Kenwood Navi (Garmin): POIs von SCDB und akustische Warnung?

  • Hallo,


    bei meinem Kenwood DNX7170DABS ist ebenfalls die Grenze unter 7 MB damit installiert werden kann.

    Wenn man über 7 MB haben will muss man den USB-Stick jedesmal nach Abschalten des Gerätes neu wiedereinstecken, Installation ablehnen und kann dann POI vom Stick mitbenutzen - sehr unpraktisch und wird man sicherlich öfters vergessen.

    Lt. Kenwood-Support ist das der aktuelle Stand der Dinge.

    Zusätzlich zeigt er auch keine Infos bei den POIs von camping.info an.

    Weiß vielleicht jemand wie man bei einer eingespeicherten Route einen Routenpunkt überspringen kann.

    Der Kenwood-Support kann das leider nicht beantworten.


    Servus

    Werner

  • Hallo

    habe mich nun auch bei Poisbase angemeldert und das Paket heruntergeladen(39,99€/3Jahre.)

    Nun ist auf der SD-Karte ein Ordner(pois)angelegt worden und die Datei darin abgelegt.

    ich habe ein Kenwood 7250DAB.

    Bleibt nun der Ordner auf der SD-Karte oder mus ich den auf ein USb-Stick kopieren und wie gewohnt von (SCB datenbank) dort aufspielen.


    Und wo werden die Daten zwischengespeichert wenn man bei POIloader auf Manuelmodus geht.

    da muss er doch die Daten wo kurzfristig ablegen.

    Es geht mir darum ich möchte die bmp. ändern bevor die eigentliche datei erstellt wird.

  • wenn Du bisher die Daten über USB eingespielt hast, kannst Du das auch weiter so machen!

    Wenn Du in POIbase die fertigen GPI-Pakete verwendest (richtungsabhängige Warnung) dann geht das ganze ja gar nicht über den POI-Loader. Nimmst Du den Weg über den POI-Loader dann werden die Daten im Ordner C > ProgramData > POIbase > 1004 abgelegt und von dort dann vom POI Loader gelesen.


    VG