Kleiner aktueller Verkehrsinfotest mit diversen Apps - Suche nach neuer App

  • Hallo Forumsfreunde,


    ich navigiere seit vielen Jahren mit der nischenapp copilot. und war immer restlos begeistert. habe sie erst auf dem motorroller genutzt und damit 4500 km in italien super durchfahren. seit geraumer zeit nutze ich sie auch im auto, weil mein altes garmin 2597 nur sehr maroden verkehrfunk bietet. leider taugt der copilot seit dem letzten app nix mehr. die ausgeprägten straßenpräferenzen sind verschwunden. selbst die auswahl "autobahn verbieten" gibt es nicht mehr. für die fahrt auf dem motorrad ein absolutes no-go.


    suche also nach einer neuen app


    ganz wichtig ist mir:


    - komplette offline-verwendung

    - angabe von zwischenzielen

    - anzeige von aktuellen verkehrsinformationen

    -straßenpräferenzen (autobahnen vermeiden und vieles mehr)


    super wäre:

    -importmöglichkeiten von routen

    -speichermöglichkeiten von selbst angelegten routen


    hab nun diverse apps schon erprobt. heute hab ich mal einen versuch mit den diversen apps gemacht im hinblick auf die verkehrsinfos. mit überraschendem ergebnis. hier ein kurzbericht:


    bei uns in der provinz gibt es auf einer viel befahrenen straße eine dauerbaustelle mit mehren bauabschnitten über diverse jahre. seit dieser woche gibt es die erste vollsperrung. hab mal eine route angelegt, die ziemlich genau vor der vollsperrung anfängt und ziemlich genau dahinter aufhört. sind ein paar hundert meter... folgende ergebnisse



    platzhirsch google maps

    kennt die baustelle nicht, fährt mitten durch. zeigt davor zwar stockenden verkehr aber keine sperrung an. mittlerweile hat ein user gemeldet, dass evtl eine sperrung vorliegt



    here we go

    gleiches ergebnis. fährt voll durch die baustelle



    copilot

    kennt die baustelle auch nicht..



    mapfactor navigator

    kennt die baustelle, routet aber einen mega-umweg



    sygic

    findet die baustelle sofort und leitet korrekt darum herum



    zum vergleich mein nostalgisches garmin 2597 aus dem pkw

    findet mit tmc natürlich die baustelle nicht, auch mit dem gekoppelten smartphonelink und live-verkehrsdaten geht es voll durch die baustelle



    fand ich schon interessant, ob das wohl ein zufallsergebnis war oder ob die provinz da immer benachteiligt ist...


    wer spaß und zeit hat kann das gerne mal erproben:


    die route auf der Landstraße 712 im Stadtgebiet von herford


    einfach mal eingeben:


    start: herford, salzufler str. 185


    ziel: herford, salzufler str. 215



    wäre eine gerade linie von ein paar hundert metern, wenn die nicht gesperrt wären


    bin ansonsten auch von sync ganz angetan. freue mich aber über weitere empfehlungen.....



    gruß aus ostwestfalen


    klaus

  • willkomm2000

    Hat den Titel des Themas von „Kleiner akteueller Verkehrsinfotest mit diversen Apps - Suche nach neuer App“ zu „Kleiner aktueller Verkehrsinfotest mit diversen Apps - Suche nach neuer App“ geändert.
  • Na ja, hatte Waze mal installiert wegen Car Play Verknüpfung zu Ford Sync Radios.

    Optisch ist es für meinen Geschmack nicht der Bringer. Alles zu blass.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.