Navigon 3.5 Bugsammlung

  • Zitat

    Ich hab direkt die Krefelder Staße eingegeben, und kann bestätigen, dass das Blitzerproblem bei mir auch noch besteht, nach dem "Achtung" kommt keine Sprachansage mehr...

    Ich konnte die ausbleibende Sprachausgabe nicht nur bei passieren einer Blitzstation feststellen, sondern auch bei überschreiten der eingestellten Geschwindigkeitswarnung. Bei einer 100er Landstraße wurde z.B. bei eingestellter Warnung von überschreiten der eingestellten 20 km/h die Ansage "Achtung" zwei Mal hintereinander angesagt, 500 Meter danach sollte ich links abbiegen, aber es kamen keine Ansagen mehr. Erst nach einem Neustart von MN kamen die Ansagen wieder.


    Könnte der Fehler in einer fehlerhaften Sprachdatei beim "Achtung" stecken?
    Irgendwo habe ich gelesen, dass es zu Programmproblemen kam, als die Ansage mit: "Achtung, das Ziel liegt in einer nicht befahrbaren Zone" oder so ähnlich kam.

  • Hallo Ihr Leidenden,


    ich bin ja eigentlich überzeugter TT-User, insbesondere weil mich HD-Traffic und IQ-Routes immer gut durch den Verkehr geführt haben.


    Habe mir als Galaxy S 9000-User mal die Navigon Android-SW runtergeladen und kann nur sagen, das mir viele von den Bugs bekannt vorkommen. Nervig ist der Ausfall der Sprachanweisungen und der GPS-Bug.
    Durch Zufall ist mir aufgefallen, dass die Navigon-SW das GPS gelegentlich nicht wirklich startet. Ich hatte zur Überprüfung, ob überhaupt ein GPS-Fix zustande gekommen ist, das App "GPS Status" gestartet, und dabei fiel auf, dass das Android System überhaupt keine GPS-Daten erfasst hatte.
    Ich helfe mir derzeit bis zu einem Update (wenn überhaupt jemals eines kommt) dergestalt aus, dass ich "GPS Status" zuerst starte, den GPS-Fix abwarte (dauert meist nicht länger als 10 Sekunden) und dann Navigon starte. Damit stelle ich zumindest sicher, dass GPS überhaupt gestartet wurde. Damit läuft es eigentlich annähernd so stabil wie mein 950 Live von TT. Bei einem GPS Problem kann man über "GPS Status" gleich über "Fix/Satelliten", Geschwindigkeit und Fehler/Metern (Genauigkeit) nachsehen, ob überhaupt noch ein Fix vorhanden ist.


    Interessant ist, dass die Live Dienste von Navigon deutlich besser geworden sind. Allerdings wird jede auch noch so geartete kleine Behinderung gleich angezeigt und die wirklich großen Verkehrsprobleme gehen in der Masse unter. Aber im Vergleich zum Beginn des Jahres, als ich einen 6350 Live ausprobierte, tut sich was.


    Gruß Ralf

  • Zitat

    ...
    Könnte der Fehler in einer fehlerhaften Sprachdatei beim "Achtung" stecken?
    Irgendwo habe ich gelesen, dass es zu Programmproblemen kam, als die Ansage mit: "Achtung, das Ziel liegt in einer nicht befahrbaren Zone" oder so ähnlich kam.

    Das glaube ich nicht, denn nach der Ansage "Achtung" wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung kommen bei mir nach wie vor die Sprachaqnweisungen, nur nicht nach Radaransagen.


    Ich hab auf meiner Strecke zwei Blitzer, vor dem ersten hab ich die Radarwarnungen ausgeschaltet, die Sprachansagen kommen weiter. Vor dem zweiten wieder eingeschaltet, die Sprachansagen waren nach dem "Achtung" weg.


    Es liegt also an den Blitzern...


    Eine Änderung, die ich in der neuen "GPS" Version bemerkt habe: bei Routenänderungen funktioniert jetzt die Anfrage ("Bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Bildschirm"), es wird nicht mehr grundsätzlich der Stau umfahren. Die einzigen Hinweise, die ich allerdings gesehen habe, sind ein rot unterlegtes Quadrat oben links, auf das ich klicken muss... ist das wohl so gedacht? Während der Fahrt ist das nicht so geschickt...

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...

  • Hallo,


    ich hatte am Wochenenede mal eine längere Route gemacht.


    Was mir besonders aufgefallen sind, sind die Verkehrsinfos.


    Hier wird alle paar Minuten die Route neu berechnet, obwohl ich das Handy auf Ändern nur auf Anforderung gestellt hatte. Vorher hatte ich die anderen Einstellungen einmal durchgeschaltet um den "immer automatisch aktualisieren" Bug nicht mehr zu haben. Eine Änderung der Strecke ist übrigens nie eingetreten.


    Aufgefallen ist mir auch noch, das oft in Höhe von Park oder Rastplätzen Staus angezeigt werden, die da gar nicht sind.


    Hier scheint das System Daten von Naviusern zu bekommen, die gerade da halten und meint dann einen Stau daraus machen zu müssen.


    Gruss Thomas

  • An Alle die das "Achtung Problem" haben.


    Ich bin ja im Gegensatz zu Navigon nicht untätig und unfähig und so kann ich euch schon heute ne Lösung für das "Achtung Problem" anbieten.


    Es ist zwar nicht die Lösung des Problem an sich aber man kann sich so zumindest helfen bis die bei Navigon mal aus dem Quark kommen. Wenn ich den Quelltext hätte, dann hätten wir jetzt ne neue Version aber ich habe ihn nicht.


    Stellt unter den Einstelungen bei Navigon die Stimme "Kalle" (Ruhrpott-Deutsch) ein und schon kommen die Ansagen so wie sie sollten.


    Gruss Stefan

  • Hallo,


    nachdem ich gestern eine erneute Tour gemacht habe fliegt Navigon wieder von meinem Handy runter.


    Bei einem Verkehrsstau lenkte mich Navigon in einem Autobahnkreuz auf die Abbiegespur um mich dann am Ende des Kreuzes durch die Parallelfahrbahn wieder auf die Ursrüngliche Bahn zu leiten.


    Alle 3 Minuten der Satz "Die Route wird aufgrund der aktuellen Verkehrslage geändert" obwohl keine Änderung erfolgt.


    Das System sieht kurze Staus auf Autobahnen wo gar keine sind. Dadurch wir alle paar Minuten eine neue Route berechnet.


    Sorry Navigon, nur einen Software auf den Markt zu bringen um vielleicht die ersten für Android auf dem Markt vor "TT" zu sein, das wird nix.


    Ich will kein Beta-Tester sein.


    Gruss Thomas

  • Bochum


    Hallo Thomas,


    ich gehe mal davon aus, dass du als Telcom Kunde die Software kostenlos bekommen hast denn sonst würdest du gutes Geld wegwerfen.


    Völlig unbrauchbar ist die Software in keiner Weise, sie hat zur Zeit eben leider nur ein paar Bugs und ich keine auch keine Software, die fehlerfrei ist.


    Für das "Achtung-Problem" habe ich ja schon eine Notlösung angeboten und für das Problem mit den Staumeldungen gibt es auch eine Notlösung.




    Unter den Einstellungen „Staumeldungen berücksichtigen – Auf Anforderung“
    auswählen und übernehmen.



    Anschließend muss einmal diese Einstellung auf automatisch setzten und übernehmen und
    anschließend wieder auf Anforderung setzten. Jetzt behält die Software die Einstellung
    „Staumeldungen berücksichtigen – Auf Anforderung“ bist zum Neustart der Navigon Software. Beim nächsten Start der
    Software muss man das Ganze wiederholen damit die Staumeldung „Auf Anforderung“
    aktiv ist.



    Gruss Stefan

  • Da ich die Europa-Version gekauft habe, bleibe ich bei der 2.6.1: die Ansagen sind klar, die Routenführung ist ok und Verkehrsstaus höre ich im Radio. Brauche also keine dämlichen Umfahrungsanleitungen. Die TMC-Meldungen sind eh nur zum ignorieren geeignet.

  • DiSalvo


    Es gibt auch noch Autofahrer, die mit Karten navigieren..... Andere finden eine Stauumfahrung eben als feine Sache und denen soll auch geholfen werden.


    Gruss Stefan

    denen sollte auch die "Aktualität" dieser Meldungen bewußt sein. Die Sender dürfen die Mitteilungen erst nach Freigabe durch die Polizei on air geben. Dauer lt. Aussage des Geschäftsführers eines großen Privatsenders min. 20 Minuten (im Durchschnitt 30).

  • Hallo,


    selbst wenn ich die Einstellungen einmal auf automatisch und dann auf Anforderung wieder zurück gesetzt habe kommt alle paar Minuten der Satz, das die Route auf Grund der aktuellen Verkehrslage geändert wird. Weil ich denke mal es werden Störungen irgendwo verschwinden und dann rechnet das Gerät neu, egal mit welcher Einstellung.


    Was auch nicht seien kann ist, das wenn ich 100 km Autobahn fahre und dann noch 10 km über Land oder Stadt wo keine Meldungen mehr für vorhanden sind, rechnet das System immer noch neu. Ich denke er schaut sich immer die ganze Strecke an, auch wenn ich schon fast vor dem Ziel bin und meint die Route ändern zu müssen auch wenn ein Stau hinter mir passiert oder sich auflöst.


    Gruss Thomas

  • Zitat

    Die TMC-Meldungen sind eh nur zum ignorieren geeignet.

    Die Meldungen bei Traffic Live sind nicht nur die Radio-Meldungen, sondern auch die Daten der Mobiltelefone, die den Mobile Navigator einsetzen (und den anonymisiertem Datentransfer zugestimmt haben).


    Ich hab bzgl. des Aussetzers nach der Blitzerwarnung etwas seltsames festgestellt: ich habe im Godesberger Tunnel an einem Blitzer das erste mal die Warnung "Achtung Gefahrenstelle" gehört - und danach liefen die ansagen weiter. Kommt bei einem Blitzer nur ein "Achtung" (also ohne "Gefahrenstelle"), verstummt der Navigator daraufhin ?(


    Ich muss meine Aussage bzgl. Stauumfahrung auf Anforderung auch revidieren, nachdem es einmal funktionierte, wird jetzt jedesmal ohne Nachfrage der Stau umfahren, der Bug ist also noch vorhanden.


    Wenn ich bei Andropit nach Navigon suche, gibt es da auch den Navigator DACH mit der Version 3.5.1 (Europa hat noch 3.5.0). Im Market kann ich den aber nicht finden. Geht das anderen auch so?

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...