Updates für Navigon 2210 max

  • Hallo

    ich habe vergessen das letzte Mal als es möglich war mein Navigon 2210 max upzudaten, nun frage ich euch wie es möglich wäre an die lezte Aktualisierung zu kommen, da ich heute fest stellen musste dass sich manche Strassennamen geändert haben.

    Für euere Hilfe schonmal besten Dank.

    Gruß Hacky

  • Wenn Dein Abo abgelaufen ist, wird es m. E. schlecht aussehen. soweit ich mich erinnere hat Navigon den weiteren Verkauf von Abos schon vor ca. 3 Jahren eingestellt.

    Damit liefen auch die damals noch abgeschlossenen Abos in 2017 aus und es wurden keine neuen Karten mehr zur Verfügung gestellt.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo PSR

    ich hatte kein zuletzt kein Abo, da ich es meiner nach der Trennung gegeben hatte und vor kurzem bekam ich es von ihr zurück , da sie ein Geschäftsauto mit Navi bekam, sie hatte es die letzten Jahre nicht aktualisiert. Ihr waren die 70€ zuviel die die Updates für 2 Jahren gekostet haben. Kann man die Speicherkarte nicht kopieren

  • was heißt Speicherkarte kopieren?

    Da müsste Dir jemand die Maps zum kopieren „schenken“.

    Und wenn, die sind dann auch vom Datenstand allerbestens aus dem redaktionnellen Jahr 2016. Meist sind die Updates der Karten aus Bearbeitungsgründen der Firmen immer ca. 3/4 Jahre alt. Und wie ich schon schrieb, Ende 2017 wurden die Karten-Updates von Naviogon für die PNAs eingestellt.


    Du bekommst keine aktuellen Karten jünger/gleich 2018 mehr.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo PSR

    so ungefähr habe ich mir das evtl. vorgestellt dass ich von jemand die Maps bekomme, kann man die auf verschiedenen Marktplätze evtl erwerben und wo müsste ich da nach schauen, meine Karten sind von 2010 und ich denke mit Karten von 2014 bis 2016 wäre mir schon weiter geholfen. Wie gesagt meine Frau hat scich halt nie um Updates gekümmert.

  • Ich glaube Du hast mein zum kopieren „schenken“ wohl nicht verstanden!

    Im Klartext heißt dies Raubk.... und da macht hier im Forum nun mal keiner mit.


    Neue Navis von Garmin, incl. der letzten Baureihe, mit lebenslanger Kartenversorgung ohne Mehrkosten gibt es schon für unter 100,—€.

    Warum dann hinter einer Raubkopie her rennen wo die Karten auch nicht mehr aktuell sind?

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo rohoel,


    ja für die App, wenn man sie schon auf einem Smartphone oder Tablett vor September letzten Jahres installiert hatte.

    Downloaden und Installieren als neuer User konnte/kann man die App seit letzten Herbst schon kurz nach der Ankündigung der Einstellung durch Navigon nicht mehr. Die Apps sind aus dem Apple und Android Store entfernt. Und damit gibt es auch keine Karten.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • lieber rohoel, bitte genau lesen.


    ich schrieb doch direkt zu Beginn:

    ja für die App, wenn man sie schon auf einem Smartphone oder Tablett vor September letzten Jahres installiert hatte.


    Zumindest vom iPhone, dort habe ich die App noch drauf, bekommt man die Karten nicht runterkopiert.

    Sie sind in einem nicht erkennbaren Verzeichnis.

    Denke mal, auf Android ist es nicht anders. Navigon ist doch nicht blöd.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • wie auch immer, wenn unser Hacky kein Android hat bzw. auch auf Android nicht schon Navigon installiert hatte, kommt er auch nicht an aktuellen Karten und bräuchte auch dann nicht sein doch schon betagtes Navigon 2210max (lt. Amazon gelistet 2008)


    Sollte ein anderer Android-Navigon User ihm die Karten herauskopieren sind wir bei meinem ersten Kommentar. Es ist eine Raubkopie die hier von Mitforisten nicht unterstützt wird.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Man kan die Karten über e-bay für ca. 10 EUR kaufen. Einfach q2-2019 suchen. Ebay kontrolliert mittlerweile den Softwarehandel genauer, so das der private Käufer davon ausgehen kann, dass die hier angebotenen Artikel den rechtlichen Grundanforderungen genügen.

    Ich gehe davon aus, das es noch mind. 5 Jahre Karten geben wird, das Navigonsystem in der VW-Gruppe zum Einsatz kamen. Un die müssen 10 Jahtre gepflegt werden.

  • Hallo West2107


    Auch die Karten über eBey sind Raubkopien.

    Die Navigon PNAs mussten über Navigon Fresh registriert sein. In das Kartenverzeichnis wurde eine Identifikationsdatei geschrieben und nur mit der Datei wurde das Gerät erkannt und der Download von Karten über Navigon Fresh freigegeben.


    Das „Problem“ war, die ID Datei konnte auf einen USB Stick kopiert werden und dann wurde der Ordner Maps auch auf den Stick kopiert. Vom Stick ließen sich die Karten wieder aufs Navi kopieren.

    Das habe ich selber praktiziert als ich noch eine 1000er ISDN Leitung hatte und mein Bruder schon eine 16000 Glasfaser.

    Bei mir dauerte der Download um die 3-4 Std oft mit Abstürzen und bei meinem Bruder ging es unter 30 Minuten.


    Man kann es also drehen oder wenden wie man will und sich „schön“ argumentieren, es gibt keine Karten für Navigons von Navigon „frei“ (weiter)verkäuflich auf SDs mit original Navigon Label, wie es z. B. von Garmin gibt, auf eBay. Eine Karte gehört immer nur zu einem registrierten Gerät per Download. Hinzu kommt, dass Navigon für die PNAs das Abo-System mit 2-Jahresberechtigung für die PNAs 2015 letztmalig anbot und eingestellt hat.


    Vermutlich werden Karten aus der Androidversion für Smartphones, die es ja noch gibt, rauskopiert und in eBay vertickt.

    Habe gerade selber mal die „Angebote“ angesehen. Immer sind die Angebote auf SDs mit Warnhinweisen versehen, dass die Version nicht zu allen Geräten geeignet ist und es sich um Privatverkäufe ohne Gewähr handelt. Nachtigall ich hör dir trapsen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    6 Mal editiert, zuletzt von PSR ()