Welches Navigerät (keine App) ist das beste im Markt?

  • Hallo Androidnutzer, da Du nun Apps auschließt bleiben aktuell bei den PNAs nur noch 2 Alternativen welche noch längerfristig Marktchancen haben.

    Am breitesten aufgestellt mit PKW und anderen Fahrzeugen sowie diverse Geräte für Sport und Outdoor sowie auch professionelle Anwendung in See und Luftfahrt ist Garmin.

    Mehr oder vielleicht auch nur wird von TomTom die Fahrzeugnavigation bedient.

    Mit Offroad, Outdoor und Sport ist bei TT nicht viel gebacken.

    Garmin und TT sind in der Verkehrsnavigation sehr nah beeinander mit paar Vorteilen bei Garmin und anderen Vorteilen bei TT.

    Ich habe mehrere Geräte für Sport, Outdoor und Verkehr von Garmin und weiß damit umzugehen und bin zufrieden

    Ich will aber hier keine Empfehlung mehr abgeben, sonst gibt es möglicherweise „Haue“ bzw. es kommen zig Argumente warum dann TT besser ist.

    Lese mal in beiden Bereichen TT und Garmin und mach Dir ein Bild.


    Meine persönlicher Favorit Garmin Drivesmart 61 LMT-D gibt es aktuell als Sonderangebot mit einer 2.Karte zur installierten Eu bei Garmin.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()