GoPal 5 Routen berechnung "Ökonomisch" funktioniert nicht

  • Was muss man mit so ein antwort anfangen?


    Zitat

    Achten Sie darauf das die weiteren Einstellungen bei den alternativen Routen nicht gleich sind. Ansonsten sind schnellste Route und ökonomische Route meistens gleich.

  • das die routenoptionen unterschiede aufweisen sollten (fähren, autobahnen, ...)

    Dabei würden auch bei z.B. der schnelleren Route unterschiedliche Strecken berechnet.


    Ich bin der Meinung, dass es bei meinem Navi keine Ökoroute gibt und man nicht in der Lage ist, das zuzugeben.


    Auch die Weiterleitung zur "Fachabteilung" ist bisher erfolglos, sprich keine Antwort.


    Ich überlege mir so langsam, das Gerät zurückzugeben und dann doch lieber bei Garmin zu bleiben!!!


    Gruß VaraViller

  • Hatte schon lange überlegt, eine Grundsatzdiskussion anzufangen: : drink


    Was vesteht man eigentlich unter einer ökonomischen Route ?(
    - wenn ich in Richtung Kraftstoffverbrauch denke, dann müßte das doch die kürzeste Route sein.
    - wenn ich in Richtung Zeitverbrauch denke, müßte ja jeder vor der Fahrt eingeben, was seine Fahrtminute wert ist. und wieviele Leute mit im Fahrzeug sitzen ... und ...
    und wie wird dann z.B. eine private Urlaubsfahrt gewertert ? da wäre ökonomisch doch auch gleich kürzeste - oder ?


    ich finde all die anderen einzelnen Routenoptionen (Tunnel/Fähre/Maut ...) sinnvoller als öko.


    mikee

  • Was vesteht man eigentlich unter einer ökonomischen Route ?(


    Ich denke, es läuft eher auf einen Kompromiss aus kurz & schnell hinaus. Und, wie Du andeutest, hängt es auch von den Fahrzeug- und den 'Verkehrsflußkriterien' ab: http://www.connect.de/themen_s…/Unser-Fazit_5216639.html
    Ich bezweifle daher, dass diese Option für das Routing bei den GoPal-Navis überhaupt zu abweichenden, sinnvollen Vorschlägen kommen kann. IMO wird 'schnell' immer noch die beste Wahl sein.

  • Hatte schon lange überlegt, eine Grundsatzdiskussion anzufangen: : drink


    Was vesteht man eigentlich unter einer ökonomischen Route ?(
    mikee


    Habe ehrlich gesagt noch nie ernsthaft nach einer Öko Route gesucht.
    Meistens ist die Autobahn-Route eh die ökonomischste. Jedenfalls wenn man Zeit und Kosten der Fahrt als Basis nimmt.
    Nehme im allg. die Schnelle und zum Vergleich die Kurze wenn ich kein Zeitdruck habe.
    Sprich, wenn der Weg das Ziel ist. ;)

    Zitat

    ich finde all die anderen einzelnen Routenoptionen (Tunnel/Fähre/Maut ...) sinnvoller als öko.


    Sehe ich ähnlich wie du. Würde lediglich für 'sinnvoller' das Wort 'notwendiger' einsetzen.

  • Bin jetzt auch von gopal 3.1 auf gopal 5.5 umgestiegen und bin auch sehr verwundert, dass die ökonomische Routenführung nicht mehr wie früher funktioniert. Der Schwerpunkt lag hier mehr auf Landstraßen, was meiner Vorstellung von Routing mehr entsprach. Außerdem waren die Zeitvorgaben eher einzuhalten. Gibt es den jetzt neuere Erkenntnisse. Kann man evtl. selber Parameter änderen, wie es früher bei Falk möglich war?

  • auch ich habe das problem mit der routenberechnung. mein navi (P5430) habe ich mit gopal 4.was gekauft, da funktionierte die routenberechnung tadellos - zur auswahl standen kurz, ökonomisch und schnell. ich bevorzuge ökonomisch, da ich viel in einem umkreis von z.b. 50 km fahre und an einem tag etwa 10-15 verschiedene orte anzufahren habe. kurz ist in diesem fall nicht gut, weil ich oft quer durch dörfer geführt werde und zeit verliere, die option schnell führt zu weiteren umwegen. wie gesagt, das funktionierte bei gopal 4.was ohne probleme.


    mit dem kauf von gopal 5.0 hatte ich plötzlich einen längeren weg nach hause und das navi hat mich auch über andere wege als gewöhnt zum ziel geführt. ich dachte zunächst, dass es sich um eine andere routenberechnung handelt. bis ich diesen thread gelesen habe - da wurde mir klar, dass mit der programmierung was nicht stimmt. denn: auch die vor wenigen tagen gekaufte 5.5-version von gopal führt mich zu meinen zielen über längere wege... :-( und das, obwohl standardmäßig die ökonomische route eingestellt ist. zwar kann man sich durch die option "alternativen berechnen" eben die alterantivrouten berechnen lassen, aber das ist schon umständlicher und woher sollte man z.b. in einer total unbekannten gegend wissen, welche route ökonomisch ist? nur an der anzahl der kilometer ablesen?


    bei mir sind die optionen für routenberechnung alle gleich gestellt und unterscheiden sich nur durch die optionen ökonomisch (standard), kurz (alternative 1) und schnell (alternative 2).


    wüsste denn jemand von euch, wie man es so hinkriegen kann, damit standardmäßig die ökonomische route berechnet wird?


  • bei mir sind die optionen für routenberechnung alle gleich gestellt und unterscheiden sich nur durch die optionen ökonomisch (standard), kurz (alternative 1) und schnell (alternative 2).


    wüsste denn jemand von euch, wie man es so hinkriegen kann, damit standardmäßig die ökonomische route berechnet wird?


    ?(
    widersprechen sich nicht die beiden Abschnitte ?


    ansonsten klick doch mal jeweils auf das "i" , wenn du die drei Routenvorschläge hast.
    vielleicht hilft das weiter :S


    mikee

  • mikee : ich habe ja geschrieben, dass du dir die alternativen berechnen kannst, es ist nur umständlicher


    GoPauli : nimm einfach eine strecke die du kennst - aus einem ort in eine stadt, wo du du zwei-drei möglichkeiten zu fahren hast. sonst kann ich dir später ein beispiel posten.


    also: ich habe jetzt einen kleinen test gemacht und die routenoptionen (standard, alternativ 1 und alternativ 2) alle gleich eingestellt:
    fahrzeugtyp: pkw
    art der route: ökonomisch
    stauumfahruung: manuell
    fähren: verwenden
    autobahnen: verwenden
    mautstraßen: verwenden


    und wisst ihr, was das navi macht? es berechnet mir die schnellste route, obwohl überall ökonomisch eingestellt ist. selbst beim "ziel eingeben" habe ich die ökonomische route gewählt, habe aber die schnellste angeboten bekommen. das ist auf einer strecke von etwa 10 km ein unterschied von 2-3 kilometern! und wie gesagt: bei der version 4.was ging es besser...

  • nach etwa 1,5 tagen habe ich eine antwort vom assistant shop support erhalten, dass sie nicht zuständig seien... hmmm.. habe dan direkt den medion-support angeschrieben. zuerst eine automatische mail mit faq erhalten, was natürlich nicht hilft, nun seit zweieinhalb tagen keine antwort... vielleicht zwischenzeitlich weiß jemand von euch die lösung? ich wiederhole die frage: wie kann man es so hinkriegen, dass standardmäßig die ökonomische route berechnet wird?

  • Mittlerweile kann ich auch bestätigen, dass die ökonomische Route nicht funktioniert und eigentlich die schnellste Route ist.
    Hmm, da wird wohl ein Update nötig werden oder eine Abkehr von Medion, obwohl ich sonst bislang recht zufrieden war.

  • Hmm, da wird wohl ein Update nötig werden oder eine Abkehr von Medion, obwohl ich sonst bislang recht zufrieden war.

    wegen sowas eine abkehr von medion? und das trotz deiner bisherigen lobeshymnen?
    dann schaut dir mal die bugs der anderen großen anbieter an, dagegen ist das wirklich nix.



    mfg rohoel.

  • Zitat

    und das trotz deiner bisherigen lobeshymnen?


    Naja, sowas nervt im Jahr 2011. Es ist nämlich heutzutage nicht wirklich schwierig, eine Route zu berechnen (das weiß ich von einigen solchen Projekten der Firma meines Arbeitgebers), und eigentlich sollte das die Hauptaufgabe eines Navis sein.


    Ok, zu 90% findet man den Weg eh selber und braucht das Navi mehr wegen der McDonalds-Suche, aber trotzdem...