Navi-Kaufberatung

  • Hallo Forum,


    lang ist es her das ich eure Hilfe benötigte.


    Nun ist mein Navigon,welches ich durch Empfehlungen dieses Forums erstanden hatte, in die Jahre gekommen.
    Wie es halt so ist bei den älteren Damen, funktioniert das Kurzzeitgedächtnis nicht mehr so, lotst mich das dingen doch zu Autobahnauffahrten die es nicht gibt :S .


    Kurz gesagt, die Dame muß in Rente und durch was jüngeres ersetzt werden. :D


    TomTom,Becker, Garmin und wie sie alle heißen. Das Angebot ist riesig und eure Hilfe ist gefragt.


    6"sollten es sein, Kostenlose Kartenupdates sind sinnvoll.......
    Ländermäßig haben mir D A CH immer gereicht.



    Grüße Crisoo

  • wenn man Navigon gewohnt ist kommt am nächsten inklusive Bildschirmdarstellung in Navigon-Farben (einstellbar) das Garmin 2699 als 6 Zöller

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Vorher das ,TT Werksforum lesen ,das gleich gilt für Garmin . TT ist ein radikal in sich geschlossenes System. Daten von Drittanbietern laufen da nicht . Endlose Resetorgien sind bei TT an der Tagesordnung.

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Vorher das ,TT Werksforum lesen ,das gleich gilt für Garmin . TT ist ein radikal in sich geschlossenes System. Daten von Drittanbietern laufen da nicht . Endlose Resetorgien sind bei TT an der Tagesordnung.

    Kann ich nur bestätigen. Nach jeder 2. Fahrt Trommelreset notwendig, weil irgendwas nicht mehr geht, wie Sprachanweisung, Meterangabe etc . TT hat nur einen Vorteil und das ist deren Trafficdienst.Der ist deutlich besser als Here bei Garmin

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

  • das ist bei mir bei täglichem einsatz nicht so, evtl einmal pro monat, aber selbst das ist heute schon hochgegriffen und war vor einem jahr deutlich schlimmer.



    mfg rohoel.

  • Das sieht im Werksforum ganz anders aus . Wer da aufmerksam schaut wird schnell fündig . Die Geräte haben einfach in der Breite zu viele Unzulänglichkeiten. TT war mal viel besser , seit das System geschlossen worden ist geht es nur noch abwärts .

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Wichtig ist,was für einen zählt.


    Als Berufskutscher kommt bei nur TT in Frage.Live Traffic von TT ist das beste,was Du bekommen kannst.Das ist Fakt und das ist auch mein Kaufargument.( monatlich 8000 km )
    Im alltäglichen Gebrauch vollkommen in Ordnung,was ich aber auch für den Preis voraussetze.
    Bei den 5xxx/6xxx Karten/Blitzerupdates kostenlos.


    Update Qualität von TT ausbaufähig.( habe auch schon ein Gerät austauschen lassen,kein Problem )



    Wenn ich mir die Probleme in den Garmin/Becker usw. Foren durch lese,dann hat TT noch die wenigsten Probleme.


    Becker ist ja wohl total von der Rolle und Garmin mit seiner Routenführung usw.wohl auch nicht das gelbe vom Ei.(selber getestet )



    Natürlich auch alles eine Geldfrage und wie häuffig das Gerät gebraucht wird.