North America Fresh-Maps Q1-2011 verfügbar

  • Ich habe mal eine Frage zu handling:
    Wenn ich ein Navigon habe, das Freshmaps unterstützt, wie kann ich mir dann neue Maps überhaupt installieren?
    Gibts da ne separate Software, die ich mir installieren muss und womit ich mir neue Karten kaufen kann? Ich sehe irgendwie nur EU Fresh Maps


    Und überhaupt: Kann mir jemand etwas zu der Kartenqualität der USA-Maps sagen?


    Gruß
    Doktor

    Einmal editiert, zuletzt von Der Doktor ()

  • 1

    Offenbar hat Navigon gar kein Interesse etwas zu verkaufen - oder wie sonst soll man solch eine Policy bezeichnen??


    Aber es gibt ja zum Glück Quellen, wo man auch als nicht US-ler die Q1-2011 beziehen kann. Man muß also sich nur mit der Elite auskennen :-))!!


    Die Karten scheinen sehr deckungskräftig zu sein!


    Und zudem stimmt es nicht, daß das 8310 nur max. 4GB SD-Karten fressen kann - ich habe jetzt auf einer 8 GB SanDisc EU44 und USA drauf - je Q1 2011 und des läuft einwandfrei!!


    Gruß Till :P

  • Aber es gibt ja zum Glück Quellen, wo man auch als nicht US-ler die Q1-2011 beziehen kann. Man muß also sich nur mit der Elite auskennen :-))!!


    Ist legal gar nicht sonderlich kompliziert.
    Ich habe damals über ebay.com ein 'refurbished' Gerät inkl. 2 Jahre Fresh-Maps für umgerechnet weniger als 70€ inkl. Zoll erstanden.
    Die ganze Sache war in weniger als einer Woche erledigt.

  • ich glaube mal nicht, dass der Durchschnittskäufer in EU wirklich USA Freshmaps für 2 Jahre braucht. Wer reist da schon so regelmäßig rüber und braucht dann immer ein Navi. Eh dieser "Durchschnittskäufer" mal wieder aktuelle Karten benötigt, wäre das Abo eh abgelaufen und er käme mit dem Einmalkauf neuer Karten wohl preiswerter weg. Und der Anteil Kunden, die dies wirklich benötigt liegt, mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich unter 5%.
    Und so viel ändert sich an den Straßen auch in den USA nicht mehr, da auch Obama das Geld ausgeht :D

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()