Navigon 3.5 Bugsammlung

  • Hi,


    nachdem ich nun seit gestern endlich die 3.5er Version auf mein HTC Desire installiert bekommen habe, sind mir doch einige Bugs aufgefallen. Lasst uns doch mal ein bißchen sammeln. Ich werde die Liste hier im Start-Beitrag versuchen, auf einem aktuellen Stand zu halten.


    Bekannte Bugs:

    • Fehlerhafte Sprachausgabe (Ende der Ansage wird abgeschnitten, unterschiedliche Stimmlagen (obwohl TTS deaktiviert ist), Musik startet zu früh)
    • Staumeldungen werden automatisch berücksichtigt (auch wenn es auf "manuell" steht)
    • Mit aktiviertem X9 (Tastatur) kann man keine Orte eingeben, weil er sofort die Meldung "Nicht gefunden" bringt und nicht abwartet, bis man mit der Eingabe am Ende ist
    • Tag/Nacht-Schaltung wird von "Vekehrsinfos" überlappt (vielleicht auch Absicht?)
    • GPS-Empfang komischerweise oft nicht verfügbar (Balken rot)
    • Je mehr Traffic-Live-Daten auflaufen und je öfter deshalb die Route geändert wird, desto schneller läuft der Speicher voll und Navigon 3.5 wird sehr langsam & fängt an zu ruckeln usw...
    • Ist TTS-Stimme ausgewählt und wechselt man während der Navigation dann zum Musikplayer und wieder zurück... hat man plötzlich nur noch die Standard-Stimme ohne TTS
    • Reality Scanner funktioniert unter dem Milestone mit Android 2.1 nicht, zeigt nur ein viertel Foto an und bringt im schlimmsten Falle die App zum Absturz
    • Bei der Adress-Eingabe und der Anzeige der Adresse & Karte funktionieren die Buttons "Info" und "Karte" nicht -> keine Funktion dahinter
    • Lautstärke: läuft im Hintergrund Musik und stellt man die Richtungsansagen auf Lautlos (ton aus), so wird dennoch für die Zeit der Ansage auch die Hintergrundmusik abgeschaltet...


    Auch wenn es schade ist, dass wir User zum Testen verdammt werden, hilft es vielleicht, ein paar Fragen von Neulingen und anderen Benutzer zu beantworten.


    /EDIT 16.10.10: Bugs von Megaron ergänzt

    [Android] MobileNavigator 3.6 on HTC Desire

    Einmal editiert, zuletzt von skuX ()

  • Ok, die Bugs kann ich bestätigen, dazu gesellen sich noch weitere Bugs:


    - GPS-Empfang komischerweise oft nicht verfügbar (Balken rot).. liegt wahrscheinlich am nächsten Bug da das Google-Maps Navi komischerweise nie diese Probleme zeigte...



    - je mehr Traffic-Live-Daten auflaufen und je öfter deshalb die Route geändert wird, desto schneller läuft der Speicher voll und Navigon 3.5 wird sehr langsam & fängt an zu ruckeln usw...
    dies ist ein sehr nerviger Fehler, der zudem das reibungslose Navigieren über weite Strecken unmöglich macht. War in der Vorgängerversion ohne Traffic Live wesentlich besser



    - ist TTS-Stimme ausgewählt und wechselt man während der Navigation dann zum Musikplayer und wieder zurück... hat man plötzlich nur noch die Standard-Stimme ohne TTS


    - Reality Scanner funktioniert unter dem Milestone mit Android 2.1 nicht, zeigt nur ein viertel Foto an und bringt im schlimmsten Falle die App zum Absturz


    - Bei der Adress-Eingabe und der Anzeige der Adresse & Karte funktionieren die Buttons "Info" und "Karte" nicht -> keine Funktion dahinter


    - Lautstärke: läuft im Hintergrund Musik und stellt man die Richtungsansagen auf Lautlos (ton aus), so wird dennoch für die Zeit der Ansage auch die Hintergrundmusik abgeschaltet...




    Ich weiss nicht, ob Navigon eine Qualitätssicherung hat.. eine zuverlässige & fachlich kompetente Hotline haben sie ja anscheinend auch nicht.. aber was hier dem Nutzer für viel Geld geboten wird ist schon peinlich.


    Gruß Megaron

  • ich frage mich, ob die ganzen Bugs in der Iphone-Version auch vorhanden sind. Von der Oberfläche her sind die Programme doch sehr ähnlich und ich nehme an, dass hier eine Portierung der Software vorgenommen wurde. Allerdings geht mit dem Iphone-Programm schon mehr wie Live-Wetter und Landschaftsdarstellung z.B...

  • Bei meinem X10 (mit Android 1.6) stoppt die Stimmausgabe während der Navigation komplett. Ich habe das noch nicht reproduzieren können, es passiert aber jedesmal bei der selben Stelle und auch, wenn ich andere Routen im Demo-Modus laufen lasse.


    Dass mit den Staumeldungen habe ich auch festgestellt. Er routet immer automatisch um.


    Ob das "Überlagern" der manuellen Tag/Nachtumschaltung wirklich ein Bug ist, glaube ich eher nicht, ich denke, der Verkehrsknopf war den Entwicklern wichtiger (was ich auch nachvollziehen kann).


    Der Reality Scanner funktioniert unter dem X10 gut - ich habe nur noch nicht herausgefunden, wie man den manuell ein- und ausschaltet - wenn ich die Fußgängernavigation starte, kommt der irgendwann von alleine.


    Was mich eher ein wenig nervt sind die unpräzisen Radarwarnungen, auf meinem Nachhauseweg sind zwei, die angesagt werden, aber nicht auf meiner Route liegen (der eine steht 50 m in einer Nebenstraße und ist auf die Ampel der Querstraße gerichtet, die andere auf eine Ampel an einer Kreuzung, an der ich abbiege - die Knipse liegt aber nicht auf meiner Route).


    Dass mit dem manchmal nicht verfügbaren GPS-Empfang trotz freier Sicht auf den Himmel hab ich auch bei meinem Gerät bemerkt.


    Gruß
    Rudi

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...

  • Mindestens die GPS-Aussetzer kann ich bestätigen (roter Balken), dachte schon, es läge an meinem Gerät.


    Frage an Euch: Mein MN 3.5 ist viel zu leise, kaum hörbar, obwohl in den Settings sämtliche Lautstärken bis zum rechten Anschlag eingestellt sind. Bei Euch auch so?


    Ich habe gleichzeitig ein OS Update meines Acer Stream von Android 2.1 Éclair auf Android 2.2 Froyo und der Version MN 2.6 (?) auf MN 3.5 vorgenommen. Nun versuche ich herauszubekommen, woran es liegen könnte, am Beta-Froyo oder an MN 3.5.


    Die Kombi Éclair/MN 2.6 war laut, klar und deutlich. Nach dem Update auf Froyo sind sämtliche System- und Medienausgaben laut und verständlich, nur MN 3.5 nicht ?(

  • Zitat

    Von der Oberfläche her sind die Programme doch sehr ähnlich und ich nehme an, dass hier eine Portierung der Software vorgenommen wurde.

    Portierung ist nicht. Fürs Eierfon läßt Apple nur bestimmte Entwicklungswerkzeuge und Sprachen zu, die wiederum für eine Dalvik-Umgebung (Dalvik ist die spezielle Java-VM auf den Andoid Geräten, die letztendlich alle Apps ausführt) nicht verfügbar sind.


    Es gibt zwar Konvertierungstools, aber die produzieren schon bei Minimalst-HelloWorld-progrämmchen einen gruseligen, bei etwas größeren Projekten dann einen manuell kaum noch wartbaren Code... obwohl, DAS könnte ja eine Erklärung sein!

  • Ob das "Überlagern" der manuellen Tag/Nachtumschaltung wirklich ein Bug ist, glaube ich eher nicht, ich denke, der Verkehrsknopf war den Entwicklern wichtiger (was ich auch nachvollziehen kann).

    Ob Bug hin oder her, für mich ein absolutes nogo! Dann sollen sie gefälligst ein Untermenü oder einen weiteren Button einblenden, schließlich habe ich ja auch das Menü ausgewählt. --> Ähnlich WM oder PNA auf den Bildschirm klicken -> Auswahl für 2D/3D, Tag-/Nachtumschaltung, etc.
    Meiner Meinung nach sollte es ein Gesetz geben, was Taghelle Navis in der Dämmerung/Nacht verbietet. Wenn man mal Nachts unterwegs ist, sieht man "unendliche" Fahrzeuge wo der Fahrer, wie von einer Taschenlampe angestrahlt, versucht noch etwas von der Straße zu erblicken. Besonders bei häufigen und vor allem sehr abenteuerlichen Positionen der Anbringung. Nun aber BTT...


    Was mir auch noch fehlt sind die Straßennamen im 3D Modus, Landmarkview 3D und all die anderen (aus den PNA, PDA WM, IPhone, ect.) bekannten Versionen. Zählt zwar nicht unter Bugs im Allgemeinen, aber bei dem Preis sollte man bei einem Umstieg zu Android eher keinen Rückschritt machen müssen. Abgesehen, das mit dem Update auf 3.5.0 ja schon einiges (überfälliges z.B. MyRoutes, TTS) nachgereicht wurde.


    Zurück zu den Bugs, in einem anderen Thread ist die Rede davon, das die ausbleibenden Anweisungen mit eine Radarwarnung zusammenhängen. Sprich immer nach einer solcher bleiben die Sprachanweisungen aus.


    Gruß
    Vatte

  • Zitat

    Ob Bug hin oder her, für mich ein absolutes nogo! Dann sollen sie gefälligst ein Untermenü oder einen weiteren Button einblenden, schließlich habe ich ja auch das Menü ausgewählt. --> Ähnlich WM oder PNA auf den Bildschirm klicken -> Auswahl für 2D/3D, Tag-/Nachtumschaltung, etc.
    Meiner Meinung nach sollte es ein Gesetz geben, was Taghelle Navis in der Dämmerung/Nacht verbietet. Wenn man mal Nachts unterwegs ist, sieht man "unendliche" Fahrzeuge wo der Fahrer, wie von einer Taschenlampe angestrahlt, versucht noch etwas von der Straße zu erblicken. Besonders bei häufigen und vor allem sehr abenteuerlichen Positionen der Anbringung. Nun aber BTT...

    Ich kann die Heftigkeit Deiner Reaktion nicht ganz nachvollziehen, denn die Umschaltung Tag/Nacht macht MN automatisch in Abhängigkeit vom Sonnenuntergang, berechnet aus der GPS-Zeit - warum sollte ich das manuell umstellen? Und gibt es tatsächlich soviele Android-Geräte ohne Helligkeitssensor, der die Leuchtstärke des Displays bei Dunkelheit runterregelt? Bei meinem X10 passiert das alles automatisch (und auch mein Samsung Onmia Pro unter WM machte das alles automatisch), ich hatte nie den Bedarf, manuell einzugreifen. Ich hab die manuelle Umschaltung nie benötigt und kann mir auch nicht vorstellen, diese je zu benötigen.


    Den Bug mit den ausbleibenden Ansagen nach Blitzern kann ich bestätigen, ich hab das jetzt mal getestet...


    Gruß
    Rudi

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...

  • Mein MN 3.5 ist viel zu leise, kaum hörbar, obwohl in den Settings sämtliche Lautstärken bis zum rechten Anschlag eingestellt sind. Bei Euch auch so?


    Problem gelöst. MN 3.5 koppelt sich nicht an die Medien- oder Klingeltonlautstärke sondern an die Lautstärke des Benachrichtungstons (SMS, E-Mails). Die war leise gestellt ;)


    Bescheuertes Konzept von Navigon.

  • Ich kann die Heftigkeit Deiner Reaktion nicht ganz nachvollziehen, denn die Umschaltung Tag/Nacht macht MN automatisch in Abhängigkeit vom Sonnenuntergang, berechnet aus der GPS-Zeit - warum sollte ich das manuell umstellen? Und gibt es tatsächlich soviele Android-Geräte ohne Helligkeitssensor, der die Leuchtstärke des Displays bei Dunkelheit runterregelt? Bei meinem X10 passiert das alles automatisch (und auch mein Samsung Onmia Pro unter WM machte das alles automatisch), ich hatte nie den Bedarf, manuell einzugreifen. Ich hab die manuelle Umschaltung nie benötigt und kann mir auch nicht vorstellen, diese je zu benötigen.



    Hallo,


    klar regeln die meisten Smartphones die Displayhelligkeit automatisch, doch was bringt das, wenn der Kartenstyle auf Tagoptik ist, weil laut GPS-Zeit die Sonne z.B. um 6:14 Uhr aufgegangen ist. D.h. noch lange nicht, dass die Umgebung um 6:30 Uhr heller als das Display ist. Sicherlich existieren dabei auch verschiedene Vorlieben und ich hätte gerne die Funktion (von mir aus in einem Untermenü) um die Kartenstyles sprich Tag-/Nachtumschaltung ggf. manuell einzustellen. Die Displayhelligkeit interessiert mich dabei nicht, denn diese wird wie du bereits erwähnt hast eh meist automatisch geregelt. Ganz speziell hängt die Umgebunghelligkeit von den Witterungsverhältnissen ab, und wenn es Dämmert oder Nebel, Schnee und Regen gibt, dann ist es völlig unsinnig von einer vordefinierten Sonnenaufgang-/Untergangszeit auszugehen. Der Ansatz ist nicht verkehrt, jedoch ausbaufähig dahingehend die Tag-/Nachtumschaltung an den Helligkeitssensor zu koppeln. Dann geht die Helligkeit UND er Kartenstyle auch in einem Tunnel auf dunkel. Bei meinem T7000 konnte man wenigstens noch die Helligkeit der verschiedene Kartenstyles einstellen, daher verstehe ich nicht warum man (Navigon) von einem jahrelang behaupteten Schema der Einstellungsmöglichkeiten Abstand nimmt.


    So genug beschwert, ich hoffe du verstehst meine Beweggründe nun etwas ausführlicher. ;-)




    Gruß


    Vatte

  • Danke, nun hab selbst ich es verstanden :)


    Seit gestern abend ist übrigens ein Update für Android im Market, heißt jetzt "Navigon Select GPS" - was anders oder geändert ist, hab ich noch nicht feststellen können...

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...

  • Seit gestern abend ist übrigens ein Update für Android im Market, heißt jetzt "Navigon Select GPS" - was anders oder geändert ist, hab ich noch nicht feststellen können...

    Das Problem mit der abgehakten Sprachausgabe ist bei mir verschwunden, weitere Bugfixes konnte ich bisher noch nicht feststellen.

  • @ Octopus1968, skuX


    ich habe das in einen anderen Forum auch gelesen, das es eine neue Version geben soll. Auf meinem Samsung Galaxy S I9000 (Android 2.1) war bis heute Mittag die Version 3.5.0 Build 582, NK531.
    Ich habe mal meine Version deinstalliert und dann neu aus dem Market geladen und siehe da, es ist die GLEICHE. Version 3.5.0 Build 582, NK531
    Das "ACHTUNG"-Problem besteht immer noch.


    Ich kann das auf meinem Smartphone einfach prüfen:


    Ihr könnt ja mal folgedes ausprobieren.


    Navigon starten aber nicht GPS einschalten. Als Karte Deutschland auswählen, Sonderziel in einem Ort, Ort = Würselen, Sonderziel = Rathaus und dann im DEMO Modus mal dahin navigieren lassen. Bei mir kommt nur kurz Achtung und dann ist Schluss mit der Sprachausgabe. Das ist das Problem mit einer nicht befahrbaren Zone.


    Das Blitzer Problem geht folgendermaßen: Navigon starten aber nicht GPS einschalten. Dann die Menü-Taste drücken und dort Koordinaten auswählen. In nachfolgenden Bild Grad, Minuten, Sekunden auswählen. Jetzt "50", "50", "41" eingeben, anschließend auf den Button Länge klicken und "6", "8", "12" einngeben und auf fertig klicken. Jetzt solltet ihr 50°50'41''N, 6°8'12''O Krefelder Strasse 52146 Würselen angezeigt bekommen. Auf Navigation klicken, dann auf Demo und jetzt noch die orange Route wählen. Nach einer weile kommt ein Blitzer und es wird bei mir nur ACHTUNG ausgegeben und dann ist Schluß mit der Sprachausgabe.


    Gruß
    Stefan

  • Zitat

    Das Blitzer Problem geht folgendermaßen: Navigon starten aber nicht GPS einschalten. Dann die Menü-Taste drücken und dort Koordinaten auswählen. In nachfolgenden Bild Grad, Minuten, Sekunden auswählen. Jetzt "50", "50", "41" eingeben, anschließend auf den Button Länge klicken und "6", "8", "12" einngeben und auf fertig klicken. Jetzt solltet ihr 50°50'41''N, 6°8'12''O Krefelder Strasse 52146 Würselen angezeigt bekommen. Auf Navigation klicken, dann auf Demo und jetzt noch die orange Route wählen. Nach einer weile kommt ein Blitzer und es wird bei mir nur ACHTUNG ausgegeben und dann ist Schluß mit der Sprachausgabe.

    Ich hab direkt die Krefelder Staße eingegeben, und kann bestätigen, dass das Blitzerproblem bei mir auch noch besteht, nach dem "Achtung" kommt keine Sprachansage mehr...

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...