Blitzerdaten-Turbo-Entferner 2.0.2 (Z99/100/201)

  • Zitat

    Original von Beckerjunge
    Lösche mal alle POIs über den POI-Finder und installiere sie neu.


    Ansonsten: Was ist, wenn du die veränderten Dateien (und ggf. einen evtl. vorhandenen Joshua-Skin 1.5) vom Gerät entfernst und neustartest?


    Hat leider beides nichts gebracht :(
    Den Joshua-Skin habe ich nicht drauf.


    An was kann es noch liegen?
    Habe die Beckerdateien so belassen, und die Änderungen im 'ui'-Ordner dazugefügt. Hätte ich ev. nicht den Editor, sondern WordPad verwenden müssen?

  • Zitat

    Original von Beckerjunge
    Hast du denn mal die neuen, geänderten ui-Dateien gelöscht und das Navi nach dem Abstöpseln neu starten lassen?


    Genau das habe ich schon gemacht - hat leider nix gebracht :(

  • Zitat

    Original von smartypr


    .......


    An was kann es noch liegen?
    Habe die Beckerdateien so belassen, und die Änderungen im 'ui'-Ordner dazugefügt. Hätte ich ev. nicht den Editor, sondern WordPad verwenden müssen?


    Hallo,


    es ist in der Tat besser die Änderungen der .UI Dateien mit WordPad vorzunehmen,bei Benutzung des Editors können Fehler entstehen!

  • Sehr seltsam.


    Mal den Inhalt der Ordner
    Becker TA\iGO8\CONTENT\speedcam und
    Becker TA\iGO8\CONTENT\userdata\poi
    auf dem Navi löschen (vorher sichern!).


    Dann im Ordner C:\Programme\POI FINDER 3.5 BECKER\ die Datei nofreeinstall.dat (0 KB groß) löschen, POI Finder starten und Blitzer sowie POIs neu überspielen.

    www.atomausstieg-selber-machen.de


    Info: Wer Fragen/Anmerkungen zu Beiträgen von mir hat, schreibts ins Forum und schickt mir bitte einen Link dazu per PN, da ich nicht oft hier bin und so per Mail benachrichtigt werde .

  • Hallo miteinander,
    wenn ich es könnte, dann würde ich die Blitzer - POIs schon ganz unverfänglich programmieren. Den Button "Blitzer" in "Wildwechsel" oder "Fußgänger" umbenennen und statt eines Blitzzeichens bzw. Geschwindigkeitssymbols verschieden farbige Wildwechsel- oder Fußgängersymbole als Info - Zeichen erscheinen lassen. Die Unterteilung in die verschiedenen Geschwindigkeitsbereiche halte ich für überflüssig, denn man sollte die Straße und den Verkehr schon aufmerksam im Auge haben, um zu wissen, welche Geschwindigkeitsbegrenzung gerade aktuell ist, denn diese kann sich auch kurzfristig ändern.
    Wenn dann bei einer Kontrolle auf dem Navi nirgendwo die Worte "Blitz","Gefahr" oder "Warnung" auftauchen und auch kein Blitz - Symbol zu sehen ist, dürfte die Behauptung, einen Blitzwarner entgegen dem Gesetz installiert zu haben, sehr schwierig werden, schon deshalb, weil eine Überpüfung wohl nur im Stillstand des Fahrzeuges stattfinden dürfte. Ob die anderen Symbole dann für einen Außenstehenden logisch sind, wäre ja völlig ohne Bedeutung, denn Hauptsache ist, daß sie der eingeweihte Benutzer richtig zu deuten weiß. Ein Panic - Button, oder was es sonst noch so gibt, wäre somit auch überflüssig.
    Sollte es einen Programmierer geben, der meinen Vorschlag in die Tat umsetzt, der lasse es mich wissen, ich wäre daran interessiert.
    Mit besten Grüßen
    von Stachelschwein

  • Zitat

    Original von Beckerjunge
    Wichtig: Öffnet die UI-Dateien zum Ändern mit einem x-beliebigen Texteditor nur nicht mit dem Windows Editor (Notepad ist dagegen kein Problem)!


    Genau damit hatte ich jetzt ein fieses Problem, das mich wochenlang beschäftigt hat: Unter meinem WinXP fügt der Notepad autom. irgendwelche versteckten Steuerzeichen o.ä. am Anfang jeder Datei ein, die ich editiere und die in den Kommentarfeldern Umlaute enthält. Ich schätze, das hat mit dem ganzen Unicode-Geraffels zu tun.
    Hingegen mit dem Wordpad hatte ich keine Probleme, wenn ich explizit bei "Save as..." den Typ "MS-DOS Textfile" auswähle.
    Beim Notepad habe ich nur ANSI, Unicode, Unicode big endian und UTF-8 zur Auswahl. Was sollte ich hier nehmen, um mir keine versteckten Metadaten einzuhandeln? Oder doch lieber ganz die Finger vom Notepad lassen und alles mit dem Wordpad machen?

  • Zitat

    Original von chk


    ......


    Genau damit hatte ich jetzt ein fieses Problem, das mich wochenlang beschäftigt hat: Unter meinem WinXP fügt der Notepad autom. irgendwelche versteckten Steuerzeichen o.ä. am Anfang jeder Datei ein, die ich editiere und die in den Kommentarfeldern Umlaute enthält. Ich schätze, das hat mit dem ganzen Unicode-Geraffels zu tun.
    Hingegen mit dem Wordpad hatte ich keine Probleme, wenn ich explizit bei "Save as..." den Typ "MS-DOS Textfile" auswähle.
    Beim Notepad habe ich nur ANSI, Unicode, Unicode big endian und UTF-8 zur Auswahl. Was sollte ich hier nehmen, um mir keine versteckten Metadaten einzuhandeln? Oder doch lieber ganz die Finger vom Notepad lassen und alles mit dem Wordpad machen?


    Hallo Christian,


    nehme Wordpad,damit hatte ich noch nie Probleme!

  • @ stachelschwein,
    Das ist ja eigentlich gar kein Problem.
    POI-Finder Blitzer User
    Für die Darstellung entlang der Strecke brauchst du nur die Symbole unter \iGO8\poicon durch die deiner Wahl ersetzen.
    (Da ich diesen nicht benutze kenne ich die Symbole in der Warnmeldung nicht, vieleicht kannst du mir die erklären)
    Speedcam User
    Für den Blitz entlang der Strecke einfach ein "leeres" Symbol anstelle des "speedwarn.bmp" in Ordner \iGO8\data.zip\ui_becker\common verwenden.
    und für das Warnfenster entsprechend die "speed_cams.bmp" im selben Ordner ändern.
    Ich benutze mittlerweile auch andere Icons bei der Warnung.

  • Hallo Heavy Dee,
    vielen Dank für die Tips und den Link. Im Moment kann ich mit meinem Z201 gar nichts machen, weil es zum Kundendienst einsenden mußte wegen "Fatal Application Error".
    Mit Gruß vom Stachelschwein