Zum blauen Bock

  • wolf : wann lüftest Du Deine andere geheime Botschaft? ?(

    Morgen, morgen, wird´s was geben
    morgen werde ich mich freun!
    Welch ein Jubel, welch ein Leben
    wird in meinem Hause sein!
    Einmal werde ich noch wach,
    heissa, dann ist Jahrestag.


    ---
    : drink : drink : drink

  • Moin, Moin zusammen:


    Also heute denke ich natürlich zuerst an den 11.3.2011. in Japan:
    - 9er Erdbeben,
    - Maxi-Tsunami und
    - Super-Gau in Fukushima


    ----
    Aber dann auch noch an einen KampfRaucher (3...4 je Tag), der
    bisher als toleranter NichtRaucher 1 (ein) Jahr durchgehalten hat.

    : drink : drink : drink



    Danke Michi.

  • ... Haben die Dich tatsächlich weich gekriegt mit ihren Verboten? 8o

    Nööööh Michi, ;)
    ich hatte 4...5 Tage keine Chance ´ne Zig zu rauchen. (wg Klinik-Aufenthalt)
    Und nachdem ich "das überlebt hatte", habe ich zu mir gesagt:
    _Jetzt kannste auch länger durchhalten._ :D


    ------
    *edit*
    taxus und Peter:
    Danke an euch beide.

  • Hallo Wolf, meinen Glückwunsch! :thumbup:


    Du gehörtest für mich immer zu der Sorte: lieber sterben als aufhören!. :D


    Ich hatte in den letzten Monaten auch ständige Beschwerden im Halsbereich, die auch nicht mit Antibiotika zu vertreiben waren. Nun solte ich zum HNO, doch wer mich kennt, weiß: lieber sterben als ein Arztbesuch. ;( Und weil der Arzt meinte, dass das der Beginn eines chronischen Raucherhustens sein könnte (gehustet habe ich allerdings schon immer wie verrückt), habe ich noch am selben Tag einige rauchfreie Zonen in der Wohnung deklariert (natürlich in Absprache mit meiner XYL) und auch das Rauchverhalten im Freien verändert.


    Wir beide sind uns einig, dass wir das Rauchen (noch?) nicht ganz aufgeben wollen (dazu schmeckts zu gut 8) ), aber wir sind seit dem Tag immerhin von zusammen 80-100 Stück/Tag auf 20-30/Tag herunter gekommen. Sind auch 15.- - 20.- am Tag, die nun in den Urlaub (oder in Currywürste) investiert werden können. :thumbsup:


    Nachtrag: meine Beschwerden waren 5 Tage nach der Umstellung verschwunden.

  • ...
    Nachtrag: meine Beschwerden waren 5 Tage nach der Umstellung verschwunden.

    Hast Du´s gut.
    Ich habe im vergangenen Jahr die exakt umgekehrte Erfahrung gemacht:
    - noch nie soviel gehustet,
    - noch nie so nach Luft geschnappt,
    - noch nie so schlapp (physisch und psychisch) gewesen und
    - noch nie so oft beim Arzt gewesen.
    Kommentare von Ärzten dazu:
    "Ja, durchaus normal; kann mehr als ´nen Jahr dauern." :evil: :evil:
    Meine Schlussfolgerung:


    "Ich werde/würde das nie, nie wieder tun" (Aufhören) :D :D


    Runter auf ~9..10 Zigs pro Tag scheint die bessere Lösung zu sein.
    Drücke euch beiden die Daumen. :thumbup:


    ---
    *edit*
    Yep, alle 2 Jahre könnte man/frau sich ´nen billigen
    Kleinwagen vom eingesparten Geld kaufen.

  • Ich war lang hin und her gerissen, zu antworten.
    Lupus ohne glimmenden Stengel ist für mich nicht realistisch.
    Nu ist meine Welt der Menschenkenntnis wieder im Lot. 8)

    vlG
    Lucky-Felix
    Pinguin zu sein ist toll, du hast viele Schwächen, überlebst in rauhester Umwelt und hast einen großen Schnabel

  • Bienchen, Wastl, Lucky und Pedro habt Dank für eure Kommentare. :)
    ---
    Besonderen Dank für den Willi, Pedro. : drink : drink
    Die Liste der Leiden (rechts oben) ist etwas unklar.
    Gibt´s ´ne grössere Darstellung? :D