du das Paket denn dann nicht zurück??? wandlung gibt es schon lange, da sind meine erkenntnisse nicht wirklich neu.... da kann Dich jede Verbraucherzentrale beraten... Wo ist Dein Problem? Natürlich kann man nicht nach Ewigkeiten ankommen und etwas zurückgeben wollen, wenn man zuvor nie Probleme reklamiert hat.. aber wenn reklamationen ohne Erfolg geblieben sind, sollte das möglich sein...


    ich werde sicher nicht bestreiten, daß es Probleme gibt. Aber weder bei mir noch meinem Kollegen mit BMN sind solche Probleme bislang aufgetreten, also kann es auch klappen...


    Übrigens empfinde ich das Fahrtenbuch als überaus hilfreich und nicht nur als kleine Nebensache... aber wie gesagt: wenn ich die gleichen Probleme hätte, wäre ich auch sauer, hätte aber eine Rückgabe ernsthaft erwogen.. dann bräuchte ich mich nicht Monate lang zu ärgern.... :D

  • skdaten :
    Ich muß Frank schon recht geben - durch das SR1 gab es auch für mich keinerlei Verbesserungen. Das Routing scheint eher schlechter geworden zu sein, was ich aber bisher nur stichprobenartig geprüft habe.
    Da der BMN vor meiner Haustür einen massiven Kartenfehler hat (angeblich stehe ich 50 m im Feld und nicht auf der Straße [ja, ich habe den Fehler gemeldet]) und auch sonst bei mir nicht sonderlich zuverlässig Orts- und Straßennamen speichert (dabei navigier ich fast ausschließlich über die Kontakte, d.h. er hätte ALLE interessanten Daten) nutzt mir das Fahrtenbuch wenig.
    Und das FA hat mich ausgelacht als ich gefragt habe, ob es die Daten anerkennt, da "... der Aussagegehalt zu mager und die Manipulationsmgk mannigfaltig..." sind.
    Aber in einem hast Du recht: Ich hätte sofort wandeln sollen und nicht immer wieder auf Abhilfe & Verbesserungen hoffen sollen. Eigentlich war seit dem Update-Vertröstungs-Desaster offensichtlich, dass Bestandskunden für Navigon uninteressant sind. Ich hab mich durch das Engagement von Dr.Diste leider 'blenden' lassen. Hierbei ist er ja auch recht geschickt, siehe "NavTech Europa ab 99,-". Bei genauerem Hinsehen sind wir BMN-ler (noch?) aussen vor. Dabei hatte ich vor nicht allzu langer Zeit vernommen, dass es immer erst für den BMN Neuerungen geben sollte und dann auch für den MN...


    Es liegt also an Navigon, was aus dem Produkt wird - ich nutzte derzeit zu 95% TomTom und die meisten Freunde, die sich die 2 Systeme anschauen holen sich danach den TomTom - und nicht nur aus Preisgründen. Darüber sollte Navigon dann doch einmal nachdenken, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Einzelfall ist.
    Ergo: Produkt so gestalten, dass es die versprochene Funktionalität bietet (MapExport, TMC, Routingalgorithmen prüfen und ALLE gemeldeten Fehler der Karten bereinigen sowie die Oberfläche deutlich verbessern [siehe z.B. die hier erarbeiteten Skins]) und das High-End Produkt bieten, das es sein soll, oder in einen Preiswettbewerb mit TomTom gehen [den sie aber wohl nicht überleben würden]. Zurzeit wissen sie es ja wohl selber nicht wo sie hinwollen, denn einerseits die MN-Version verramschen (ALDI etc.), andererseits den BMN am oberen Ende anbieten, ohne dass die geringe Zusatzfunktionalität ggü. MN auch einwandfrei funktioniert zeugt nicht gerade von überlegtem Handeln. Wenn im Sommer wirklich noch ein ernstzunehmender Wettbewerber kommt wird sich das schnell ändern müssen...

  • Zunächst einmal Danke an alle für die vielen Informationen von einem Neuling.


    Bei kleineren Fahrten in Österreich hatte ich keine Probleme, auch bei vielen TMC-Meldungen.


    Dann endlich der erste große Test, von Österreich nach Berlin. Diesmal ein Absturz nach dem anderen, und zwar schon während oder sofort nach Ende der Routenberechnung . Teilweise schließt sich BMN einfach selbst, teilweise ist Softreset nötig.


    Endlich funktioniert die Navigation, TMC ist auf 0. Dann kommt TMC 1 und sofort der Absturz. Was mir dabei auffällt: Wisbar zeigt mir kurz an, dass der Speicher offenbar am Ende ist. Dabei habe ich BMN auf SD und die Komplettkarte auf CF, das einzige Programm, dass ich intern gespeichert habe ist Agenda Fusion, ansonsten steht der gesamte iPAQ Speicher zur Verfügung.


    Etwas später bin ich offenbar schon im Bereich von Antenne Bayern, sehr viele TMC Meldungen und alles läuft problemlos bis nach Berlin.


    Ich bin mehrere Tage in Berlin. Hier passiert es gelegentlich, dass BMN abstürzt, noch ehe die Navigation gestartet wird - Softreset.
    Sobald es läuft, gibt es aber keine Probleme mehr, auch bei TMC>75.


    Auf der Rückfahrt von Berlin nach Österreich keinerlei Probleme.


    Nach Beendigen von BMN fällt aber auf, dass sehr viel Speicher nicht freigegeben wurde. Erst nach Softreset steht dieser wieder zur Verfügung.

  • SIM


    Hallo SIM


    Deine Erfahrungen decken sich mit meinen Erlebnissen in der Praxis seit Dez. 02. mit dem BMN.
    Auch die übrige Bedingungen sind sehr ähnlich (Ipaq 3870/ 45 MB feier Speicher frei/ kein Programm im Hindergrund usw.) BMN auf SD Karte.


    Ohne TMC Antenne (also keine TMC Meldung) fahre ich durch alle Gegenden Deutschlands ohne Problem und Absturz.


    Ein Schelm der jetzt fragt woran es liegt :D



    Gruß
    Frank

  • Kalli


    Du stellst Fragen, ich kann doch Navigon nicht die Entwicklungsarbeit und Feldversuche abnehmen. ;)


    Würde sie ja arbeitslos machen und so etwas in der heutigen Zeit. Du bist ja ein feiner Kollege.


    Ich bin nur der Meinung, daß 7 Monate zur Problemlösung schon eine schöne Zeit waren.


    Aber ich will mich hier nicht weiter auslassen. Ich habe schon genug zu dem Thema geschrieben und mich geärgert.


    Gruß aus Berlin
    Frank